Welche Ausweichmöglichkeiten habe ich im Beruf?

Dieses Thema im Forum "Fachweiterbildung für Funktionsbereiche" wurde erstellt von Lea13, 26.07.2008.

  1. Lea13

    Lea13 Newbie

    Registriert seit:
    12.07.2008
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Ort:
    Niedersachsen
    Akt. Einsatzbereich:
    Seniorenpflege
    Hey ihr,
    hab im september letzten Jahres meine Ausbildung zur Gesundheits- und Krnkenpflegerin gemacht, danach habe ich leider keine Möglichkeit gefunden im KH eine Stelle zu bekommen und bin in die Altenpflege gegangen...nach 3 wöchiger Arbeit habe ich mir einen Meniskusabriss zugezogen und bin nun seit Ende Oktober krank geschrieben...
    Mein Arzt hat mir empfohlen nicht mehr in der Pflege zu arbeiten, da ich mit meinem vorgeschädigten Knie keine belastende Arbeit mache darf....
    Was soll ich nun mit meiner Ausbildung machen???
    Danke schon mal im vorraus....
    LG
     
  2. Sittichfreundin

    Sittichfreundin Poweruser

    Registriert seit:
    20.10.2007
    Beiträge:
    483
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    Schlaganfalleinheit mit Stroke Unit und allgemeine Innere
    Funktion:
    tätig als Nachtschwester
    Hallo Lea,
    also ich find das schon etwas krass von dem Arzt, dass er Dich gleich als "berufsunfähig" einstuft wegen eines Meniskusriß.
    Schau doch erst mal, wie es geht, wenn der Riß abgeheilt ist.
    Ansonsten hast Du auch als Krankenschwester die Möglichkeit, in Bereichen zu arbeiten, wo Du nicht so viel laufen mußt. Z.B. in der Psychiatrie oder in einer Arztpraxis. Ich würde mal nicht so schnell aufgeben. Vielleicht müßtest Du halt bereit sein, in eine andere Stadt oder ein anderes Bundesland umzuziehen. Oder aber Du machst noch eine Weiterbildung z.B. zur Unterrichtsschwester, da bräuchtest Du aber sicher schon noch ein paar Jahre Berufserfahrung.
    Wenn alle Stricke reißen, kannst Du immer noch ganz umschulen.
    Ich wünsche Dir gute Besserung und alles Liebe! :troesten:
     
  3. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.280
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
    Hallo Lea,

    wenn du in der blauen Leiste, die Suchfunktion nutzt findest du viele Anregungen - vom Studium bis zur Freiberuflichkeit.

    Viel Glück
    Narde
     
  4. versuchskaninchen

    Registriert seit:
    23.05.2008
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Kardiologie
    hallo lea...
    willkommen im selben boot.
    ich habe eine habituelle schulterluxation, und hatte jetzt auch schon mehrere bauchop´s , ist ne lange geschichte.
    ich weiß wie du dich fühlst, mir geht es genauso, denn mein doc. sagte auch, das ich in der pflege wie ich sie jetzt ausführe nicht weiter tätig sein kann.
    ich arbeite vollzeit auf einer kardiologischen station.
    ich werde mich auch umorientieren müssen, welches mir sehr schwer fällt, da meine station aus einem super tollen team besteht, und ich sehr traurig wär, wenn ich diese verlassen müsste.
    ich hoffe, das noch viele hier einen beitrag zu schreiben, und vielleicht aufzeigen würden, welche möglichkeiten man mit einer abgeschlossenen berufsausbildung offen stehen.
    vielen dank
    lg
     
  5. marley

    marley Stammgast

    Registriert seit:
    10.10.2007
    Beiträge:
    279
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Dipl. Krankenpflegepersonal
    Akt. Einsatzbereich:
    Ambulante Pflege
    Hallo,

    O-Ton eines Kollegen:
    " alle alten und kranken Krankenschwestern gehen auf die Dialyse" :eek1:
    kein lagern,kein waschen, kein Essen eingeben, keine Mobilsation,...

    lg Marley
     
  6. versuchskaninchen

    Registriert seit:
    23.05.2008
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Kardiologie
    davon habe ich auch schon gehört, vielen dank:nurse:
     
  7. Lea13

    Lea13 Newbie

    Registriert seit:
    12.07.2008
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Ort:
    Niedersachsen
    Akt. Einsatzbereich:
    Seniorenpflege
    Tja, leider ist es ja nicht nur ein Riss,sondern ein Abriss...und das ist ja leider auch schon die dritte op, da das immer wieder kaputt geht...der prof. der mich operiert hat, hat schon gesagt, ich könnte damit rechnen, dass ich alle 5 Jahre unters messer muss...
    Aber wie bekomme ich einen Arbeitsplatz in einem Bereich, ohne Weiterbildung und weniger als einem Jahr berufserfahrung??? Das AA will jetzt erstmal, dass ich in die Reha gehe, obwohl die op schon 3 1/2 Monate her ist....
     
