Was verdiene ich nach Tarif?

Dieses Thema im Forum "Talk, Talk, Talk" wurde erstellt von Der Pfleger82, 03.04.2008.

  1. Der Pfleger82

    Der Pfleger82 Newbie

    Registriert seit:
    04.01.2008
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenpfleger, Praxisanleiter,Pflegedienstleiter
    Ort:
    Heinsberg
    Akt. Einsatzbereich:
    Alten und Pflegeheim
    Funktion:
    Praxisanleiter, stellv. PDL
    HALLO:-))
    ich weiß bin nicht der erste der danach fragt,aber komme mit den ganzen Tabellen der Tarife nicht zurecht,deshalb meine frage.
    Ich bin fast 26j.,ledig und seit 5jahren examiniert,hab ne weiterbildung zum Praxisanleiter und weiß jetzt einfach nicht was ich tariflich verdienen würde.
    Arbeite in ner Privaten Einrichtung und denke werd da was dem Gehalt angeht echt über den Tisch gezogen (1798€) :knockin:
    Würde mich freuen wenn mir jemand helfen kann:-))
    Danke im Vorfeld

    Habe vergessen Vollzeitstelle 38,5Std. Woche
     
  2. -Claudia-

    -Claudia- Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    04.09.2004
    Beiträge:
    10.445
    Zustimmungen:
    215
    Beruf:
    Krankenschwester, M.A. Pflegewissenschaft, Dozentin
    Akt. Einsatzbereich:
    Palliativstation, Bildungszentrum
    Funktion:
    Praxisanleiterin, Bachelor of Nursing, M.A. Pflegewissenschaft
    Ist das brutto oder netto?
     
  3. Der Pfleger82

    Der Pfleger82 Newbie

    Registriert seit:
    04.01.2008
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenpfleger, Praxisanleiter,Pflegedienstleiter
    Ort:
    Heinsberg
    Akt. Einsatzbereich:
    Alten und Pflegeheim
    Funktion:
    Praxisanleiter, stellv. PDL
    WEIN Brutto:eek1:
     
  4. flexi

    flexi Administrator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.02.2002
    Beiträge:
    7.782
    Zustimmungen:
    46
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Ort:
    Großraum Hannover
    TVöD West Entgeltgruppe 7 brutto € 1.850, nach 2 Jahren Betriebszugehörigkeit € 2.000 aktuell, vor Tariferhöhung.
    plus diverse Zuschläge.

    Lebensalter zählt nicht mehr, Praxisanleiter auch keine tarifliche Würdigung.
     
  5. Pfl. David

    Pfl. David Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    02.03.2008
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kodierfachkraft, Zertifizierter Case Manager (DGCC), Gesundheits- und Krankenpfleger (RbP)
    Ort:
    Zwickau
    Akt. Einsatzbereich:
    Medizinischer Dienst der Krankenversicherung - Krankenhausbegutachtung
    Funktion:
    MDK-Gutachter / DRG-Prüfung
    Ich bin 23 Jahre arbeite seit 2 Jahren in der Klinik (Private) und verdiene ca. 2300EUR bis 2500EUR mtl. Brutto (Inclusive der Zulagen)
     
  6. janni

    janni Newbie

    Registriert seit:
    06.04.2008
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    hallo...

    bestimmt wurde diese frage hier schonmal beantworten. aber irgendwie bin ich mit meiner suche bisher erfolglos geblieben... :/

    also ich fang mal an:
    ich habe nach meiner ausbildung als krankenschwester 2 jahre auf einer allgemeinpsychiatrie gearbeitet. mein arbeitgeber war allerdings nicht das krankenhaus, sondern so einer art leasingfirma. da hab ich natürlich auch nich so gut verdient. aber da mir am anfang schon gesagt wurde, dass dieses arbeitsverhältnis nich länger als 2 jahre gehen soll und ich dann einen avr-vertrag bekomme, blieb ich eisern;)
    so... nun hab ich zum 1.5.08 nen avr-vertrag. arbeite auf der gleichen station weiter, (40h/wo, 3 schichten). aber trotzdem ist es ein neues arbeitsverhältnis, da es ja einen arbeitgeberwechsel gab...
    das ist jetzt aber gar nicht meine frage. das gilt erstmal dem verständnis:-)

    so... was verdiene ich denn jetzt ab dem 1.5. brutto?
    ich hab ja nun auch schon 2 jahre berufserfahrung. im dienstvertrag steht "kr5", "ziffer 1", "anlage 2a". ich bin übringes 23 jahre.
    ich hab mir zwar schon irgendwelche tabellen angesehen, aber da stand nur immer was von kr5. das andere hab ich nirgends gefunden.

    ich hoffe, ihr könnt mir helfen.
    lieben dank schon im voraus,
    gruß, janni
     
  7. Hirnschlacht

    Hirnschlacht Newbie

    Registriert seit:
    06.04.2008
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Akt. Einsatzbereich:
    Innere
    Also 1800 brutto für 100% Stelle halte ich für absolute Abzocke und würde wohl auch den schönsten Arbeitsplatz verlassen, weil es sich nicht lohnt für das Geld seine Zeit ab zu sitzen.

