Weiterbildung zur Kauffrau im Gesundheitswesen

Dieses Thema im Forum "Fachweiterbildung für Funktionsbereiche" wurde erstellt von Sumsi261, 02.07.2012.

  1. Sumsi261

    Sumsi261 Newbie

    Registriert seit:
    08.03.2006
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    nach Beendigung meiner Elternzeit würde ich gerne in ein Berufsfeld ohne Schichtdienst umsteigen,

    habe an Verwaltung im Gesundheitswesen gedacht oder ähnliches....

    Habt ihr hilfreiche Tipps für mich in welche Richtung ich mich bewegen könnte.

    Arbeite seit 6 Jahren in einem sozialtherapeutischen Langzeitbereich ( Schwerpunkt: Schizophrenie )

    als Gesundheits- und Krankenpflegerin.
     
  2. opjutti

    opjutti Poweruser

    Registriert seit:
    24.04.2011
    Beiträge:
    1.337
    Zustimmungen:
    30
    Beruf:
    Fachkrankenschwester OP, PA, OP-Managerin (IHK)
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    OP-Management im Orthopädischen OP
    Funktion:
    OP-Managerin + -Leitung
    Hallo Sumsi!

    Der Beruf "Kauffrau im Gesundheitswesen" ist keine Weiterbildung, sondern ein Beruf, der eine 3-jährige Ausbildungsdauer hat.
    Mit dem Berufsbild der GuK hat dieser Beruf nur soviel gemeinsam, dass beide im Krankenhaus arbeiten.

    Unsere Kauffrauen im Gesundheitswesen arbeiten im Einkauf, bestellen alle Waren, die im Haus benötigt werden. Sie recherchieren die besten Preis-/Leistungsverhältnisse und sprechen mit Vertretern, nach Erlaubnis des Beschaffungs- und Kostenmanagements. Desweiteren kontrollieren sie die Lieferscheine und geben die Rechnungen zur Bezahlung weiter.
    So etwas kann nicht in einer mehrwöchigen Weiterbildung gelehrt werden.

    Wir haben in unserem OP eine GuK, die nicht mehr am Tisch stehen kann und nun bei uns die Lagerlogistik verwaltet. Sie organisiert die Bestellungen, prüft die Schrankinhalte auf Verfallsdaten und gleicht die Bestellungen mit den angelieferten Waren ab. Nimmt Leihinstrumente in Empfang, kontrolliert die Instrumente und gibt sie an die ZSVA weiter. Wenn sie nicht mehr benötigt werden, sorgt sie für den Rücktransport. Unsere MA macht das als 30-Std. Kraft Mo. - Fr. von 7 - 13 Uhr.

    LG opjutti
     
  3. Sumsi261

    Sumsi261 Newbie

    Registriert seit:
    08.03.2006
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Ja schade eine ganze Ausbildung schaffe ich finanziell nicht, benötige schon ein Einkommen, daher würde nur eine Fortbildung in Frage kommen. Ja das klingt mit 30 Stunden, aber ich denke solch einen Job bekommt man nur innerhalb wenn man schon einen Arbeitsvertrag hat.
     
  4. opjutti

    opjutti Poweruser

    Registriert seit:
    24.04.2011
    Beiträge:
    1.337
    Zustimmungen:
    30
    Beruf:
    Fachkrankenschwester OP, PA, OP-Managerin (IHK)
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    OP-Management im Orthopädischen OP
    Funktion:
    OP-Managerin + -Leitung
    Ja, ist klar. Auch diese MA war bereits Jahre vorher schon bei uns im OP, dann in der ZSVA und nun halt bei der Lagerlogistik.

    LG opjutti
     
  5. Sumsi261

    Sumsi261 Newbie

    Registriert seit:
    08.03.2006
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Vielleicht habt ihr ja noch ein paar Tipps für mich....hab schon überlegt eventuell beim MDK, oder als Medizinische Dokumentationsassistentin, Wundexperte....
    Jemand Erfahrung mit Weiterbildung in diese Richtung ?
     
  6. AKM StädtKlinikumMünchen

    AKM StädtKlinikumMünchen Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    01.06.2010
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    Anbieter für Fort- und Weiterbildung
    Hallo,

    Sie möchten aus dem Schichtdienst. Wie wäre es mit der Weiterbildung Klinische Kodierfachkraft. Sie brauchen hierfür auf jeden Fall medizinische Kenntnisse und PC-Erfahrung. Ansonsten gibt es im Sozial- und Gesundheitswesen noch Weiterbildungen im Casemanagement, Fachwirt für Sozial- und Gesundheitswesen, dass sind längere Ausbildungen oder Fortbildungen als Betreuungsassistent. Mehr Information finden Sie auch im Internet unter Gemeinnützige Gesellschaft für soziale Dienste.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Weiterbildung Kauffrau Gesundheitswesen Forum Datum
PDL-Weiterbildung: 400 oder 700 Stunden? Fachweiterbildung für Leitungsaufgaben in der Pflege 29.10.2016
Meister-Bafög für PDL-Weiterbildung? Fachweiterbildung für Leitungsaufgaben in der Pflege 29.10.2016
Weiterbildung/Umschulung?? Pflegestudium: Voraussetzungen, Studieninhalte, Studienorte 16.10.2016
Pain Nurse Weiterbildung Fachweiterbildung für Funktionsbereiche 15.10.2016
Weiterbildung Wundexperte ICW Wundmanagement 06.10.2016

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.