Weihnachtsgeld?

Dieses Thema im Forum "Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz" wurde erstellt von SistaS, 09.12.2006.

  1. SistaS

    SistaS Newbie

    Registriert seit:
    27.09.2006
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lünen
    hallo ihr lieben!
    also ich hab da mal eine klitzekleine frage und hoffe ihr könnt mit irgendwie weiterhelfen.
    also ich hab meine ausbildung im august beendet und seit september arbeite ich in einer klinik, nun die frage: aaachtung: steht mir anteilsmäßig für die 8 monate ausbildung im jahr 2006 weihnachtsgeld zu?
    die schule sträubt sich regelrecht, sagte am anfang, die bezahlen nur denen weihnachtsgeld die in einer kirchlichen klinik arbeiten, im anschluss der ausbildung, aber selbst die haben bis jetzt nix gsehen.
    :klatschspring:
    liebe grüße und nen knutsch
     
  2. Maniac

    Maniac Poweruser

    Registriert seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    9.602
    Zustimmungen:
    81
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus
    Funktion:
    Führungskraft
    Wenn du bei einer caritativen Einrichtung warst (AVR) ist es tatsächlich so, dass du das VOLLE Weihnachtsgeld bekommst wenn du direkt wieder in ein caritatives KH übernommen wirst.
    Bist du arbeitslos oder woanders verfällt dir der Anspruch auf die 9 Monate vorher!

    Ist eine riesengroße Frechheit, aber es ist so :-/

    (Ich hatte Glück ;)
     
  3. SistaS

    SistaS Newbie

    Registriert seit:
    27.09.2006
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lünen
    ja guten tag!
    vielen dank für deine antwort, welche mich natürlich nicht erfreut hat, aber nun gut.
    jetzt müssten wir nur nochmal nachhaken, denn die leute, die in einem caricativen haus jetzt arbeiten, haben auch och kein weihnachtsgeld erhalten.
    lieben gruß:klatschspring:
     
  4. lively1986

    lively1986 Newbie

    Registriert seit:
    23.09.2008
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    wie sieht das denn aus wenn ich von einem nicht-kirchlichen traäger zu einem kirchlichen träger (nach avr) gewechselt habe? mir wurde da irgendwie gesagt, dass es dann einen anspruch auf weihnachtsgeld gegenüber dem alten arbeitgeber gibt. verstehe ich nicht, hat das schon mal einer gehört? wurde mir von der personalabteilung so erklärt.
     
  5. brillexxx

    brillexxx Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    29.10.2008
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    Hannover
    Akt. Einsatzbereich:
    Gastroenterologie, Onkologie
    Funktion:
    Praxisanleiterin
    Guten Tag!
    Also ich kann nur von unserem Haus sprechen, aber wir kriegen Weihnachtsgeld eh erst Ende November. Wenn ich dich also richtig verstehe, können die für dieses Jahr evt. auch noch gar nichts bekommen haben, weil es ja erst Anfang des Monats ist..
     
  6. medsonet.1

    medsonet.1 Poweruser

    Registriert seit:
    08.09.2008
    Beiträge:
    638
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Buchhalter
    Ort:
    Rhein-Main-Gebiet
    Akt. Einsatzbereich:
    Verwaltung
    Funktion:
    Leiter Rechnungswesen - ehrenamtlicher Arbeitsrichter - Betriebsrat
    Hallo,

    ob du im Falle eines Wechsels einen Anspruch auf anteiliges Weihnachtsgeld gegenüber deinem alten Arbeitgeber hast, kann dir nur der Tarifvertrag verraten, der bei deinem bisherigen Arbeitgeber gültig war. In der Regel gibt es keinerlei Anspruch, wenn du selbst gekündigt hast.
    Als Gegenbeispiel war früher üblich, wer von BAT nach BAT gewechselt war, hat von jedem Arbeitgeber anteiliges Weihnachtsgeld erhalten.
     
