Weiß jemand, wie ich nach den neuen Studienordnungen Pflegepädagogik studieren kann?

Dieses Thema im Forum "Studium Pflegepädagogik" wurde erstellt von Lischen0910, 29.10.2006.

  1. Lischen0910

    Lischen0910 Newbie

    Registriert seit:
    29.10.2006
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Seitdem der Bachelor/ Master eingeführt wird, ist irgendwie alles durcheinander. Ich wollte bislang immer Pflegepädagogik studieren und weiß nach den neuen Studienordnungen nicht mehr wie ich den Weg gehen soll! Kann mir da jemand helfen?
    Und was muss man für einen NC haben um angenommen zu werden?
     
  2. Lillebrit

    Lillebrit Bereichsmoderatorin
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    20.07.2004
    Beiträge:
    4.031
    Zustimmungen:
    14
    Beruf:
    M.Sc., Dipl.-Berufspädagogin (FH); KS; Kinaestheticstrainerin Stufe 2, QMB (TÜV)
    Ort:
    Witzenhausen
    Akt. Einsatzbereich:
    Schule
    Funktion:
    Lehrerin
    Hallo,
    das musst Du bei der Hochschule DEiner Wahl abklären, da es bezüglich der Zugangsvoraussetzungen und INhalte Unterschiede zwischen den einzelnen Fhs/ Unis gibt!!!
    So pauschal kann ich Dir da leider auch nicht weiter helfen...


    Lillebrit
     
  3. elke.hex

    elke.hex Newbie

    Registriert seit:
    28.03.2007
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Abend auch,

    in den meisten FHs wechselt die Bezeichnung des Studienganges derzeit, also vom Diplom Pflegepädagoge zur Bachelor/Master of Art Pflegepadagogik. Das ist eigendlich nur positiv, da B/M internationale Anerkennung hat und gleichzieht mit einem entsprechendem Studium an der Uni.
    Die Studium Dauer ist gleich geblieben 8 Semester. Wobei nach der Einstufungsprüfung die Studenten direkt ins 3. Semester eingestuft werden, somit also dann die ersten beiden Semester "wegfallen" - dann aber noch 8 Semester bis zum erreichen des Masters zu studieren sind - also insgesamt 10.Semester !! -War das jetzt verständlich Ausgedrückt??
    Das heisst die ersten 4 Semester (also 3. - 6.) sind vergleichbar mit dem früheren Vorstudium - allerdings mit Prüfung (Bachelor) am Ende.
    Und die zweiten 4 Semester (also 7. - 10.) sind vergleichbar mit dem früheren Hauptstudium - ebenfalls natürlich mit Prüfung am Ende - früher Diplom... heute Master of Art
    Das beste an der Sache ist - und das sagte mir ein Prof an der Kölner FH - das der Master of Art eine zum promovieren befähigt!!!
    In Köln wird es übrigens "Berufsbegleitend" angeboten und beginnt zum Wintersemester. Leider ist für dieses Jahr die Bewerbungszeit schon rum - bin aber noch dabei :o
    Wenn jemande etwas über die Einstufungsprüfung weiss, wäre ich sehr dankbar ... wie ist denn da die Durchfallquote??

    Liebe Grüsse, elke.hex
     
  4. Lillebrit

    Lillebrit Bereichsmoderatorin
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    20.07.2004
    Beiträge:
    4.031
    Zustimmungen:
    14
    Beruf:
    M.Sc., Dipl.-Berufspädagogin (FH); KS; Kinaestheticstrainerin Stufe 2, QMB (TÜV)
    Ort:
    Witzenhausen
    Akt. Einsatzbereich:
    Schule
    Funktion:
    Lehrerin
    Hallo elke.hex,
    ich weiss, dass Bielefeld dieses im Angebot hatte, es aber nicht akkredetiert wurde! Die "Neuen" müssen also wieder im 1. Semester anfangen.....wie es an anderen Hochschulen läuft weiss ich leider nicht.
    Der FH-Master berechtigt zum promovieren, das stimmt.....leider aber nicht zum unterrichten an einer Berufsschule. Hierfür brauchst Du den Universitären Master of Education.


    Lille
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Weiß jemand nach Forum Datum
Weiß jemand eine Alternative zur Krankenpflege? Talk, Talk, Talk 03.08.2010
Weiß jemand Rat? Talk, Talk, Talk 22.06.2010
Hat jemand Bücher der Weißen Reihe zu verkaufen? Literatur und Lehrbücher 10.03.2008
Examensfrage bzgl. Fettgewebsnekrose: weiß jemand die Antwort? Rund um die Abschlussprüfung (Examen) 28.06.2005
Weiß das jemand von Euch? Talk, Talk, Talk 06.04.2004

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.