Weiterbildung zur Still- und Laktationsberaterin (IBCLC)

Dieses Thema im Forum "Fachliches zur Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von RonjaR., 21.01.2008.

  1. RonjaR.

    RonjaR. Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    20.09.2007
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kinderkrankenschwester, Still- und Laktationsberaterin IBCLC
    Ort:
    Nähe Nürnberg
    Akt. Einsatzbereich:
    Neonatologie
    Hallöchen Kolleginnen,
    ich wollte mal fragen, ob denn jemand die Weiterbildung zur Still- und Laktationsberaterin schon gemacht hat und wie die Erfahrungen sind.
    VELB · Verband Europäischer Laktationsberaterinnen IBCLC e.V.

    Ich hab die Anmeldung hier liegen und bin schwer am überlegen.... würde mich sehr über Antworten freuen!
     
  2. annawelle

    annawelle Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    16.04.2006
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Ronja!
    Bin gerade mittendrin in der Ausbildung und schwer begeistert. Bin allerdings nicht beim VELB sondern bei Ausbildungszentrum für Laktation und Stillen IBCLC
    Die Ausbildung ist wirklich gut, wissenschaftlich fundiert und praxisbezogen. Man lernt viel Neues, nimmt Abstand von "Mythen rund ums Stillen". Man schaut über den Tellerrand seines eigenen Arbeitsbereiches und kann angeregte Diskussionen mit Teilnehmerinnen anderer Berufsgruppen führen.
    Kannst Dich gerne nochmal melden wenn Du etwas besonderes Wissen möchtest.
     
  3. RonjaR.

    RonjaR. Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    20.09.2007
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kinderkrankenschwester, Still- und Laktationsberaterin IBCLC
    Ort:
    Nähe Nürnberg
    Akt. Einsatzbereich:
    Neonatologie
    Das liest sich aber auch schön! Ich wußte gar nicht, dass es da was anderes auch noch gibt. Preislich sind ja beide gleich.
     
  4. Meggy

    Meggy Stammgast

    Registriert seit:
    26.06.2006
    Beiträge:
    387
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    freiberufliche Kinderkrankenschwester
    Ort:
    bei Trier
    Akt. Einsatzbereich:
    Familienberatung, Dozentin im Gesundheitswesen
    Hallo Ronja,

    für die Weiterbildung gibt es ein Stipendium, vielleicht kannst Du Dir so die Entscheidung ein wenig erleichtern.

    Link:
    Ardo medical GmbH

    LG,
    Meggy
     
  5. RonjaR.

    RonjaR. Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    20.09.2007
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kinderkrankenschwester, Still- und Laktationsberaterin IBCLC
    Ort:
    Nähe Nürnberg
    Akt. Einsatzbereich:
    Neonatologie
    ja hey das ist ja klasse :rocken: Das versuch ich!!!! :P
     
  6. RonjaR.

    RonjaR. Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    20.09.2007
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kinderkrankenschwester, Still- und Laktationsberaterin IBCLC
    Ort:
    Nähe Nürnberg
    Akt. Einsatzbereich:
    Neonatologie
    Hallo Leute,
    melde mich zurück! :hippy:

    Ich habe die Ausbildung gemacht, Stipendium bei Ardo hab ich auch gekriegt. Das ist eine wunderbare Ausbildung. Sehr anspruchsvoll, aber auch persönlichkeitsbildend. Ich würde diese Ausbildung sofort wieder machen. Wenn Ihr noch Fragen habt - her damit.

    Ach so - ich habe bei VELB gelernt. SUPER!!!!!
     
  7. kölscheschwester

    kölscheschwester Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    03.07.2007
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Akt. Einsatzbereich:
    Geburtshilfe, Gyn
    Wie ist das finanziell wenn man im Krankenhaus oder freiberuflich arbeitet? Bekommt man einen Gehaltsaufschlag bzw. kann man als Freiberuflerin davon leben? die Weiterbildung ist ja doch relativ teuer und dann alle 5 Jahre die Rezertifizierung, die kostet ja sicherlich auch was.
     
  8. kölscheschwester

    kölscheschwester Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    03.07.2007
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Akt. Einsatzbereich:
    Geburtshilfe, Gyn
    und der Link für das Stipendium funktioniert nicht mehr. Gibt es das überhaupt noch??

    Liebe Grüße
     
  9. Meggy

    Meggy Stammgast

    Registriert seit:
    26.06.2006
    Beiträge:
    387
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    freiberufliche Kinderkrankenschwester
    Ort:
    bei Trier
    Akt. Einsatzbereich:
    Familienberatung, Dozentin im Gesundheitswesen
  10. Vicodiin

    Vicodiin Poweruser

    Registriert seit:
    05.01.2011
    Beiträge:
    480
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kinderkrankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    päd. Intensiv
    ich finds auch ne tolle sache! cih finde da gibts viel zu wenig fachleute im KH
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Weiterbildung Still Laktationsberaterin Forum Datum
Weiterbildung zur "Still- und Laktationsberaterin" Fachweiterbildung für Funktionsbereiche 14.09.2007
Weiterbildung zur Stillberaterin IBCLC Fachweiterbildung für Funktionsbereiche 22.02.2012
Weiterbildung zur Stillberaterin?! Fachliches zur Kinderkrankenpflege 17.03.2008
PDL-Weiterbildung: 400 oder 700 Stunden? Fachweiterbildung für Leitungsaufgaben in der Pflege 29.10.2016
Meister-Bafög für PDL-Weiterbildung? Fachweiterbildung für Leitungsaufgaben in der Pflege 29.10.2016

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.