Weiterbildung Rehabilitation

Dieses Thema im Forum "Fachweiterbildung für Funktionsbereiche" wurde erstellt von mosh, 28.04.2010.

  1. mosh

    mosh Newbie

    Registriert seit:
    27.04.2010
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpfleger
    Akt. Einsatzbereich:
    stationäre Rehabilitation Orthopädie
    Funktion:
    stellv. Stationsleitung, Praxisanleiter
    Hallo,

    bin neu in diesem Forum und möchte gern wissen, ob jemand Erfahrungen mit der "Weiterbildung Rehabilitation", wie sie in München an der Akademie der Städtischen Kliniken angeboten wird, hat???

    Gibt es diese WB in einer ähnlichen Form auch in anderen Städten Deutschlands bzw. Österreichs (Nähe Salzburg)???

    Herzliche Grüße. mosh
     
  2. AKM StädtKlinikumMünchen

    AKM StädtKlinikumMünchen Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    01.06.2010
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    Anbieter für Fort- und Weiterbildung
    Liebe/r mosh,

    wenn Sie Interesse an unserer Fachweiterbildung
    für Rehabilitation nach DKG Richtlinie haben, können Sie gerne unverbindlichen Kontakt zur unserern Kursleitung Frau Zippel
    Tel: 089/3068-7909, traudel.zippel@akademie-stkm.de
    aufnehmen.

    Die WB Reha startet wieder am 14.02.2011.
    Gerne beantworte auch ich Ihre Fragen.

    Beste Grüße
    Sandra Bunke-Diegel
    Leitung Fort- und Weiterbildung
     
  3. Fea

    Fea Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    30.03.2009
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    GuK, FKS Onkologie
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    Hämato-/Onkologie
    Funktion:
    stellv. Stationsleitung
    Bestimmt gibts diese Fachweiterbildung auch in anderen Städten. Ich mache gerade die FWB Onkologie in Erlangen und da gibts auch eine FWB Rehabilitation seit 2008 glaub ich
     
  4. Annemarie Ludwig

    Registriert seit:
    23.06.2010
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    Reha Pflege
    Funktion:
    Bereichsleitung
    Liebe/r mosh,

    ich habe die Fachweiterbildung für Rehabilitation in München gemacht und kann sie nur empfehlen. Lerninhalte sind unter anderem Bobath Konzept, Kinästhetik, Validation, aber auch viele andere Themen wie Neurologie, Neuropsychologie, Dysphagie oder Kommunikationstraining. Besonders interessant waren auch die 3 Praktikas in anderen Kliniken. Die Ausbildung dauert insgesamt 2 Jahre und ist berufsbegleitend.

    Grüße von
    Annemarie Ludwig
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Weiterbildung Rehabilitation Forum Datum
Werbung Weiterbildung: Interdisziplinäre Pflege in der Rehabilitation – ein generalistisches Konzept Werbung und interessante Links 21.01.2013
Fachweiterbildung Geriatrie/Rehabilitation/Gerontopsychiatrie Fachweiterbildung für Funktionsbereiche 27.02.2012
Weiterbildung zur Fachkrankenschwester für Rehabilitation Fachweiterbildung für Funktionsbereiche 05.11.2002
PDL-Weiterbildung: 400 oder 700 Stunden? Fachweiterbildung für Leitungsaufgaben in der Pflege 29.10.2016
Meister-Bafög für PDL-Weiterbildung? Fachweiterbildung für Leitungsaufgaben in der Pflege 29.10.2016

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.