Weiterbildung zum Fachkrankenpfleger für Neurologie

trigeminus

Newbie
Mitglied seit
27.02.2009
Beiträge
1
Beruf
Krankenpfleger
Akt. Einsatzbereich
Neurologie
Hallo, ich wollte eine Weiterbildung zum Fachkrankenpfleger machen in unserem Haus. Wer hat schon Erfahrungen gesammelt, welche Fachhochschule bietet das an, wie lange dauert die Ausbildung, usw.???:gruebel:
 

-Claudia-

Board-Moderation
Teammitglied
Mitglied seit
04.09.2004
Beiträge
11.461
Standort
Ba-Wü
Beruf
Gesundheits- und Krankenpflegerin
Akt. Einsatzbereich
Chirurgie
Funktion
Pflegeexpertin ANP
Gibt's sowas überhaupt schon?

Presseartikel vom November 2008:

Der pflegerische Stationsleiter Torsten Trösch berichtete von einer Zusatzausbildung, die die Deutsche Multiple Sklerose Gesellschaft zertifiziert und die das Pfalzklinikum als eines der ersten Krankenhäuser bundesweit für Krankenpfleger finanziert. Trösch wünschte sich für seine Berufsgruppe die Möglichkeit, auch eine staatlich anerkannte Weiterbildung als "Fachkrankenpfleger für Neurologie" absolvieren zu können, was zur Zeit gesetzlich nicht vorgesehen ist.

Quelle:Pfalzklinikum für Psychiatrie und Neurologie AdöR Klingenmünster: Nachbarschaftsforum Neurologie: Neubau voraussichtlich 2011 fertig
 

amezaliwa

Poweruser
Mitglied seit
13.12.2007
Beiträge
2.151
Standort
Franken
Beruf
Krankenschwester mit WB Stroke Unit, RbP
Akt. Einsatzbereich
Stroke Unit mit IMCI & FREA
Hallo, ich wollte eine Weiterbildung zum Fachkrankenpfleger machen in unserem Haus. Wer hat schon Erfahrungen gesammelt, welche Fachhochschule bietet das an, wie lange dauert die Ausbildung, usw.???:gruebel:
meine stv. SL hat diesen Lehrgang Ende 2008 erfolgreich beendet, ist jetzt Fachkrankenschwester für Neurologie. Ihre Weiterbildung hat in Kassel stattgefunden, näheres, da es dort genau beschrieben ist auf der HP:
Gesundheit Nordhessen Holding AG > Karriere > Fort- und Weiterbildung > Neurologie (DGN)
 

Urlaub34

Newbie
Mitglied seit
05.09.2007
Beiträge
17
Standort
Brandis
Beruf
Krankenschwester
Akt. Einsatzbereich
Reha Neurologie
Funktion
Krankenschwester
Warum gibt es solche Fachweiterbildungen immer nur in den alten Bundesländern???????? Sollen wir im ,,Osten" etwa ,,dumm" bleiben???? Also ehrlich, sowas stört mich extrem! Ich wäre auch an einer Weiterbildung im Bereich Neurologie interessiert,da ich in einer neurologischen Reha beschäftigt bin!:wut::wut:
 

amezaliwa

Poweruser
Mitglied seit
13.12.2007
Beiträge
2.151
Standort
Franken
Beruf
Krankenschwester mit WB Stroke Unit, RbP
Akt. Einsatzbereich
Stroke Unit mit IMCI & FREA
Warum gibt es solche Fachweiterbildungen immer nur in den alten Bundesländern???????? Sollen wir im ,,Osten" etwa ,,dumm" bleiben???? Also ehrlich, sowas stört mich extrem! Ich wäre auch an einer Weiterbildung im Bereich Neurologie interessiert,da ich in einer neurologischen Reha beschäftigt bin!:wut::wut:

Ich nenn Dich jetzt mal - Schatzilein
also Schatzilein - es gibt wenige Orte in Gesamtdeutschland an denen sowas stattfindet, von überall her kommen Pflegekräfte um
berufbegleitend dort ihre Fachweiterbildung zu machen
d.h. nahezu jeder hat einen beträchtlichen Anfahrtsweg
z.B. sind's von hier aus 250km, einfach.
Falls Du wirklich und ernsthaft an die FWB denkst - dann sollte da auch ein Weg sein. Mach's Dir bitte nicht soooooooooooo einfach. Grmpf.:angry:
 

