Weiterbildung zur Fachkrankenschwester für Rehabilitation

SrLisel

Newbie
Mitglied seit
02.11.2002
Beiträge
17
Hallo zusammen !
Bei uns am Haus wird die erste Fachweiterbildung zur Fachkrankenschwester für Rehabilitation angeboten und hat am 01.10. diesen Jahres begonnen !
Hat jemand Erfahrung mit dieser Fachweiterbildung?

Grüßle Sr Lisel
 

Manuela2812

Newbie
Mitglied seit
13.06.2004
Beiträge
9
Hallo kann mir jemand von Euch sagen, wo ich die Fortbildung machen kann??? Wäre nett wenn ich eine oder mehrere Antworten bekäme. Ich komme übrigens aus NRW.

Viele liebe Grüße Manuela


:nurse:
 

Urlaub34

Newbie
Mitglied seit
05.09.2007
Beiträge
17
Standort
Brandis
Beruf
Krankenschwester
Akt. Einsatzbereich
Reha Neurologie
Funktion
Krankenschwester
Hallo! Ich bin eine umgeschulte Kranken- u. Gesundheitspflegerin! Da es nicht wirklich rosig mit Arbeitsplätzen bei uns hier im "Osten" aussieht, habe ich mir auch schon überlegt "Fachkrankenschwester für Rehabilitation" zu machen! Hast Du nun diese Weiterbildung gemacht? Und wie liefs?:roll:
 

Urlaub34

Newbie
Mitglied seit
05.09.2007
Beiträge
17
Standort
Brandis
Beruf
Krankenschwester
Akt. Einsatzbereich
Reha Neurologie
Funktion
Krankenschwester
Hallo! Leider hat mir keiner geantwortet! Inzwischen bin ich wieder in einer Reha-Klinik beschäftigt,nur leider auch wieder befristet für 1 Jahr! Was nich grad fürne momentane Weiterbildung spricht! Aber Fortbildungen wären möglich, bloß was und wo ist die Frage und natürlich auch wer bezahlt das Ganze.......:verwirrt::verwirrt:
 

dr.house

Junior-Mitglied
Mitglied seit
18.10.2006
Beiträge
67
Standort
NRW
Beruf
Gesundheits- und Krankenpfleger
Akt. Einsatzbereich
Akutgeriatrie/Primary Nursing/Digitale Akte
Funktion
Wundassistent DDG; Wundexperte ICW; Pflegeexperte Diabetes in der Geriatrie DDG
in der Akademie für Gesundheitsberufe in Rheine kann man die Fachweiterbildung für Geriatrie, Gerontopsychatrie und Geriatrische Rehabilitation machen.
Die Weiterbildung dauert ca. 1,5 Jahre und beinhaltet 11 Module-mitunter den Wundexperten ICW-welcher einen grossen Stellenwert in der Versorgung von chron. Wunden hat!!
Die Weiterbildung kostet ca.3000€-die normalerweise der Arbeitgeber bei uns zahlt...
Möchte in naher Zukunft selbder diese Weiterbildung machen und habe nur pos. Feedback bis dato erhalten...

Mathias-Spital Rheine

mit netten Grüssen euer Dr. House
 

Urlaub34

Newbie
Mitglied seit
05.09.2007
Beiträge
17
Standort
Brandis
Beruf
Krankenschwester
Akt. Einsatzbereich
Reha Neurologie
Funktion
Krankenschwester
Danke für die Antwort! Inzwischen ist viiiiiel Zeit vergangen, leider bin ich auch nicht mehr in dieser Reha-Klinik! Da bei uns im Osten das Motto gilt- Probezeit ausnutzen und danach den Arbeitnehmer wieder auf die Straße setzen! Somit lassen sich meine Träume und Wünsche leider nicht verwirklichen.......:cry:
 

Violett

Newbie
Mitglied seit
24.02.2007
Beiträge
3
Beruf
Gesundheits- und Krankenpflegerin
Akt. Einsatzbereich
Rehabilitationsklinik für Neurologie und Neurochirurgie
Hallo ich habe auch schon seit einiger Zeit überlegt was mich beruflich weiter bringen könnte. Da ich in einer Reha für neuro... arbeite würde ich gerne in diesem bereich mich qualifizieren. Meine Frage ist jetzt ob ich dazu Abitur brauche und wie viel Berufserfahrung (Jahre) ich brauche um damit zu beginnen. Vielleicht hat ja da einer von euch einen Durchblick!!!:nurse:
 

