Weiterbildung zur PDL (3200 Std.) oder Dipl. Pflegewirt

Dieses Thema im Forum "Fachweiterbildung für Leitungsaufgaben in der Pflege" wurde erstellt von gerddamm43, 01.12.2007.

  1. gerddamm43

    gerddamm43 Newbie

    Registriert seit:
    01.12.2007
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ist die Weiterbildung zur Pflegedienstleitung in Vollzeit (3200 Std.) mit saatlichem Abschluß in etwa gleichzusetzen mit dem Studium zum dipl. Pflegewirt:?:

    Gruß G.D.
     
  2. Manegger

    Manegger Stammgast

    Registriert seit:
    23.08.2002
    Beiträge:
    376
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Dipl. Pflegewirt
    Hallo,
    eine Weiterbildung bleibt eine Weiterbildung. Der Abschluss "Diplom Pflegewirt" ist ein ordentlicher vollständiger Studienabschluss mit Titel.

    3200h sind sicher eine Menge Zeit, das Wort "Studium" bezeichnet ja im Prinzip nichts anderes als "sich mit etwas intensiv auseinandersetzen". Das wäre der einzige Vergleich, den ich machen würde.

    Von der Wertigkeit liegt der Studienabschluss natürlich deutlich höher als ein Weiterbildung.
     
  3. singlemama23

    singlemama23 Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    14.06.2006
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Pflegedienstleitung
    Hallo,
    also ich mache momentan diese Weiterbildung mit 3200 Stunden. Wenn du allerdings noch ein paar Jahre arbeiten musst würde ich Dir eher raten zu studieren. Will ich danach auch noch dran hängen.

    LG
     
  4. gerddamm43

    gerddamm43 Newbie

    Registriert seit:
    01.12.2007
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe die Weiterbildung abgeschlossen und arbeite als PDL. Mir Geht es nur um die Einstufung.

    Gruß G.D.
     
  5. Lillebrit

    Lillebrit Bereichsmoderatorin
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    20.07.2004
    Beiträge:
    4.031
    Zustimmungen:
    14
    Beruf:
    M.Sc., Dipl.-Berufspädagogin (FH); KS; Kinaestheticstrainerin Stufe 2, QMB (TÜV)
    Ort:
    Witzenhausen
    Akt. Einsatzbereich:
    Schule
    Funktion:
    Lehrerin
    Hallo,
    ist es im Bezug auf die Leitung nicht lediglich abhängig davon, wieviele AN einem unterstellt sind?
    Nach meinem Kenntnisstand wird nach Tätigkeit bezahlt ...nicht nach Abschluss.
    Bei Bewerbungen allerdings entscheidet der Abschluss, ob man eine Stelle überhaupt bekommt.
     
  6. gerddamm43

    gerddamm43 Newbie

    Registriert seit:
    01.12.2007
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Nach den neuen Tarifverträgen geht es nicht mehr nur nach den Mitarbeitern, sondern auch nach Qualifikation.

    Gruß G.D.
     
  7. Lillebrit

    Lillebrit Bereichsmoderatorin
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    20.07.2004
    Beiträge:
    4.031
    Zustimmungen:
    14
    Beruf:
    M.Sc., Dipl.-Berufspädagogin (FH); KS; Kinaestheticstrainerin Stufe 2, QMB (TÜV)
    Ort:
    Witzenhausen
    Akt. Einsatzbereich:
    Schule
    Funktion:
    Lehrerin
    Hallo,
    Ok ....dann hats ich dahingehend wohl was verändert. Im alten BAT warja lediglich die Anzahl der untergeordenetn MA interessant.
    Bei uns Lehrkräften ist es nach dem TVÖD-West leider immer noch so, dass wir alle in die 9c eingruppiert sind.
    Ob nun mit 1 -jähriger Weiterbildung oder mit einem Hochschulabschluss.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Weiterbildung (3200 oder Forum Datum
PDL-Weiterbildung: 400 oder 700 Stunden? Fachweiterbildung für Leitungsaufgaben in der Pflege 29.10.2016
Meister-Bafög für PDL-Weiterbildung? Fachweiterbildung für Leitungsaufgaben in der Pflege 29.10.2016
Weiterbildung/Umschulung?? Pflegestudium: Voraussetzungen, Studieninhalte, Studienorte 16.10.2016
Pain Nurse Weiterbildung Fachweiterbildung für Funktionsbereiche 15.10.2016
Weiterbildung Wundexperte ICW Wundmanagement 06.10.2016

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.