    Ich krieg bei 75%, arbeite für die Diakonie, 1500 Brutto plus 13. Monatsgehalt nun nach dem Verdi-streik 70-80€ mehr schätz ich.

    Das steht ja in keinem Verhältnis zu deinen Zahlen.
    Arbeitest du im Osten oder Westen?
     
  8. Elisabeth Dinse

    Elisabeth Dinse Poweruser

    Registriert seit:
    29.05.2002
    Beiträge:
    19.812
    Zustimmungen:
    167
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivüberwachung
    Nach welchem Tarif wird gezahlt? TvÖD? AVR? Hauseigener Tarifvertrag?

    Schon hier geschaut: Öffentlicher-Dienst.Info .

    Deine Berufserfahrung wird nicht gewertet. Es zählt die Betriebszugehörigkeit. Du fängst also wieder von vorne an. Der Arbeitgeberwechsel ist also für deinen AG ein lukratives Geschäft. Er erhält eine erfahrene Fachkraft zum Entgelt eines Neulings.

    Elisabeth
     
  9. janni

    janni Newbie

    Registriert seit:
    06.04.2008
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    ich werde zukünftig nach arv bezahlt. (berlin ost)
    ist ja ein jammer, dass meine berufserfahrung quasi nie statt gefunden hat.
    das ist überhaupt schon ein ding, das frisch examinierte krankenpfleger/-schwestern (zumindest in berlin) vorerst einen sog. leasingvertrag bekommen. die jenigen arbeiten zwar über die zeit auf der selben station, aber bei weitem nicht zu den konditionen, wie die avr-kollegen. in einigen häusern haben sie das auch schonwieder abgeschafft, da die kündigungsrate zu hoch wurde... nicht jeder hat die geduld auf ein orgendliches gehalt zu warten...
     
  10. Elisabeth Dinse

    Elisabeth Dinse Poweruser

    Registriert seit:
    29.05.2002
    Beiträge:
    19.812
    Zustimmungen:
    167
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivüberwachung
    Wenn ich den AVR richtig verstehe, dann scheint es hier anders zu sein als beim TvÖD.

    Wenn ich die Tabellen jetzt richtig interpretiere: Grundgehalt 1342,07 + Ortszuschlag 442,45 + (Allgemeine Zulage) 107,44 = 1891,96 würde Netto in etwa 1242,73 machen.

    Achtung: Alle Angaben ohne Gewähr!

    Elisabeth
     
  11. janni

    janni Newbie

    Registriert seit:
    06.04.2008
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    danke elisabeth:-)

    eine frage hab ich noch... was beinhaltet die "allgemeine zulage"? die schichtzulagen sind dort noch nicht dabei, oder? und gefahrenzuschlag? ich arbeite ja auf einer psychiatrie.

    und bin ich im avr-vertrag sozusagen auch nicht im öffentlichen dienst beschäfigt, anders wie beim tföd? :gruebel:
     
  12. Elisabeth Dinse

    Elisabeth Dinse Poweruser

    Registriert seit:
    29.05.2002
    Beiträge:
    19.812
    Zustimmungen:
    167
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivüberwachung
    TvÖD betrifft dich nicht. Du wirst laut deinen Aussagen nach dem AVR bezahlt. Inwieweit der AVR sich an den TvÖD anlehnt und ebenfalls eine Gehaltserhöhung erwägt ist mir nicht bekannt.

    Zuschläge für Nachtdienst, Wochenende u.ä. bekommst du noch dazu. Psychiatriezulage habe ich nicht gefunden. Wenn es eine gibt, wird die sich wahrscheinlich um 50 € bewegen.

    Elisabeth
     
  13. Elisabeth Dinse

    Elisabeth Dinse Poweruser

    Registriert seit:
    29.05.2002
    Beiträge:
    19.812
    Zustimmungen:
    167
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivüberwachung
    Korrektur:
    Desweiteren gibt es noch eine Wechselschichtzulage.

    Ich möchte dich bitten, dich durch die vielen Seiten des AVR: Richtlinien fr Arbeitsvertrge in den Einrichtungen des Deutschen Caritasverbandes (AVR) einmal selbst durchzuarbeiten. Der Tarfivertrag ist übersichtlich gegeliedert und man kann gut nachschlagen.

    Elisabeth (die immer wieder verwundert ist, wie wenig Pflegekräfte über Tarifverträge u.ä. wissen und wie gering das Interesse ist, sich damit eigenständig zu beschäftigen)
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - verdiene nach Tarif Forum Datum
Wieviel verdiene ich nach Tarifvertrag? Rund um Tarif- und Arbeitsverträge 01.03.2014
Weltreise nach Examen und dabei als GuK Geld verdienen Ansprechpartner / Institutionen und Erfahrungsberichte 31.07.2013
Einstieg nach Elternzeit: Was verdiene ich? Rund um Tarif- und Arbeitsverträge 11.01.2012
Was verdiene ich mit 50% nach AVR KR4? Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz 26.09.2006
Job-Angebot Exam. Gesundheits-u.Krankenpfleger (m/w) mit ca. 3 Diensten 450 Euro in Hamburger Kliniken verdienen Stellenangebote 05.02.2016

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.