Waschbare Inkontinenzeinlagen - Wer hat Erfahrung?

narde2003

Board-Moderation
Teammitglied
Mitglied seit
27.07.2005
Beiträge
13.391
Ort
München
Beruf
FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
Akt. Einsatzbereich
HOKO
Funktion
Leitung HOKO
Waschbare Inkontinenzunterlagen - Wer hat Erfahrung?

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

in unserem Haus wurden jetzt waschbare, wiederverwendbare Inkontinenzbetteinlagen angeschafft.

Kaum eingeführt kommen Stimmen auf, die behaupten, dass andere Häuser mit diesen Teilen sehr schlechte Erfahrungen gemacht haben.

Die Patienten hätten, trotz sachgerechter Anwendung, mehr Hautirritationen und es käme zu einem Anstieg von Hautpilzerkrankungen.

Habt ihr Erfahrung mit diesen Betteinlagen? Wenn ja, welche.

Wir haben diese Teile seit 4 Wochen und ich persönlich finde sie eigentlich angenehmer als die Einmalteile, da sie nicht so "verkrumpeln".
Allerdings sind sie natürlich deutlich grösser.

Ich freue mich auf zahlreiche Antworten.

Schönes Wochenende
Narde
 

Maniac

Poweruser
Mitglied seit
09.12.2002
Beiträge
10.386
Akt. Einsatzbereich
[inaktiv]
Funktion
[inaktiv]
Was genau ist das denn was ihr da habt?

Hier gibt es schon seit Jahren sgn Geri-Unterlagen oder auch Safetex irgendwas - von rentex. Blaue Teil-Synthetik Unterlage auf der Unterseite, weiße Teil-Baumwolle auf der anderen Seite. Verknuddeln nicht, sehr angenehm, Größe ca. 100x100cm oder 90x90
 

narde2003

Board-Moderation
Teammitglied
Mitglied seit
27.07.2005
Beiträge
13.391
Ort
München
Beruf
FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
Akt. Einsatzbereich
HOKO
Funktion
Leitung HOKO
Hallo Maniac,

wie die Teile genau heissen, keine Ahnung?

Blaue Unterseite, rutschfest
Oberseite türkis.

Masse ca 90 x 90 cm.

Die Oberfläche fühlt sich sehr angenehm an.

Aber angeblich gäbe es eben mehr Pilze und Hautirritationen.

CU
Narde
 

Mia81

Newbie
Mitglied seit
24.03.2005
Beiträge
16
Wir haben bei uns auch schon lange solche Geritex- Unterlagen. Ich find sie super.
Im Sommer geben se halt gut warm, aber ich denk, dass das Gummituch unterm Durchzug mehr zum Schwitzen anregt...
 

sisterNic

Stammgast
Mitglied seit
21.08.2003
Beiträge
292
Alter
40
Ort
Dachau
Beruf
Krankenschwester, Rettungssanitäterin
Hallo ihr Lieben...

sind wie ich finde die besten Teile,
die man nur finden kann..

LG,Nic
 

narde2003

Board-Moderation
Teammitglied
Mitglied seit
27.07.2005
Beiträge
13.391
Ort
München
Beruf
FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
Akt. Einsatzbereich
HOKO
Funktion
Leitung HOKO
Liebe Kolleginnen und Kollegen,

da wir die waschbaren Inkontinenzunterlagen nur seit 5 Monaten im Einsatz haben ein Fazit:

Alle Skeptiker sind mittlerweile begeistert.

Ein vermehrtes Auftreten von Hautpilzen hat sich nicht ergeben, zumindest konnte ich keine beobachten.

Die Patienten empfinden diese auch als angenehmer als die einmal Krankenunterlagen.

Schönes Wochenende
Narde
 

Strandmuschel

Junior-Mitglied
Mitglied seit
19.03.2005
Beiträge
41
Alter
58
Ort
Butjadingen
Beruf
Krankenschwester
Die waschbaren Unterlagen (90x90 unten türkis oder blau) sind toll.
Weiß leider nicht von welcher Firma.
Man muß nur nur bei der kleinsten Nassstelle wechseln und natürlich aufpassen, das sie nicht ´verkrumpeln´.
Kenne sie seit ca. 15 Jahren.
 

Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 15 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!