Weiterbildung Kinderkrankenpflege Frühchenintensiv

Dieses Thema im Forum "Kinderintensivpflege" wurde erstellt von Trizi, 14.05.2009.

  1. Trizi

    Trizi Newbie

    Registriert seit:
    07.06.2008
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Azubi Kikra
    Ort:
    Mosbach
    Hallo,
    mich würde es sehr interessieren ob ihr nochmals eine Weiterbildung gemacht habt, um auf der Frühchenintensiv oder Neonatologie zu arbeiten?
    Mitlerweile habe ich auch erfahren, dass es spezielle Vorbereitungsangebote für Eltern gibt, die ein Frühchen haben oder die leider evtl. mit einem Frühchen rechnen müssen. Hat jemand eine Ahnung ob es da spezielle Weiterbildungen für Kikras gibt, um solche Vorbereitungsmaßnahmen den Eltern anbieten zu können?
    Bin über jeden nützlichen Hinweis dankbar!
    LG Trizi
     
  2. Meggy

    Meggy Stammgast

    Registriert seit:
    26.06.2006
    Beiträge:
    387
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    freiberufliche Kinderkrankenschwester
    Ort:
    bei Trier
    Akt. Einsatzbereich:
    Familienberatung, Dozentin im Gesundheitswesen
  3. Trizi

    Trizi Newbie

    Registriert seit:
    07.06.2008
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Azubi Kikra
    Ort:
    Mosbach
    Hallo Meggy,
    vielen, vielen Dank füt deinen supi Tip!
    Das ist genau das was ich gesucht habe!
    Warst du denn schon dort und arbeitest jetzt als Neonatalbegleiterin?
    LG
     
  4. Meggy

    Meggy Stammgast

    Registriert seit:
    26.06.2006
    Beiträge:
    387
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    freiberufliche Kinderkrankenschwester
    Ort:
    bei Trier
    Akt. Einsatzbereich:
    Familienberatung, Dozentin im Gesundheitswesen
    Hi,

    ich arbeite selbst nicht als Neonatalbegleiterin, bin mehr für normale reif geborene Kinder präventiv tätig, bzw. für Familien, die aus allen möglichen unterschiedlichen Gründen eine Unterstützung benötigen.

    Aber ich habe Kontakt zum Ausbildungszentrum Laktation...

    Man kennt sich halt in der außerklinischen präventiven Pflege...

    Liebe Grüße,
    Meggy
     
  5. sr-frühchen

    sr-frühchen Newbie

    Registriert seit:
    21.05.2009
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fachkinderkrankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensiv. neo & päd
    Hi
    Geht es die ums psychische oder ums medizinische??
    Psyche: Bei uns und in vielen Kliniken gibt es eine extra Einrichtung (häufig als Elternschule) für die vor-, rundum- und nachbetreuung von Eltern und Kindern.
    Medizin/pflege: Für das Pflegepersonal gibt es die Fachweiterbildung kinderintensiv und anästhesie. Kann ich nur empfehlen. ich habe sehr viel dazugelernt.
    LG
     
  6. Trizi

    Trizi Newbie

    Registriert seit:
    07.06.2008
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Azubi Kikra
    Ort:
    Mosbach
    Hallo!
    Mich interessiert beides sehr. Wie ist das in eurer Elternschule, haltet ihr als Kikras da Kurse für die Eltern und wie sieht euer Angebot aus? Gibt es keine Probleme mit den Hebammen oder läuft das Hand in Hand?
    Und nun kommt noch eine Frage (entschuldige bitte, ich quetsche dich aus wie eine Zitrone... sorry, sorry): Wo erhält man Infos über diese Fortbildung für Intensiv und Anästhesie?
    Ich danke dir vielmals für deine Informationen!:flowerpower:
     
  7. sr-frühchen

    sr-frühchen Newbie

    Registriert seit:
    21.05.2009
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fachkinderkrankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensiv. neo & päd
    Hi trizi
    unsere Eltenschule besteht aus einer pädagigin und einer fachkinderkrankenschwester, die noch was dazugelernt hat??weiß gerade nicht was.
    mit den hebammen gibt es keine Probleme, denn die elternschule kümmert sich überwiegend um die frauen mit drohender Frühgeburt und die eltern deren kinder auf der intensivstation liegen. die haben gaaaanz viel zeit um einfach nur da zu sein, um trost zu spenden und um gespräche zu leiten, einzufordern und die richtigen zeitpunkte zu wählen. sie unterstützen den übergang nach hause, gerade wenn häusliche pflege benötigt wird und dann gibt es eine pekip gruppe wo sich die ehemaligen FG mit eltern nochmal treffen und einmal die woche für die, die lust haben einfach kaffee trinken...
    ist ne tolle sache.
    Lukaskrankenhaus Neuss - Elternschule
    und zur fachweiterbildung:
    ich komme aus dem ruhrgebiet und hier ist die "anlaufstelle" in datteln
    Vestische Kinder- und Jugendklinik Datteln - Fachweiterbildung
    da findes du auch einiges an infos...
    viel spaß dabei ;)
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Weiterbildung Kinderkrankenpflege Frühchenintensiv Forum Datum
Ausbildung und Weiterbildung Kinderkrankenpflege Ausbildungsvoraussetzungen 19.11.2013
Fachweiterbildung in der ambulanten Kinderkrankenpflege? Fachweiterbildung für Funktionsbereiche 22.08.2009
Weiterbildung zur Kinderkrankenpflegerin möglich? Fachweiterbildung für Funktionsbereiche 06.08.2009
Weiterbildung in der ambulanten Kinderkrankenpflege Fachweiterbildung für Funktionsbereiche 24.11.2007
Weiterbildung nach Ausbildung zur Gesundheits-Kinderkrankenpflegerin Fachweiterbildung für Funktionsbereiche 24.06.2007

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.