  7. Morningstar

    Morningstar Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    27.11.2003
    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    1
    Akt. Einsatzbereich:
    Anästhesie
    @brillexxx,

    beachte mal das Alter von Sister ihrem Beitrag. Das dürfte sich jetzt wohl erledigt haben...:mrgreen:

    Gruß, morningstar
     
  8. brillexxx

    brillexxx Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    29.10.2008
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    Hannover
    Akt. Einsatzbereich:
    Gastroenterologie, Onkologie
    Funktion:
    Praxisanleiterin

    ooohhh wie dämlich von mir :knockin::knockin::knockin::knockin:
    beweist mal wieder das ich öfter die brille aufsetzen sollte :emba:
     
  9. Morningstar

    Morningstar Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    27.11.2003
    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    1
    Akt. Einsatzbereich:
    Anästhesie
  10. klimatina

    klimatina Newbie

    Registriert seit:
    14.08.2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Ort:
    Köln
    Akt. Einsatzbereich:
    Innere (Diabetologie)

    Wenn ich HIER mal ansetzen dürfte :-).. (Hallo übrigens erstmal :-))

    Ich werde im September meine Ausbildung (hoffentlich) abgeschlossen haben und will von Köln und einem kirchlichen Träger (katholisch) zu einem kirchlichen Träger (evangelisch) nach Speyer wechseln. Gilt diese Regelung ebenfalls? Muß ich einen zusätzlichen Antrag stellen?!
    Bin um jede Antwort dankbar! :-)

    Liebe Grüße.
    Tina
     
  11. -Claudia-

    -Claudia- Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    04.09.2004
    Beiträge:
    10.431
    Zustimmungen:
    210
    Beruf:
    Krankenschwester, M.A. Pflegewissenschaft, Dozentin
    Akt. Einsatzbereich:
    Palliativstation, Bildungszentrum
    Funktion:
    Praxisanleiterin, Bachelor of Nursing, M.A. Pflegewissenschaft
    Kommt darauf an, welcher Tarifvertrag bei Deinem neuen Arbeitgeber gilt. Kirchliches Haus muss nicht unbedingt AVR heißen.
     
  12. klimatina

    klimatina Newbie

    Registriert seit:
    14.08.2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Ort:
    Köln
    Akt. Einsatzbereich:
    Innere (Diabetologie)

    Ich weiß definitiv, daß der neue Arbeitgeber nach AVR bezahlt. Der alte war TvöD, aber an AVR angelehnt. (soweit ich mich erinnere)...
    Bin jetzt leider im Urlaub und kann an meinen Arbeitsvertrag nicht ran :-/
     
  13. Maniac

    Maniac Poweruser

    Registriert seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    9.602
    Zustimmungen:
    81
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus
    Funktion:
    Führungskraft
    Das solltest du nochmal nachschauen wenn du wieder zu hause bist...
     
  14. klimatina

    klimatina Newbie

    Registriert seit:
    14.08.2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Ort:
    Köln
    Akt. Einsatzbereich:
    Innere (Diabetologie)
    Werde ich tun. Danke aber schonmal für alle Anworten :-)
     
  15. klimatina

    klimatina Newbie

    Registriert seit:
    14.08.2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Ort:
    Köln
    Akt. Einsatzbereich:
    Innere (Diabetologie)
    So,..
    ich habe mich erkundigt. AVR ist weiterhin für mich aktuell. Wenn auch in der abgewandelten Form für die Diakonie.
    Ich habe meinen Arbeitgeber gefragt, ob eine Weihnachtsgeldzahlung möglich ist.
    Die Antwort war doch recht enttäuschend. "Nein, das gibt´s nicht mehr und wäre nicht möglich."
    Kennt sich da jemand aus und wie kann ich da am besten (feinfühligsten) als neuer Mitarbeiter vorgehen?

    Beste Grüße und danke schonmal :-)

    Tina
     
  16. Maniac

    Maniac Poweruser

    Registriert seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    9.602
    Zustimmungen:
    81
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus
    Funktion:
    Führungskraft
    In der AVR Caritas stehts hier:
    AVR Anlage 1

    Für deine spezielle (Diakoie) musst du mal suchen, evt ist es da anders...
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Weihnachtsgeld Forum Datum
Jahressonderzahlung / Weihnachtsgeld AVR Adressen, Vergütung, Sonstiges 24.11.2013
Weihnachtsgeld trotz Krankheit Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz 19.11.2013
TVöD: Rückzahlung Weihnachtsgeld bzw. Jahressonderzahlung? Rund um Tarif- und Arbeitsverträge 11.11.2012
Ab wann volles Weihnachtsgeld? Rund um Tarif- und Arbeitsverträge 13.06.2012
Weihnachtsgeld in Elternzeit? Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz 10.11.2011

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.