Urlaub34

Newbie
Mitglied seit
05.09.2007
Beiträge
17
Standort
Brandis
Beruf
Krankenschwester
Akt. Einsatzbereich
Reha Neurologie
Funktion
Krankenschwester
Frag doch einfach mal deine PDL oder Stationsschwester,die können sicher weiterhelfen! Ich habe meine Weiterbildungswünsche begraben,fange evtl. am 15.4. wieder in einer Reha-Klinik an für Ortho-Kardio-u-Neuro! Mir wurde schon klar und deutlich mitgeteilt, berufl. Weiter-o.Fortbildungen nur privat und aus eigener Tasche bezahlen und nur in meiner Freizeit ( tja und da ich beides nich wirklich viel hab,mit Schichtdienst-Familie-Eigenheim-u.wenig Verdienst- ADE...Du schöner Traum!) Der Betrieb hat kein Interesse,da es genug ausgebildetes Personal gibt.
 

Claudia Hauck

Newbie
Mitglied seit
05.02.2009
Beiträge
2
Standort
Neuburg an der Donau
Beruf
Gesundheits- und Krankenpflegerin für Rehabilitation
Akt. Einsatzbereich
Geriatrische Rehabilitation
Hallo zusammen,

ich möchte die Weiterbildung für Rehabilitation allen wärmstens empfehlen, selber habe ich die 2 jährige berufsbegleitende Weiterbildung in München am Institut für Pflegeberufe absolviert, das jetzt unter:
Akademie Klinikum München: Berufsfachschulen für Krankenpflege, Kinderkrankenpflege und Krankenpflegehilfe
zu finden ist.

Auch bei meiner Job-Suche hat sich die Weiterbildung "bezahlt" gemacht, mir wurde Quasi die Tür eingerannt ;)
Damals hatte ich das Glück, dass mein damaliger Arbeitgeber die vollen Kosten übernommen hat gegen eine 3jährige Verpflichtung im Betrieb zu bleiben.

Meiner Meinung nach ist es wichtig, dass in der Rehabilitation Experten arbeiten, die pflegetherapeutische Maßnahmen adäquat für den Bedarf der Patienten auswählen und einsetzten können.
Die Fachweiterbildung beinhaltet einen Bobath-Grundkurs (BIKA), einen Grundkurs in Kinästhetik, sowie einen Grundkurs in Basaler Stimulation. Desweiteren werden die Anatomie-, Physiologie- und Pathologie-Kenntnisse vertieft, sowie Kommunikation und Rechtslehre unterrichtet. Außerdem gibt es Einblicke in weitere Pflegetherapeutische Konzepte wie Validation, Affolter, etc. und Pflegetheorien stehen auch noch auf dem Stundenplan.
Während der Ausbildung absolviert man 3 Praktikas in Fremd-Reha-Einrichtungen, bei denen man wertvolle praktische Erfahrungen sammeln kann.

Für weitere Fragen stehe ich gerne zur Verfügung!

Viele Grüße von
Claudia
 

Urlaub34

Newbie
Mitglied seit
05.09.2007
Beiträge
17
Standort
Brandis
Beruf
Krankenschwester
Akt. Einsatzbereich
Reha Neurologie
Funktion
Krankenschwester
Hallo! Bin immer noch in meiner Reha-Einrichtung! Mache nur kleinere Weiterbildungen in der Fachrichtung Kardiologie,Wundmanagement, Schmerzen...ect., meist leider aus eigener Tasche bezahlt und auch leider nicht immer gut!:cry: Naja bin noch bis Januar 2010 beschäftigt,mal sehen wie es weitergeht!:gruebel: schöne Grüße aus Sachsen:nurse:
 

fossia

Newbie
Mitglied seit
08.12.2010
Beiträge
1
Hallo in die Runde,

auch wenn der Thread schon etwas älter ist: ich habe mich für nächstes Jahr für die 2jährige berufsbegleitende Fachweiterbildung für Rehabilitation beworben.
Leider legt mir mein aktueller Arbeitgeber mehr Steine in den Weg als das er mich unterstützt, so dass ich wohl die komplette Zeit und Kosten der Weiterbildung selber tragen muss. Darum würde ich gerne in Austausch treten mit Kollegen, die diese Weiterbildung absolviert haben- als Ermutigung, dass es sich lohnt :-)

Ich würde mich freuen, hier jemanden zu finden :-)

Lieben Gruß,

Tina Fossia
 

Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 15 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!