Urlaub34

Newbie
Mitglied seit
05.09.2007
Beiträge
17
Standort
Brandis
Beruf
Krankenschwester
Akt. Einsatzbereich
Reha Neurologie
Funktion
Krankenschwester
Danke für die Antwort, habe eigendlich auch nichts gegen den Anfahrtsweg! Mir geht es eher darum das auch wir sehr gute Kliniken und Fachpersonal zur Weiterbildung haben.......Ich persönlich habe eine 6Tage woche,wir sind viiiiel zu wenig Personal, unsere Klinik schimpft sich Fachklinik will aber nicht fürs Personal ausgeben,ich verdiene nicht genug- sonst würde ich auch selbst zahlen!...Und das ,,bisschen" (3 Kinder ,Haus mit Grundstück und Mann) Privatleben kommt ja auch noch! Ich bewundere Leute und Kollegen die das alles so packen und darum kämpfen!!!!:motzen::daumen:
 

-Claudia-

Board-Moderation
Teammitglied
Mitglied seit
04.09.2004
Beiträge
11.461
Standort
Ba-Wü
Beruf
Gesundheits- und Krankenpflegerin
Akt. Einsatzbereich
Chirurgie
Funktion
Pflegeexpertin ANP
Hat hier etwa jemand behauptet, die Häuser in den alten Bundesländern wären schlechter? Muss ich überlesen haben...

Solche Weiterbildungen sind verflixt teuer: Dozenten, deren Reisekosten, Material, Unterrichtsräume, Verpflegung... Anbieter müssen wirtschaftlich denken. Es rechnet sich nur, wenn genügend Teilnehmer gefunden werden können. Ich muss den Leuten einen gewissen Anfahrtsweg zumuten - weil nur mit den paar Interessierten vor Ort bekomme ich meinen Kurs nicht voll.

Wenn Dein AG nicht in Deine Fortbildung investiert, kannst Du Dir einen Teil des Geldes vom Staat bezahlen lassen. Nennt sich Bildungsprämie.
 

Urlaub34

Newbie
Mitglied seit
05.09.2007
Beiträge
17
Standort
Brandis
Beruf
Krankenschwester
Akt. Einsatzbereich
Reha Neurologie
Funktion
Krankenschwester
Aber meiner Meinung nach,denke ich wenn man die Zusatzbezeichnung ,,Fachklinik" führt und damit Patienten anlockt sollte man schon als Klinikleitung etwas mehr in sein Personal investieren! Damit meine ich nicht das wir Krankenschwestern kein Fachwissen haben, aber man kann nicht alles im Selbststudium zu Hause sich aneignen,oder!!!!!????:freakjoint:
 

-Claudia-

Board-Moderation
Teammitglied
Mitglied seit
04.09.2004
Beiträge
11.461
Standort
Ba-Wü
Beruf
Gesundheits- und Krankenpflegerin
Akt. Einsatzbereich
Chirurgie
Funktion
Pflegeexpertin ANP
Dann musst Du Dich aber darüber aufregen, dass Dein AG nichts zu Deinen Fortbildungen beisteuert, und nicht darüber, dass sie nicht vor Deiner Haustür stattfinden. Das sind nämlich zwei Paar Schuhe.

Etwas Mühe - sprich: Fahrtzeit - darf ich einem an einer Fachweiterbildung interessierten Menschen schon zumuten. Sonst ist das Interesse nicht sonderlich groß.
 

amezaliwa

Poweruser
Mitglied seit
13.12.2007
Beiträge
2.151
Standort
Franken
Beruf
Krankenschwester mit WB Stroke Unit, RbP
Akt. Einsatzbereich
Stroke Unit mit IMCI & FREA
Schatzlilein
mach Dir wirklich mal ernsthaft Gedanken
wieso, weshalb, warum Du diejenige bist, die dafür bestens geeignet ist, von Deinem AG unterstützt zu werden diese FWB zu machen
und sonst kein anderer
hast Du dann ALLES sehr gut, gründlich vorbereitet, DANN machst einen Termin bei Deinen Vorgesetzten aus und - haust 'se um!!!!!!
Einzelne Modalitäten KÖNNEN verhandelt werden, bei entsprechendem Geschick.
Viel Glück dabei.

