Weiterbildung nach der Ausbildung

Dieses Thema im Forum "Fachliches zu Pflegetätigkeiten" wurde erstellt von Babe_a_89, 28.08.2011.

  1. Babe_a_89

    Babe_a_89 Newbie

    Registriert seit:
    16.06.2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bis 31 August Krankenschwester Azubi
    Akt. Einsatzbereich:
    Chirurgie
    Funktion:
    Azubi
    Hallo ihr lieben,

    ich bin Krankenschwester mit einer 100% Stelle und arbeite in einer großen Unfallklinik.
    ich mag meinen Beruf, würde mich jedoch gerne weiterbilden, alleine schon aus finanziellen Gründen, da wir ja nicht gerade sehr viel verdienen und ich die drei Schichten und Wochenende nicht mehr gerade toll finde, da ich so wenig Zeit für mich habe. Natürlich wusste ich auf was ich mich einlasse als ich die Ausbildung gemacht habe und ich mag meinen Beruf ja auch sehr , trotzdem wird es für mich Zeit mich weiter zu bilden und mehr Geld zu verdienen....


    Nebenjobs gibt es ja eher nicht in diesem Beruf :|

    Über Tipps und Vorschläge würde ich mich sehr freuen :-)


    vielen Dank schon mal
     
  2. Maniac

    Maniac Poweruser

    Registriert seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    9.602
    Zustimmungen:
    81
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus
    Funktion:
    Führungskraft
    Haben schon xxx Leute vor dir vorgehabt --> Forensuche, da gibts gaaanz viele Vorschläge :-)
     
  3. Babe_a_89

    Babe_a_89 Newbie

    Registriert seit:
    16.06.2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bis 31 August Krankenschwester Azubi
    Akt. Einsatzbereich:
    Chirurgie
    Funktion:
    Azubi
    Ich habe mit dem Suchwort "Weiterbildung" schon versucht zu suchen und es ist nichts Interessantes heraus gekommen.
    Hast du Links zu den Posts oder nach was sollte ich suchen?
     
  4. mary_jane

    mary_jane Poweruser

    Registriert seit:
    14.06.2007
    Beiträge:
    1.436
    Zustimmungen:
    35
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin/M.Ed.
    Akt. Einsatzbereich:
    BFS
    Funktion:
    Lehrerin
    Eine Weiterbildung, bei der man hinterher finanziell große Sprünge macht, obwohl man nicht mehr im Schichtdienst arbeitet, ist mir nicht bekannt.
    Ich lass mich aber sehr gern korrigieren! Sehr, sehr gern sogar:engel:
     
  5. anästhesieschwester

    Registriert seit:
    19.05.2007
    Beiträge:
    1.006
    Zustimmungen:
    16
    Beruf:
    Krankenschwester, B.Sc. Health Care Studies
    Diese Wünsche lassen sich höchstens mit einem Studium verwirklichen, mit einer Weiterbildung wohl kaum. Bin für Vorschläge aber auch offen :roll:


    Gruß
    Die Anästhesieschwester
     
  6. Nomis

    Nomis Stammgast

    Registriert seit:
    24.04.2009
    Beiträge:
    391
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- u. Krankenpfleger, RettAss iP
    Akt. Einsatzbereich:
    anästhesiologische Intensivstation; Rettungsdienst (ehrenamtl.)
    Ich finde es immer wieder erstaunlich, auf welchem hohem Niveau in der Pflegebranche immer geklagt wird. So schlecht wie immer kolportiert, ist der Verdienst gar nicht...natürlich tragen da die Zulagen/Zuschläge einen Teil zu bei, aber, dass ich im Schichtdienst arbeite, wusste ich bei der Berufswahl.

    @Babe_a_99
    Nur aus finanziellen Gründen lohnt sich der Aufwand einer Weiterbildung nicht.
     
  7. Lillebrit

    Lillebrit Bereichsmoderatorin
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    20.07.2004
    Beiträge:
    4.031
    Zustimmungen:
    14
    Beruf:
    M.Sc., Dipl.-Berufspädagogin (FH); KS; Kinaestheticstrainerin Stufe 2, QMB (TÜV)
    Ort:
    Witzenhausen
    Akt. Einsatzbereich:
    Schule
    Funktion:
    Lehrerin
    Hallo,

    Du solltest die Sache anders angehen und Dir folgende Fragen beantworten:
    • Was möchtest Du in 5 Jahren tun?
    • Welche Interessen und Stärken hast Du?
    • Bist Du Ortsunabhängig?
    • Wie lange darf die Bildungsmaßnahme dauern?
    • Musst Du arbeiten oder können das auch mehrere Jahre in Vollzeit sein?
    • Was bist Du bereit zu investieren?
    • Welchen Schulabschluss hast Du?
    Wenn Du hier Klarheit hast, dann kann man das sicher näher eingrenzen...
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Weiterbildung nach Ausbildung Forum Datum
Weiterbildung zur CTA nach OTA-Ausbildung möglich? OP-Pflege 26.07.2014
Fachweiterbildungen direkt nach der Ausbildung Fachweiterbildung für Funktionsbereiche 17.02.2014
Welche Weiterbildungsformen gibt es nach der Ausbildung? Ausbildungsinhalte 26.12.2011
Ausbildung zum GuK nach erfolgreichem Studium/"hohes" Alter/Fachpflegeweiterbildungen Talk, Talk, Talk 23.02.2010
Ausbildung oder Weiterbildung nach Altenpflegeabschluss - Möglichkeiten? Ausbildung in der Altenpflege und Altenpflegehilfe 23.01.2008

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.