Weiterbildung als Krankenschwester zur MTA?

Dieses Thema im Forum "Fachweiterbildung für Funktionsbereiche" wurde erstellt von suse1, 19.01.2006.

  1. suse1

    suse1 Newbie

    Registriert seit:
    19.01.2006
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo! Ich hab mal eine Frage: weiß jemand, wie der Weiterbildungsweg von der Krankenschwester zur MTA ist? Susanne
     
  2. flexi

    flexi Administrator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.02.2002
    Beiträge:
    7.782
    Zustimmungen:
    46
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Ort:
    Großraum Hannover
    Hallo suse1,
    es gibt keinen Weiterbildungsweg! Du wirst also eine komplett anders geartete neue Ausbildung absolvieren müssen. Bei www.berufenet.de findest du entsprechende Informationen!
     
  3. schwerdtfeg

    schwerdtfeg Newbie

    Registriert seit:
    13.07.2006
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    Troisdorf
    Hallo da,
    Deine Frage ist zwar schon eine Weile her, aber ich möchte Dir trotzdem noch antworten.
    Wie flexi schon sagte, ist es eine komplett andere Ausbildung. Da ich vor der Ausbildung zur Krankenschwester immerhin 1 Semester :-)mrgreen:-) MTA für Labor gemacht habe, kann ich Dir etwas darüber erzählen, falls es Dich interessiert.
    Die Ausbildung dauert 3 Jahre. Im 1. Semester haben MTA für Labor und die für Radiologie noch gemeinsam Unterricht. Danach trennt es sich (zumindest für bestimmte Unterrichtsfächer). Es gibt verschiedene Ausbildungsstätten, unter anderem Privatschulen, die aber i.d.R. sehr teuer sind. Während der Ausbildung verdienst Du nix! Also überlege Dir gut, ob und wie Du das finanzieren kannst! Ausserdem ist der Unterricht sehr komplex. Viel Physik, Chemie, Biochemie, Mikroanatomie... sehr interessant, aber halt schon ein "kleines Studium"
    Ausserdem musst Du Dir darüber im Klaren sein, dass Du als MTA den engen Patientenkontakt verlierst. In der Radiologie siehst Du die Patienten nur kurz und im Labor höchstens zu den BZ- oder BGA-Abnahmen. Als Krankenschwester/-pfleger kommt man nicht immer gut damit zurecht.

    So, das war zwar nicht allzuviel Information, aber ich hoffe, es war hilfreich.
    Ausserdem sollte ich evtl noch erwähnen, dass es bei mir über 10 Jahre her ist, es kann sich also einiges geändert haben.

    Ich wünsche Dir viel Spass bei der Ausbildung (falls Du Dich dafür entschieden hast).

    Lieben Gruss, schwerdtfeg
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.