Was muss man im Krankenhaus-Praktikum machen?

Dieses Thema im Forum "Ausbildungsvoraussetzungen" wurde erstellt von elena, 19.10.2005.

  1. elena

    elena Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    19.10.2005
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Hallo alle member :zunge: ...ich hoffe ihr koennt mir weiterhelfen.
    Und zwar muss ich bald ein vier wöchiges Praktikum in einem Krankenhaus leisten...welche aufgaben werden so einem in der Regel zugeteilt?
    Und muss man auch hier ein Gesundheitszeugnis ablegen?:weissnix:

    >>ps: ich hab noch nie so coole anima smileys gesehen *loool*>>
     
  2. flexi

    flexi Administrator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.02.2002
    Beiträge:
    7.782
    Zustimmungen:
    46
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Ort:
    Großraum Hannover
    Hallo Elena,
    benutze bitte: Suchen: Schlüsselwörter: praktikum Forum: Ausbildungsvoraussetzungen

    Auch für ein Praktikum musst du damit rechnen, eine betriebsärztliche Untersuchung zu durchlaufen.
     
  3. kumberja

    kumberja Newbie

    Registriert seit:
    09.10.2005
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    nähe Hannover
    hi!

    hmm.. was du so im krankenhaus während deines praktikums machen musst, gut frage?! weisst du denn schon auf welche station du kommst!?

    ich denk mal da du nur 4 wochen dort bist, wirst du vor allem nur mitlaufen und zuschauen, bei der grundpflege helfen (also waschen, beim anziehen unterstützen, beim toilettengang behilflich sein und und und), zur klingel gehen, essen&getränke verteilen u ggf. anreichen, vitalzeichenkontrolle... usw. natürlich alles unter anleitung.

    wenn du glück hast, darfst du vielleicht auch mal mit in den op und bei einer operation zuschauen oder bei anderen untersuchungen dabei sein.

    frag am besten einfach mal nach..
    hängt halt immer von der station ab und von einem selbst.

    viel spass
    gruss kum
     
  4. elena

    elena Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    19.10.2005
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    danke für schnelle antwort

    halloechen.....danke erst a mal fuer die schnelle antwort. :wavey: auf welche station ich komme,weis ich leider noch nicht.wisst ihr denn ob ich mit der gleichen arbeitszeit anfange wie das restliche personal???

    Auf welche Station ich komme ist mir eigentlich recht egal...hauptsache ich habe nette Mitmenschen um mich!!!:beten:
     
  5. Sr.Anne

    Sr.Anne Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    20.10.2005
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Hallöchen.

    Ich wünsche Dir erst mal viel Spaß beim Praktikum. Ich denke, dass Du die gleichen Arbeitszeiten wie die anderen hast. Vorausgesetzt, dass du volljährig bist. Mit Sicherheit wirst du lernen, wie man wäscht und du lernst den Tagesablauf kennen. Lass dir viel zeigen und frag. Fragen ist extrem wichtig. Nur so lernt man.

    :hippy:anne
     
  6. FallinAngel

    FallinAngel Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    16.10.2005
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Azubi zur GUKP, ab dem 01. September (hoffentlich) GUKP
    Ort:
    Köln
    Akt. Einsatzbereich:
    Psychiatrie
    Funktion:
    Azubi
    huhu, :wavey:

    also ich musste in meinen vier wöchigem Praktikum folgende Dinge tun:

    - Blutdruck, Temperatur und Puls messen (wenn Frühdienst)
    - die o.g. Sachen in die Akten eintargen
    - Trinken verteilen
    - beim waschen helfen
    - Betten beziehen
    - bei an- und auskleiden helfen
    - auf die Klingeln gehen
    - Botengänge machen (z.B.etwas zum Labor bringen)
    - Patienten bringen und abholen ( z.B. zum Röntgen)
    - Essen austeilen und anreichen
    - später bei allen Patienten noch einmal Temperatur messen (Spätdienst)
    - mit gehen wenn ein Patient vom Aufwachraum abgeholt oder hin gebracht wurden

    ......so das waren dann mal ein paar Sachen die ich machen musste. :daumen:

    @ elena
    warum musst du den ein Praktikum im Krankenhaus machen ?? Naja ..ich schätze mal das dein Praktikum schon begonnen hat *lol*..... wie gefällt es dir den ??? Die Ängste , die du dir vorher gemacht hast waren bestimmt umsonst stimmts ?! ^^

    Aber das kenne ich .....fange ab morgen ein vier wöchiges Praktikum im Altenheim an und bin mal gespannt wie es dort ablaufen wird :razz1:

    Bye Bye

    FallinAngel :flowerpower:
     
  7. elena

    elena Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    19.10.2005
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    hab noch nicht begonnen!!!!

