Weiterbildung PDL oder Pflegemanagement studieren?

Morningstar

Senior-Mitglied
Registriert
27.11.2003
Beiträge
193
Akt. Einsatzbereich
Anästhesie
Hallöchen ihr,

habe da mal ein Problem... Hab mich zur PDL- Weiterbildung angemeldet. Nun bin ich mir aber gar nicht mehr so sicher, ob die WB noch zeitgemäß ist.

Habe von anderen Leuten und hier im Forum gehört, dass das Studium Pflegemanagement zukunftsweisender ist. Nun bin ich etwas verwirrt... :gruebel:

Bringt die WB zur PDL da überhaupt noch etwas für die Zukunft? Will das viele Geld nicht zum Fenster rauswerfen...

So, über Antworten bin ich dankbar

Grüße, Morningstar :engel:
 

ping

Senior-Mitglied
Registriert
11.01.2005
Beiträge
110
Funktion
PDL
Hallo Morningstar,

es kommt darauf an, was du machen möchtest.

Möchtest du als PDL in der ambulanten Pflege arbeiten, reicht derzeit die WB. Wobei ich dir empfehle dann gleich die "große" mit 720 Stunden zu machen. Die Krankenkassen verlangen derzeit 480 Stunden. Die Anforderungen steigen allerdings jenachdem, welche Qualifikationen der Markt hergibt. Ich denke dier wird die nächste Stufe 720 Stunden sein.

Möchtest du Leitung im Hein oder Krankenhaus oder etwas ganz anderes machen, ist das Studium empfehlenswert. Die Anforderungen in den Stellenanzeigen gehen da mehr und mehr Richtung Studium.

Am Besten schaust du in den Stellenmarkt nach dem was dich interessiert und gehst dann in diese Richtung...

zum Studium: Der Bedarf an studierten Pflegekräften wird steigen, es ist sicherlich nie falsch diesen Weg zu gehen...

lg ping
(1.-Semester HFH :mrgreen: )
 

Morningstar

Senior-Mitglied
Registriert
27.11.2003
Beiträge
193
Akt. Einsatzbereich
Anästhesie
Hi ping,

also die WB umfasst insgesamt 1120 Stunden. Theorie davon mit 720 Stunden und Praxis mit 400 Stunden.

Klingt ja schon mal nicht allzu schlecht, oder? Bin mir auch allerdings noch nicht sicher wie hoch ich hinterher in der Führungsebene aufsteigen will...

Allerdings möchte ich nicht Leitung eines Heimes oder Krankenhauses werden, da bin ich mir sicher!!!

LG, Morningstar
 

ping

Senior-Mitglied
Registriert
11.01.2005
Beiträge
110
Funktion
PDL
Das klingt echt gut. Normalerweise müßtest du mit der WB schon weiterkommen.

lg ping
 

Morningstar

Senior-Mitglied
Registriert
27.11.2003
Beiträge
193
Akt. Einsatzbereich
Anästhesie
Hi ping,

na dann bin ich ja etwas beruhigt... die Schule ist auch keine "Klippschule" sondern ein qualifiziertes Unternehmen. Unterrichtet wird da von Gastprofessoren... ich denk auch, dass es ganz gut ist...

Freu mich eigentlich ja auch schon total drauf, aber war (oder bin) jetzt etwas
verunsichert!!!

Was hast du mit deinem Studium später vor? Schon Pläne?

Gruß, Morningstar :mrgreen:
 

ping

Senior-Mitglied
Registriert
11.01.2005
Beiträge
110
Funktion
PDL
Nur eine grobe Richtung.

Ich hatte den Traum mich mit einem Beratungsunternehmen für Pflegende, Angehörige und Zu-Pflegende selbstständig zu machen.
Ich arbeite derzeit als PDL im ambulanten Dienst und meinen Wunsch mehr Richtung QM verschoben. Ich könnte mir gut vorstellen, so eine Art von Unternehmensberatung im Rahmen von QM und QS für ambulante Dienst zumachen. Leitung von KH oder Heim wäre nicht so mein Ding und als PDL wäre ich evtl. "überqualifiziert". Ich würde meinen Job weitermachen, bis ich die Unternehmensberatung aufbauen kann oder evtl ein Angebot bekomme, bzw. Stelle finde (evtl auch Projekte)

Letztendlich findet sich der Weg von alleine. Bin mal gespannt, wohin es mich verschlägt :emba:
 

Morningstar

Senior-Mitglied
Registriert
27.11.2003
Beiträge
193
Akt. Einsatzbereich
Anästhesie
Klingt richtig interessant... :-) Hast du die WB zur PDL schon gemacht?

Ehrlich gesagt hab ich auch einen riesigen Respekt vor dem Studium und hab etwas Bedenken. nicht soviel Durchhaltevermögen für die mindestens 6- 8 Semester zu haben... obwohl ich eigentlich recht zielstrebig und ehrgeizig bin, wenn ich mir mal was in den Kopf gesetzt habe.

Drück dir ganz doll die Daumen... :up:

LG, Morningstar
 

ping

Senior-Mitglied
Registriert
11.01.2005
Beiträge
110
Funktion
PDL
Die WB habe ich letztes Jahr gemacht. (500 h)

Ich hoffe dass alles klappt, mit dem Studium habe ich erst angefangen...

Danke, ich drücke dir auch die Daumen. Vielleicht kannst du mal schreiben, wie du dich entschieden hast :wavey:
 

Morningstar

Senior-Mitglied
Registriert
27.11.2003
Beiträge
193
Akt. Einsatzbereich
Anästhesie
Na klar, mach ich auf jeden Fall.

Tendiere mehr zur WB...dauert ja immerhin auch zwei Jahre. Hab mir die Schule schon angeschaut und war recht begeistert.

Noch hab ich ja etwas Zeit, mir das zu überlegen. Wird sich alles klären in den nächsten Wochen denk ich.

Und dir viel Durchhaltevermögen...

LG, Morningstar
 

singlemama23

Junior-Mitglied
Registriert
14.06.2006
Beiträge
89
Beruf
Pflegedienstleitung
Hallo ihr,

kann man mit der WB zur PDL denn nicht im Krankenhaus arbeiten? Man will ja nicht gleich das KH leiten, oder sehe ich das jetzt falsch?
 

petite

Senior-Mitglied
Registriert
15.11.2006
Beiträge
101
Ort
Niedersachsen
Beruf
Gesundheits- und Krankenpflegerin
Akt. Einsatzbereich
Unfallchirurgie mit HNO
Doch! Du kannst auch mit der WB zur PDL eine Station im KH leiten.
Aber willst du das? Warum macht man dann die WB zur PDL um dann aus SL zu arbeiten? Irgendwas höheres strebt doch schon an, wenn man sich dafür einscheidet.
 

Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 15 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!