Weiterbildung zur Stationsleitung als "Fernlehrgang" (in Teilzeit)

Nursi22

Newbie
Registriert
29.11.2005
Beiträge
7
Beruf
Krankenschwester
Ich würde sehr gerne die Weiterbildung zur Stationsleitung machen, da aber in dem Krankenhaus in dem ich zur Zeit arbeite keine Stationsleitung gesucht wird und mir meine PDL diese Weiterbildung somit nicht als Vollzeitweiterbildung genehmigen kann möchte ich es gerne per "Fernlehrgang" (in Teilzeit) versuchen. Dieser wird von dem Dbfk angeboten.
Hat schon jemand mit sowas Erfarung gemacht? Was haltet ihr davon? Möchte mich halt gerne weiterentwickeln und meine PDL kann mir im Moment nicht die Möglichkeit zu einer Fortbildung bieten.
Danke für eure Antworten

P.S.: Komme aus Ba-Wü
 

Spritze

Senior-Mitglied
Registriert
11.11.2005
Beiträge
149
Akt. Einsatzbereich
ambulante Pflege, Kurzzeitpflege
Hallo!
Mir geht es genauso. Auch ich möchte mich gerne weiterbilden. Dies ist aber bei uns z.Z. nicht möglich. Also werde ich es auch mit einem Fernlehrgang versuchen. Allerdings sind die Zugangsvoraussetzungen recht kompliziert, finde ich. Vielleicht kann jemand mal seine Erfahrungen schildern, auch wieviel Zeit man täglich so ungefähr investieren sollte.
Schönen Abend noch:wink:
 

Waikibo

Newbie
Registriert
19.01.2006
Beiträge
7
Hallo,
ich habe beim DBfK einen berufsbegleitenden Leitungskurs gemacht und hatte Kollegen in ähnlicher Situation wie der Deinen. Nachdem die Blöcke nur 2 Wochen lang waren haben die das mit Urlaub und Überstunden gut geschafft. Es ist aber nicht ratsam die PDL auszugenzen, informieren würd ich Ihn/Sie schon weil es ja auch praktische Aufgaben zu lösen gilt (Projekte, Facharbeiten etc.).

Ich wünsche Dir jedenfalls viel Spaß und Erfolg - mir hat der Kurs wahnsinnig viel Spaß gemacht und ich habe tolle Leute kennen gelernt.

:daumen:
 

Nursi22

Newbie
Registriert
29.11.2005
Beiträge
7
Beruf
Krankenschwester
Danke werd meine PDL auf jedenfall mit einbeziehen.
 

staiger11

Senior-Mitglied
Registriert
18.04.2006
Beiträge
135
Alter
49
Ort
Lauterbach
Beruf
Fachkrankenpfleger A + I
Hallo,

könnt Ihr mir mal einen Link zu diesem Lehrgang geben ?
Danke !

Grüsse Franko :wink:
 
T

Tildchen

Gast
Hallo,
diese Form der Weiterbildung ist sicher für alle eine Alternative , die innerhalb einer Klinik nicht die Möglichkeit bekommen.
Ich habe allerdings keine besonders guten Erfahrungen gemacht. Schlechte Betreuung seitens der Lehrer, nicht mehr ganz aktuelle Inhalte auf den Lehrgangs-CDs und eine merkwürdige Art der Kundenorientierung seitens des Anbieters....:angryfire: , also Vorsicht! Bevor man einen solchen Vertrag abschließt, sollte man sich umfassend informieren. Der Lehrstoff ist in 1-11/2 Jahrren gut zu bewältigen (auch bei Vollzeit und Schichtdienst).
Heute würde ich mich wahrscheinlich für einen Kurs bei einem bekannten Anbieter aus Pflegebereich entscheiden (z.B. DBFK).....:daumen:
 

Ähnliche Threads

Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 15 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!