Weihnachtsgeld

Dieses Thema im Forum "Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz" wurde erstellt von voelkersweiler, 09.12.2008.

  1. voelkersweiler

    Registriert seit:
    13.06.2007
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Ort:
    Pfalz
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivstation
    Hallo!!!
    Kann mir jemand helfen?!:
    Zum 1 August 2008 habe ich meinen Arbeitgeber gewechselt, bei dem ich seit September 2007 unter Vertrag stand.
    Meine Frage:
    Steht mir laut TVÖD anteilmäßig Weihnachtsgeld (oder wie es richtig heißt "Jahressonderzahlung") von meinem vorherigen Arbeitgeber zu?
    VIIIIIIEEEEEEELEN DANK schon mal!!!
    Gruß Heiko
     
  2. Maniac

    Maniac Poweruser

    Registriert seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    9.602
    Zustimmungen:
    82
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus
    Funktion:
    Führungskraft
    Bist du DIREKT im Anschluss übernommen worden?

    Beide Arbeitgeber zahlen nach TVÖD?
     
  3. voelkersweiler

    Registriert seit:
    13.06.2007
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Ort:
    Pfalz
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivstation
    Hey!Ja, ich bin direkt in einen Betrieb gewechselt, der auch nach TVÖD vergütet...
     
  4. Lillebrit

    Lillebrit Bereichsmoderatorin
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    20.07.2004
    Beiträge:
    4.032
    Zustimmungen:
    15
    Beruf:
    M.Sc., Dipl.-Berufspädagogin (FH); KS; Kinaestheticstrainerin Stufe 2, QMB (TÜV)
    Ort:
    Witzenhausen
    Akt. Einsatzbereich:
    Schule
    Funktion:
    Lehrerin
    Hallo,

    theoretisch erfüllst Du die Voraussetzungen hierfür ...wenn keines auf dem Konto war, kläre aber auf jeden Fall, ob der AG überhaupt die Jahressonderzahlung auszahlt!
    Gibt es einen Notlagentarif, bestimmte Betriebsvereinbarungen oder einen ZuSi?
    Dann kann dieses nämlich entfallen!!!
     
  5. voelkersweiler

    Registriert seit:
    13.06.2007
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Ort:
    Pfalz
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivstation
    Hallo!Vielen Dank schon mal für die Informationen!!!Kannst Du mir zufällig noch sagen, ob ich das "ausstehende" Sonderentgeld bei meinem vorherigen Arbeitgeber schriftlich beantragen muß-und ob es im TVÖD Vertrag Paragrafen gibt, die dies regeln (um sie bei einem ofiziellen Schreiben anführen zu können...)?....und nochmal VIELEN DANK,Heiko
     
  6. -Claudia-

    -Claudia- Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    04.09.2004
    Beiträge:
    10.445
    Zustimmungen:
    215
    Beruf:
    Krankenschwester, M.A. Pflegewissenschaft, Dozentin
    Akt. Einsatzbereich:
    Palliativstation, Bildungszentrum
    Funktion:
    Praxisanleiterin, Bachelor of Nursing, M.A. Pflegewissenschaft
    Also ich habe es voriges Jahr nicht schriftlich beantragen müssen. Ich habe ein Recht auf mein Gehalt, da ist das Sonderentgelt - wenn es denn eines gibt - ebenfalls tariflich festgelegt. Das Geld wurde ganz normal überwiesen.

    Hat dein alter AG deine neue Kontonummer?
     
  7. Crizzy

    Crizzy Stammgast

    Registriert seit:
    06.07.2006
    Beiträge:
    339
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    GKP
    Ort:
    LA, Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    Diabetologie, GastroEnterologie, Geriatrische Komplextherapie
    Hallo zusammen,

    nachdem ich nur ne kurze Frage hab und schon mehrere Threads mit "Weihnachtsgeld" betitelt sind, stell ich meine Frage einfach kurz hier.

    Folgende Situation: Ich beginne in der 2ten Oktoberwoche als GKP in meinem Ausbildungskrankenhaus zu arbeiten. Heute hat mich meine StL angesprochen, dass ich ja in einer blöden Situation bin da ich kein Weihnachtsgeld dieses Jahr bekommen würde, weil ich praktisch kein volles Quartal und somit keinen Anspruch darauf habe.
    Bekomm ich wirklich keinen Cent "Weihnachtsgeld" nur weil ich eine Woche später zu arbeiten anfangen kann?

    Vielleicht kann mir jemand die Frage kurz und knapp beantworten :-)

    lg
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Weihnachtsgeld Forum Datum
Jahressonderzahlung / Weihnachtsgeld AVR Adressen, Vergütung, Sonstiges 24.11.2013
Weihnachtsgeld trotz Krankheit Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz 19.11.2013
TVöD: Rückzahlung Weihnachtsgeld bzw. Jahressonderzahlung? Rund um Tarif- und Arbeitsverträge 11.11.2012
Ab wann volles Weihnachtsgeld? Rund um Tarif- und Arbeitsverträge 13.06.2012
Weihnachtsgeld in Elternzeit? Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz 10.11.2011

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.