Welche Eigenschaften brauche ich um ein guter PDL zu werden?

Dieses Thema im Forum "Fachweiterbildung für Leitungsaufgaben in der Pflege" wurde erstellt von Aceton, 30.04.2007.

  1. Aceton

    Aceton Stammgast

    Registriert seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    269
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpfleger
    Ort:
    NRW
    Funktion:
    Praxisanleiter
    Hallo Leute

    Ich hab über die Sufu (Suchfunktion) nichts darüber gefunden, deshalb stelle ich meine Frage in einem neuen Thread.

    Ich möchte mich auf jeden Fall weiterbilden bzw. studieren.
    Denn ich kann mir nicht vorstellen bis 67 in der Pflege zuarbeiten.


    Ich bin noch in der gedanklichen Planungsphase. :lol1:
    Oft spiel ich mit dem Gedanken vielleicht PDL zuwerden.
    Mein "Problem" ist, dass ich aber eher ein ruhiger, gelassener und zurückhaltener Typ bin.


    Jetzt frage ich mich, welche Eigenschaften sind vom Vorteil um ein guter PDL zuwerden??
    Anderseits könnte ich mir einen schüchternen PDL kaum vorstellen.
    Oder gibts sowas auch?

    Ich freu mich auf Antworten

    Euer Aceton
     
  2. Brady

    Brady Gast

    Hallo Aceton,

    auch wenn man eher schüchtern ist, kann man ein guter PDL sein. Jeder Mensch hat seine Stärken und Schwächen. Ob du es Schüchternheit nennst, oder es auch eine Art von Besonnenheit ist....?....Nur ist es von Vorteil seine Schwachpunkte zu kennen um daran arbeiten zu können. Die Eigenreflexion ist in dem Moment wichtig. Gefahr erkannt, Gefahr gebannt. Nur du kannst dir die
    Antwort geben, ist das was für mich? Stehe ich da voll hinter bei dem was ich tue? Kann ich es aushalten, auch mal der "Böse" zu sein? Dinge auch durchzusetzen die dir nicht so liegen.....Erkundige dich genau, was dich erwartet. Nachteile? Vorteile? Du bist nicht mehr der z.B. gelobt wird, andere wollen es von dir hören*gg*...


    Liebe Grüße Brady
     
  3. Michl

    Michl Gast

    @ Aceton

    Ich pflege zu sagen: man wächst mit seinen Aufgaben
    ...und wenn man es nicht probiert, wird man es nie erfahren.

    Außerdem finde es schon gut, dass Du dich so einschätzt. Ist mir persönlich lieber als die "Ich-kam-sah-siegte-Typen", die meinen, sie müssten nicht an sich arbeiten.

    Kommunikation (Kritik üben!) kann man schon trainieren.. wenn man das auch will. Gehört sicher zu den schwierigsten Dingen, wenn Du Dich selbst als eher introvertiert siehst. Aber man wird ja auch älter und "weiser" ;)

    Grüße
    Michl
     
  4. S.Helken

    S.Helken Newbie

    Registriert seit:
    08.08.2005
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    Himmelpforten
    Akt. Einsatzbereich:
    stat. Altenpflege
    Funktion:
    Wohnbereichsleitung, Praxisanleiterin
    Hallo!

    Man benötigt als PDL natürlich das fachliche Wissen (Hard-Skillz).
    Wobei die sogenannten Soft-Skillz viel wichtiger sind:
    • Konfliktfähigkeit
    • Konfliktbereitschaft
    • Empathie
    • Kreativität
    • Offenheit
    • Flexibilität
    • Durchsetzungsvermögen
    • Rhetorik
    • Diplomatie
    • Lösungsorientiertes Denken
    • Motivationsfähigkeit
    • Konsequenz
    • Besonnenheit
    • Kritikfähigkeit
    • Beschwerdegespräche führen können
    • Selbstsicherheit
    • Selbstreflektion
    • Vertrauen schaffen
    Je mehr Du von diesen Soft-Skillz bei Dir wieder findest, um so geeigneter bist Du! Aber nicht den Mut verlieren, in der Weiterbildung zur PDL lernst Du auch vieles!

    LG Sandra
     
  5. krankenpfleger

    krankenpfleger Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    12.09.2007
    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    1
    Hallo!

    PDL ist nicht gleich PDL.

    PDL in kleinem ambulanten Pflegedienst, im Altenpflegeheim, in kleinen Krankenhaus oder Zielsetzung Pflegedirektor einer Universitätsklinik ab 1000 Mitarbeiter/-innen ?

    Klein anfangen ist immer gut.
    Wem als Stationsleitung im Krankenhaus schon mal die ersten Knüppel zwischen die Beine geworfen wurden, der wird schon zu diesem Zeitpunkt überlegen, ob das seine Welt ist oder vielleicht will er Ärger und Sorgen der Mitarbeiter/-innen lieber nicht mit aus dem Betrieb nach Hause nehmen ?
    Es könnte statt fliegender Knüppel auch ein fliegender Stuhl sein: vor einigen Jahren hat in Hannover ein Professor ernsthaft gezielt mit einem Stuhl nach einer Stationsleitung geworfen...
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Welche Eigenschaften brauche Forum Datum
Welchen Notendurchschnitt?!?! Ausbildungsvoraussetzungen 20.10.2016
Welche OP-Schuhe bei schmerzhaftem Fersensporn? Arbeitshilfsmittel 10.10.2016
Ich bin 2 mal durchs Examen gefallen. Welche Chancen habe ich noch? Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz 04.08.2016
Umfrage: Welche stationäre Fachabteilung ist die aufwendigste? Talk, Talk, Talk 27.04.2016
450-Euro-Job Tvöd 7a Stufe 4, jetzt AVR (welche Einstufung?) Rund um Tarif- und Arbeitsverträge 23.04.2016

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.