  8. Lea13

    Lea13 Newbie

    Registriert seit:
    12.07.2008
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Ort:
    Niedersachsen
    Akt. Einsatzbereich:
    Seniorenpflege
    Hey du, daran habe ich auch schon gedacht, aber leider wollen die ja alle nur Mitarbeiter mit viel praktischer Vorerfahrung und Weiterbildung, damit kann ich ja leider nicht dienen!!!
    Hast du dafür nen Tipp???
    Danke, lg
     
  9. marley

    marley Stammgast

    Registriert seit:
    10.10.2007
    Beiträge:
    279
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Dipl. Krankenpflegepersonal
    Akt. Einsatzbereich:
    Ambulante Pflege
    Hallo,

    nicht alle wollen nur erfahrenes Personal, man kann Dialyse ja auch lernen.
    Darf ich fragen wie alt Du bist ?
    Für eine Weiterbildung ist es nie zu spät.
    Ich war selber mal krank und wurde von der PDL gefragt ob ich denn nicht auf der Dialyse arbeiten möchte, da dies körperlich nicht so anstrendend ist, habe mit 41 den Kurs gemacht und mich 3 Jahre dem Haus verpflichten müssen.( Aber logo !!)

    Einfacher Tipp:
    Ich würde mich in Deiner Umgebung mal umschauen und ganz einfach nachfragen.
    Vorausgesetzt Du hast wirkliches Interesse,denn soooo einfach ist Dialyse nicht, vielleicht auch mal fragen ob Du Dir die Station ( oder das Zentrum) anschauen kannst.

    Alles Gute
    lg Marley
     
  10. Bluestar

    Bluestar Poweruser

    Registriert seit:
    11.02.2006
    Beiträge:
    1.976
    Zustimmungen:
    22
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Dialyse
    Funktion:
    Zuständig für Dialyse, Hygiene, Wundversorgung
    Es gibt viele Dialysezentren die auch junge, unerfahrene Leute nehmen, denn die hängen sich meistens richtig rein und sind noch "formbar" :mrgreen:
     
  11. Ms Swan

    Ms Swan Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    03.04.2007
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    Hessen
    Akt. Einsatzbereich:
    Unfallchirurgie
    Funktion:
    Praxisanleiterin
    hallo ihr 2,

    fragt doch einfach mal bei eurer Pflegedienstleitung nach, welche Ausweichungmöglichkeiten für euch bestehen. Vielleicht sind interessante Sachen dabei. Ich wünsche euch auf alle Fälle viel Glück.

    mfG Ms Swan
     
  12. Lillebrit

    Lillebrit Bereichsmoderatorin
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    20.07.2004
    Beiträge:
    4.032
    Zustimmungen:
    14
    Beruf:
    M.Sc., Dipl.-Berufspädagogin (FH); KS; Kinaestheticstrainerin Stufe 2, QMB (TÜV)
    Ort:
    Witzenhausen
    Akt. Einsatzbereich:
    Schule
    Funktion:
    Lehrerin
    Hallo,
    Du solltest natürlich auch kucken, was Dir "liegt"...
    Vielleicht wäre die Psychiatrie eine Alternative?

    Hast Du Dein Abi / Fachabi? Dann käme auch ein Studium Pflegemanagement / Pflegepädagogik in Frage.
     
  13. Krissy84

    Krissy84 Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    24.01.2006
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester, Studentin PM, Kauffrau im Gesundheitswesen
    Ort:
    NRW
    Akt. Einsatzbereich:
    Seniorenzentrum
    Hallo!

    Evtl. käme auch eine Umschulung in Frage... Wie stellst du dir denn deine Zukunft vor?

    Liebe Grüsse, Krissy
     
  14. versuchskaninchen

    Registriert seit:
    23.05.2008
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Kardiologie
    ich z.b. habe kein abi, oder fachabi.
    ich weiß, das ich nicht weiter arbeiten verrichten kann, die mit meinen schultern, hüften verrichtet werden müssen, denn ich habe noch so manche op´s vor mir, an hüften und schultern.
    ich bin zwar noch recht jung, aber ich weiß halt nicht, was das arbeitsleben noch für mich bereithält.
    wie lange ich arbeiten werde.
    ich habe auch oft gesagt bekommen, das ich früher oder später eine umschulung machen soll.
    ABER, das hier ist mein absoluter traumjob, und ich würde alles geben, um dort weiter zu arbeiten.
    ich möchte nicht mein leben in irgendeinem büro verbringen.
    könnt ihr mich verstehen?.

    lg
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Welche Ausweichmöglichkeiten habe Forum Datum
Welchen Notendurchschnitt?!?! Ausbildungsvoraussetzungen 20.10.2016
Welche OP-Schuhe bei schmerzhaftem Fersensporn? Arbeitshilfsmittel 10.10.2016
Ich bin 2 mal durchs Examen gefallen. Welche Chancen habe ich noch? Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz 04.08.2016
Umfrage: Welche stationäre Fachabteilung ist die aufwendigste? Talk, Talk, Talk 27.04.2016
450-Euro-Job Tvöd 7a Stufe 4, jetzt AVR (welche Einstufung?) Rund um Tarif- und Arbeitsverträge 23.04.2016

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.