Weiterqualifizierung zur Krankenschwester

beatrice

Newbie
Mitglied seit
07.07.2004
Beiträge
1
Hallo
Ersteinmal finde ich es toll, dass es so ein forum gibt!
Ich hoffe , dass mir vielleicht jemand helfen kann
Meine Problematik:
Ich habe Altenpflege gelernt, mit dem Hintergedanken später auf Krankenschwester umzusatteln , da man einfach ein weiteres Einsatzspektrum hat als ein Altenpfleger.
Seit über einen Jahr bemühe ich mich nun um einen Ausbildungsplatz zu erhalten - leider vergebens , da ich bereits eine abgeschlossene Ausbildung habe.Desweiteren bin ich 25jahre alt.
Trotz Genehmigung für eine verkürtzte Ausbildung führt leider kein Weg hinein. Vielleicht kann mir jemand Adressen mitteilen ,wo ich mich hinwenden kann .Toll wäre es , wenn es in Thüringen wäre.
:cry:Danke im voraus :( :cry:
 

flexi

Administrator
Teammitglied
Mitglied seit
11.02.2002
Beiträge
7.868
Standort
Großraum Hannover
Beruf
Krankenpfleger
Hallo Beatrice,
du wirst es schwer haben, eine dir zustehende Verkürzung der Krankenpflegeausbildung in Realität umzusetzen.
Gründe dafür sind oft auch die Umstrukturierung der KP-Ausbildung nach dem neuen Gesetz, und du musst am Ende alles können, was in 3 Jahren angeboten worden ist.
Es bleibt dir eigentlich nur über, wirklich an jeder Schule anzuklopfen und zu fragen, oder auch ggf in den sauren apfel zu beissen und nochmal 3 Jahre zu lernen.
Adressen von Schulen in deinem Bereich findest du ganz oben in diesem Fach, mit Wichtig markiert!

Viel Glück!
 

Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 15 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!