Werbung Weiterbildung "Zentrale Notaufnahme" - Kursstart 23.03.2015

Dieses Thema im Forum "Werbung und interessante Links" wurde erstellt von AKM StädtKlinikumMünchen, 14.01.2015.

  1. AKM StädtKlinikumMünchen

    AKM StädtKlinikumMünchen Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    01.06.2010
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    Anbieter für Fort- und Weiterbildung
    Zielgruppe: Mitarbeiter/-innen, die mit dem Aufgabengebiet der zentralen Notaufnahme vertraut sind:
    • Gesundheits- und Krankenpfleger/-innen,
    • Gesundheits- Kinderkrankenpfleger/-innen,
    • andere Berufsgruppen wie z. B. Rettungsassistent/ -innen und Operationstechnische Assistenten/-innen nach Prüfung der Unterlagen mit mindestens 2 Jahren Berufserfahrung, davon 6 Monate im Bereich der Notaufnahme.

    Ziele der Weiterbildung
    • Teilnehmer/-innen erweitern ihre Handlungskompetenz, um dem komplexen Aufgabenbereich einer zentralen Notaufnahme gerecht zu werden.
    • Sie gewährleisten selbständig und in Zusammenarbeit mit anderen Berufsgruppen die notfallmäßige, pflegerische Betreuung von Personen aus allen Altersgruppen und unterschiedlicher soziokultureller Herkunft mit Verletzungen und Erkrankungen aller Schweregrade.
    • Sie verfügen über das nötige medizinische und pflegerische Fachwissen, um eine kompetente Ersteinschätzung durchzuführen.

    Weiterbildungsinhalte
    • Das Arbeitsfeld der zentralen Notaufnahme im Versorgungsprozess
    • Fachkenntnisse, Fähigkeiten und Fertigkeiten in der medizinischen / pflegerischen Erstversorgung
    • Der vital gefährdete Patient
    • Kommunikative Fähigkeiten und Fertigkeiten sowie ethische Aspekte
    • Qualitäts- und Risikomanagement
    • Assistenz und Mitwirkung bei präventiven, dia*gnostischen und therapeutischen
    • Maßnahmen sowie Strahlenschutz

    Struktur und Stunden
    240 Stunden

    Kurs 9
    23.03.2015 – 03.12.2015


    Datum
    23.03. - 27.03.15
    27.04. - 30.04.15
    08.06. - 12.06.15
    20.07. - 24.07.15
    05.10. - 09.10.15
    16.11. - 19.11.15
    02.12. - 03.12.15

    20 Stunden Strahlenschutz
    Termine werden noch bekannt gegeben.
    Änderungen vorbehalten

    Praktika
    • 38,5 Stunden in der Anästhesie
    • 24 Stunden im Rettungsdienst
    • 77 Stunden in einer Notaufnahme einer anderen Klinik. Für Teilnehmer/-innen aus der StKM 1 Woche Pflicht im Klinikum sowie
    • 38,5 Stunden zur freien Verteilung in oben genannten Bereichen.

    Der erfolgreiche Abschluss der Weiterbildung wird mit einem Zertifikat bescheinigt.

    Lehrgangsgebühr
    2450,00 € plus
    100,00 € Verwaltungsgebühr und
    110,00 € Prüfungsgebühr

    130,00 € für Strahlenschutz (kann optional gebucht werden)
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Weiterbildung Zentrale Notaufnahme Forum Datum
PDL-Weiterbildung: 400 oder 700 Stunden? Fachweiterbildung für Leitungsaufgaben in der Pflege 29.10.2016
Meister-Bafög für PDL-Weiterbildung? Fachweiterbildung für Leitungsaufgaben in der Pflege 29.10.2016
Weiterbildung/Umschulung?? Pflegestudium: Voraussetzungen, Studieninhalte, Studienorte 16.10.2016
Pain Nurse Weiterbildung Fachweiterbildung für Funktionsbereiche 15.10.2016
Weiterbildung Wundexperte ICW Wundmanagement 06.10.2016

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.