Selbstverständlich ist, bei einer berufsbegleitenden FWB, dass man ein seeeeeeehr großes Pensum an Lerneifer in seiner "Freizeit" aufbringen muss. Vor Ort, das ist der kleinste Teil.
Ich mein mich zu erinnern, dass 1x im Monat 1 WE in Kassel stattfand, mehr nicht.
Dazu kam noch die Facharbeit.
 

sarthe

Newbie
Mitglied seit
05.01.2013
Beiträge
2
Standort
Brandenburg
Beruf
Krankenschwester
Akt. Einsatzbereich
Neurologie
Funktion
stellv. Stationsleitung, Parkinsonassistenz
Hallo Neurologiefans,
ich habe allgemein eine Frage zur Fachweiterbildung Neurologie.
Kann mir jemand sagen, ob die Fachweiterbildung in allen Bundesländern anerkannt ist, oder nur in den Bundesländern die diese FB anbieten? Welche Bundesländer bieten diese FB an ?
Würde mich freuen wenn ihr mir da weiter helfen könnt.
Gruß Sarthe
 

-Claudia-

Board-Moderation
Teammitglied
Mitglied seit
04.09.2004
Beiträge
11.461
Standort
Ba-Wü
Beruf
Gesundheits- und Krankenpflegerin
Akt. Einsatzbereich
Chirurgie
Funktion
Pflegeexpertin ANP
Anerkannt von wem?
 

sarthe

Newbie
Mitglied seit
05.01.2013
Beiträge
2
Standort
Brandenburg
Beruf
Krankenschwester
Akt. Einsatzbereich
Neurologie
Funktion
stellv. Stationsleitung, Parkinsonassistenz
Ich wollte gern wissen ob diese FB auch in den Bundesländern anerkannt wird, welche diese FB nicht anbieten oder ob es in gesamt Deutschland eine anerkannte Fachweiterbildung ist. Ich hatte eine Auseinandersetzung mit meinem Kollegen diesbezüglich, welcher meinte, das es nur in den ausbildenden Ländern anerkannt ist.
Wer weiss das genau ? Bitte um Hilfe.
Liebe Grüße von Sarthe
 
Mitglied seit
21.10.2010
Beiträge
12
Standort
nähe Köln
Beruf
Gesundheits- und Krankenpflegerin
Akt. Einsatzbereich
Neurologie/Stroke Unit
Hallo ihr lieben!

Ich möchte im November 2014 die Fachweiterbildung zur Fachkrankenpflegerin Neurologie machen. Dafür muss ich ein Motivationsschreiben anfertigen. Ich habe leider keine Ahnung davon. Deshalb frage ich euch, ob ihr mir helfen könnt. Oder mir Seiten empfehlen könnt, leideer bin ich im i-net auf nix nützliches gestoßen.

Ich danke euch schonmal im vorraus! :flowerpower: Manuela
 

amezaliwa

Poweruser
Mitglied seit
13.12.2007
Beiträge
2.151
Standort
Franken
Beruf
Krankenschwester mit WB Stroke Unit, RbP
Akt. Einsatzbereich
Stroke Unit mit IMCI & FREA
@missitalia
Gib mal Motivationsschreiben in der Suchfunktion ein - da findest einiges, inkl. links.
Zu Erstausbildung aber auch zu Motivationsschreiben für Examinierte die eine FWB machen möchten. Warst da schon?

@renje
Meinst, das ist nach über 'nem halben Jahr noch relevant? Iwo war das Interesse der Fragestellerin nicht so sonderlich, 2 Beiträge, das wars, seitdem nix mehr.
 
Mitglied seit
21.10.2010
Beiträge
12
Standort
nähe Köln
Beruf
Gesundheits- und Krankenpflegerin
Akt. Einsatzbereich
Neurologie/Stroke Unit
@amezaliwa

Ja da hab ich schon geguckt, aber nicht wirklich was gefunden...Ist ziemlich unübersichtlich und deshalb hab ich gehofft, das mir hier jemand helfen kann. Aber ich werde morgen früh nochmal bei g...gle gucken.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Black Phönix

Junior-Mitglied
Mitglied seit
08.03.2015
Beiträge
40
Standort
Lüdenscheid
Beruf
Ex Altenpfleger/krankenpfleger
@amezaliwa habe mir aber sagen lassen das es zu den schwersten Weiterbildungen im Pflegebereich gehört! Aber wünsche dir trotzdem viel Erfolg .
 

Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 15 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!