Wechsel von Privat in gesetzliche Krankenversicherung wegen Ausbildung - Unterschiede?

Dieses Thema im Forum "Adressen, Vergütung, Sonstiges" wurde erstellt von M.B., 08.03.2008.

  1. M.B.

    M.B. Newbie

    Registriert seit:
    26.10.2007
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin
    Ort:
    Bonn
    Akt. Einsatzbereich:
    Kinderkardiologie
    Da ich am 1.4. meine Ausbildung anfange und zur gesetzlichen Krankenkasse wechseln muss würde mich mal interessieren, was da anders ist als in der privaten!!!
    Ich habe keine Ahnung davon, muss ich mir dann für den Arztwechseln überweisungen geben lassen usw???
    (konnte nichts dazu finden)
    Danke für die Antworten
     
  2. Bluestar

    Bluestar Poweruser

    Registriert seit:
    11.02.2006
    Beiträge:
    1.976
    Zustimmungen:
    22
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Dialyse
    Funktion:
    Zuständig für Dialyse, Hygiene, Wundversorgung
    Ja, genau, du benötigst jedes Mal wenn du einen Facharzt aufsuchen möchtest eine Überweisung vom Hausarzt. Es sei denn du zahlst freiwillig jedes Mal 10 Euro Praxisgebühr, dann gehts auch ohne. Aber eigentlich bezahlt man die 10 Euro pro Quartal beim Hausarzt und wird dann von ihm weiter überwiesen. Bei der Gesetzlichen bekommst du dann die Rechnungen auch nicht mehr zu sehen und musst auch nicht in Vorkasse gehen.
     
  3. Doux garcon

    Doux garcon Newbie

    Registriert seit:
    08.03.2008
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Azubi Krankenpflege
    Ort:
    Schifferstadt
    wirst auch zu medikamenten zuzahlungen leisten müssen, falls das bei der privaten nicht so ist.
     
  4. M.B.

    M.B. Newbie

    Registriert seit:
    26.10.2007
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin
    Ort:
    Bonn
    Akt. Einsatzbereich:
    Kinderkardiologie
    wie sieht das aus wenn man zum frauenarzt od so zur kontrolle muss? braucht man dann auch ne überweisung???
     
  5. Bluestar

    Bluestar Poweruser

    Registriert seit:
    11.02.2006
    Beiträge:
    1.976
    Zustimmungen:
    22
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Dialyse
    Funktion:
    Zuständig für Dialyse, Hygiene, Wundversorgung
    Für jeden Arzt ausser dem Zahnarzt. Dort musst du die Praxisgebühr dann noch einmal extra bezahlen.
     
  6. Touhy

    Touhy Stammgast

    Registriert seit:
    23.10.2006
    Beiträge:
    305
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bürokauffrau
    Funktion:
    Buchhaltung
    In der Ausbildung dürftest du aber zuzahlungsbefreit sein bei Medikamenten
     
  7. M.B.

    M.B. Newbie

    Registriert seit:
    26.10.2007
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin
    Ort:
    Bonn
    Akt. Einsatzbereich:
    Kinderkardiologie
    habe momentan das gefühl, das ist absolut kompliziert...
    muss ich noch irgendwas anderes wissen?
     
  8. Touhy

    Touhy Stammgast

    Registriert seit:
    23.10.2006
    Beiträge:
    305
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bürokauffrau
    Funktion:
    Buchhaltung

    nö, lass es auf dich zukommen, schließe aber evtl. eine private
    Zusatzversicherung ab
     
  9. M.B.

    M.B. Newbie

    Registriert seit:
    26.10.2007
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin
    Ort:
    Bonn
    Akt. Einsatzbereich:
    Kinderkardiologie
    das hatte ich vor, das zumind 2bett und chefarzt behandlung drin ist. genauso wie ich die private nur "auf eis" lege.

    danke für eure antworten
     
  10. Doux garcon

    Doux garcon Newbie

    Registriert seit:
    08.03.2008
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Azubi Krankenpflege
    Ort:
    Schifferstadt
    ich bin 18 und noch in der schule, bin auch nicht zuzahlungsbefreit ^^

    für jedes rezept 5€

    und bei längerfristigen tabletten zahl ich jetzt pro rezept glaub 8€

    ps:
    zusatzversicherung ist wichtig!
     
  11. janka.m2008

    janka.m2008 Newbie

    Registriert seit:
    13.10.2008
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Zusatzversicherung für Zähne und Brillen halte ich für wichtig und sollte man sich auch leisten.
     
  12. Röntgenbär

    Röntgenbär Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    01.11.2007
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    MTRA, Gesundheitsbetriebswirt
    Akt. Einsatzbereich:
    Radiologische Diagnostik
    Funktion:
    Bereichsleitung
    Hallo Janka, das Thema ist aber schon eingestaubt :D Wer weiß, ob M.B. überhaupt noch mitliest. ;)
    Also, ich für meinen Teil würde das Geld für die ChA-Behandlung sparen.
    Ich befürworte eh da lieber einen OA oder gar Assi, der mehr mit Patienten als mit der Bürokratie zu kämpfen hat.
     
  13. Anne9888

    Anne9888 Stammgast

    Registriert seit:
    04.11.2007
    Beiträge:
    240
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Ort:
    Leipzig
    Akt. Einsatzbereich:
    kardiochirurgische ITS
    Also zuzahlungsbefreit bin zumindest ich in der Ausbildung nicht. Wie auch, mit dem Gehalt? Allein für die Pille gehen jedes Quartal 10 Euro und knapp 30 Euro für die Pillchen drauf. Macht im Jahr auch schon 160 Euro.
    Und von Chefarztbehandlung halte ich auch nicht viel. Die meisten Chefärzte haben schließlich am wenigstens Ahnung davon was auf Staion abläuft und machen genauso Fehler wie alle anderen... lieber nen netter OA :mrgreen: Und am besten: garnicht erst krank werden.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Wechsel Privat gesetzliche Forum Datum
Zur privaten Dialyse wechseln: Gehaltsfragen Rund um Tarif- und Arbeitsverträge 21.10.2013
News Pflege-Mindestlohn steigt zum Jahreswechsel erneut Pressebereich Montag um 14:22 Uhr
Wechsel zu einem Personaldienstleister? Tätigkeitsberichte 15.11.2016
Ich bin überfordert - Kann ich auf eine andere Station wechseln? Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz 13.11.2016
Dienstübergabe Schichtwechsel Literatur Arbeitshilfsmittel 14.09.2016

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.