Welche Bewerbungsmappe?

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

hgkeunecke

Newbie
Registriert
18.09.2005
Beiträge
3
Alter
34
Ort
Oberfranken
Ersteinmal ein Hallo an alle hier, ist ja schließlich mein erster Beitrag hier!

Danke auch für die vielen Informationen die ich aus diesem Forum schon herauslesen konnte.:P
Nun meine Frage:
Ich besuche momentan die 13te KLasse Gymnasium und möchte zum Oktober nächsten Jahres
eine Ausbildung zum Krankenpfleger beginnen.:hippy:

Naja, wie so viele stecke ich auch gerade voll in der Arbeit mit den Bewerbungen. Allerdings bin ich mir momentan unsicher, in was für eine Mappe ich meine Bewerbung einpacken soll.
Karton als Material ist auf alle Fälle klar, aber da gibt es ja die unteschiedlichsten Modelle. Ich habe Angst davor, dass es heißt, billige Mappe= kümmert sich nicht um seine Bewerbung, oder teure Mappe=Verschwendungssucht????
Was hattet ihr den für Verpackungen für die Bewerbung??:gruebel: :gruebel:


Ciao, hg
 
Zuletzt bearbeitet:

flexi

Administrator
Teammitglied
Registriert
11.02.2002
Beiträge
7.900
Ort
Großraum Hannover
Beruf
Krankenpfleger
Hallo
du hast mehrere Möglichkeiten:
1. Versetze dich in die Rolle des Sachbearbeiters für deine Bewerbung. Stelle dir vor, du hast 100 Bewerbungen vorliegen und sollst nun 10 Bewerber aussuchen, die für dich arbeiten sollen. Welche Kriterien sind dabei für die Auswahl für dich wichtig?
Dementsprechend gestaltest du deine Bewerbung.Es ist deine Visitenkarte!

2. google mal mit Bewerbungsmappe: da findest du jede Menge Hinweise, z.B. diesen: http://www.bewerben.de/informationen/bewerbungsmappe.htm
 
H

Heide0901

Gast
Also, bei mir ist das ja auch noch nicht so lange her mit den Bewerbungen....

Ich habe vorallem Wert darauf gelegt, dassvdie Farbe der Mappe hervorsticht. Für mich war es wichtig, dass sie Vernünftig, aber auch nicht zu dick aufgetragen wirkt.
Du mußt immer daran denken, die Bewerbungen gehen wahnsinnig ins Geld, also überfordere deine Geldbörse nicht.
Es muß nicht die tollste Mappe sein, solange sie vernünftig aussieht und in einem weißen Umschlag steckt.
Packe am besten alles rein, sonst kannst du vielleicht einiges nachschicken.

also auch: Arztattest
Geburtsurkunde
poliz. Führungszeugnis

Das wurde zumindest bei mir alles nachgefordert.

Also viel Glück und nutze das Netz ruhig als Bewerbungsstütze.
 

chicca

Junior-Mitglied
Registriert
22.06.2003
Beiträge
97
Alter
35
Ort
München
Beruf
Ausbildung Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin
hi,
ich habe mich nicht mit bewerbungsmappen beworben, ich glaube das spielt vor allem in kaufmännischen berufen eine rolle.
solche mappen gehen ja ganz schön ins geld...
wichtig ist, dass es ordentlich ist.

informier dich was die schule möchte. wenn du nix findest zb internet der schule, dann schicke .
1 bewerbung
1 lebenslauf mit lichtbild
zeugniskopie
evtl praktikumskopien, fsj.

wenn sie noch was brauchen, dann werden die sich schon bei dir melden.

schreibe alles ordentlich, hefte das mit einer büroklammer zusammen und dann evtl noch in eine klarsichtfolie, so hab ich das gmeacht.
ch würde zb
das attest
polizeil führungszeugnis
geburtsurkunde

noch nicht mitschicken, denn wenn dich diese schule nicht nimmt, hast du das fürungszeugnis umsonst bezahlt auch die begalubigung für die geburtsurkunde, und eine ärztl untersuchung musst du sowiso machen, bei mir wurde das erst alles verlangt, als ich die zusage hatte.

gruß
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

(w)idder

Junior-Mitglied
Registriert
15.09.2005
Beiträge
30
also..es ist völlig egal,welche mappe du nimmst denke ich :-)
haupsache keine knicke und auf die bewerbung kommts an..
und führungszeugnis verlangen sie doch immer oder nicht?aber ich glaube das war gar nicht deine frage :-) denn da wo du dich bewirbst werden sie dir schon gesagt haben, was sie von dir haben wollen. mit dem gesundheitlichen attest ist das ganz unterschiedlich.in manchen häusern haben sie nämlich einen betriebsarzt, der dich durchcheckt.. ist aber auch nicht weiter schlimm, es wird blut abgenommen,der urin wird getestet und dein rücken wird untersucht(daran sehen sie auch ob du sport machst ;))
hm.. das ist aber auch nicht deine frage gewesen *grins
ich schweife hier einfach vor mich hin...

aufjedenfall wünsch ich dir viel glück!!!:wavey:

so sah meine mappe aus:
alles schön geordnet und mit pc geschrieben und in eine blaue mappe geklemmt aber nicht in eine mappe wo du deine sachen lochem musst!Lochen darf man nicht!und der umschlag war hinten mit pappe verstärkt (weil damit das wenn es angekommen ist nicht zerknittert vom postweg war):deal:
 
Zuletzt bearbeitet:

hgkeunecke

Newbie
Registriert
18.09.2005
Beiträge
3
Alter
34
Ort
Oberfranken
(w)idder schrieb:
und führungszeugnis verlangen sie doch immer oder nicht?aber ich glaube das war gar nicht deine frage :-)

Macht nix, ich freue mich über alles, was mir bei meiner Bewerbung weiterhilft. ;) Achka, bisher habe ich nur von einer Krankenpflegeschule gehört, dass sie ein Führungszeugnis haben möchten,
(w)idder schrieb:
aufjedenfall wünsch ich dir viel glück!!!:wavey:
Danke!!! :wink1: (denn davon kann man heutzutage gar nicht genug haben, wenn man sich bewirbt...)

ciao,
hg
 

(w)idder

Junior-Mitglied
Registriert
15.09.2005
Beiträge
30
und wenn du noch fragen hast zu deiner bewerbung.. hab immer ein offenes auge :P
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 15 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!