    Hallo Falling Angel...

    mein Praktikum fängt in einer Woche an...ich muss es absolvieren so zusagen.denn ich habe eine ausbildungsplatz zusage,jedoch nur wenn ich nicht negativ auffalle...deshlab interessiert es mich schon sehr was man alles so machen darf..bzw. muss... ;) danke für deinen beitrag.mhh bissl bammel hab ich aber trotzdem.

    aber wenn man gut zuhört und man es erklärt bekommt,kann man hoffentlich nicht so viel falsch machen ...oder :knockin: ??!!

    mein praktikum geht 4 wochen....und freu mich eigentlich schon sehr drauf!
     
  8. FallinAngel

    FallinAngel Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    16.10.2005
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Azubi zur GUKP, ab dem 01. September (hoffentlich) GUKP
    Ort:
    Köln
    Akt. Einsatzbereich:
    Psychiatrie
    Funktion:
    Azubi
    Hy Elena,:wavey:

    oh man ich dachte echt das dein Praktikum schon angefangen hat sry ! ^^ Mhhh.. findest du etwa das man negativ auffällt wenn man etwas falsch macht ? So habe ich das aus deinem Beitrag entnommen und muss dazu sagen , wenn du alles schon ohne Fehler könntest müsstes du ja keine Ausbilung mehr machen !!! Klar, wenn du dich jetzt richtig dumm anstellst und etwas z.B. immer noch nicht kapierst nachdem man es dir 4 mal erklärt hat oder du jeden Tag zu spät kommst ist es schon negativ . Aber ich würde mir an deiner Stelle noch nicht all zu viele Gedanken darüber machen , den dann machst du dich selber Verrückt *lol* ..... habe heute auch ein Praktikum im Altenheim angefangen und muss sagen das ich auch einiges falsch gemacht habe . :knockin:


    Meine Tipps sind:

    - bleib aufjedenfall du selbst
    - stehe zu deinen Fehler
    - wenn du etwas nicht verstanden hast ..frag lieber noch einmal nach
    - laufe nicht die ganze Zeit mit dem Gedanken " es geht um meine Ausbildung
    ich darf keine Fehler machen ect." rum, den dadurch setzt du dich selber
    unter Druck
    - bleib locker ..... es wird dir niemand den Kopf abreißen :D

    ach.. das du Angst vor dem ersten Tag hast ist ganz normal , immerhin sind es "fremde" Menschen und eine neue Umgebung für dich .... aber das wird sich mit der Zeit ändern und du wirst viel lockerer und sicherer in dem was du tust (war bei mir auch so) :daumen:


    So, zum Schluß wünsche ich dir dann mal viel Glück für das bevorstehende Praktikum und immer positiv denken ... :razz1:

    Bye

    FallinAngel :flowerpower:



    Ps: Würde mich sehr darüber freuen , wenn du uns ein bisschen auf dem Laufendem halten würdest.
     
  9. LilaPause85

    LilaPause85 Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    26.10.2003
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    NRW~Dortmund
    Akt. Einsatzbereich:
    ambulante Kinderintensivpflege
    Genau.....Sie werden von Dir nicht soviel erwarten wie von ner Schülerin im 2.Ausbildungsjahr.
    Aber das >Praktikum wird dir den Einstieg in die Ausbildung erleichtern denn du hast schonmal Erfahrungen sammeln könne.Wenna uch nur 4 Wochewn aber immerjhin.Du weiß dann bereits im theoretischen Block auf was man bei Patieten achten muß und und und...kannst Blutdruck messen..
    Wann fängt denn Deine Ausbildung an?
     
  10. elena

    elena Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    19.10.2005
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    danke für euer Mitgefühl :bussis: !!!!


    so mein praktikum fängt in zwei wochen an! (sorry hatte letztens eine woche geschrieben)

    Nun ja das stimmt schon natürlich alles was ihr sagt,aber angst hat man trotzdem,vor allem wenn man weis...mhh wenn ich denen nicht gut genug bin oder keine ahnung was es da noch für gründe geben kann,meine ausbildung von abhängt.:cry:

    pünktlichkeit keine frage....ich bin auch immer fleissig und freu mich auch wirklich auf Praktikum ......abe nun ja...WIRD SCHON WERDEN!!!

    ich gebe dann mal durch wie es war...

    gruesse euch ganz lieb

    PS: meine ausbildung fängt am 01.04.2006 an
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - muss Krankenhaus Praktikum Forum Datum
Bewerbertag St. Berward Krankenhaus Hildesheim - Was muss ich wissen und beachten? Ausbildungsvoraussetzungen 26.04.2014
Patient muss seine Standardmedikation selbst mit ins Krankenhaus bringen? Talk, Talk, Talk 24.10.2008
Warum muss in manchen Krankenhäusern einheitliche Dienstkleidung getragen werden? Pflegebereich Psychiatrie/Psychotherapie/Psychosomatik/Sucht/Forensik 28.03.2006
Welche Tätigkeiten muss ein Zivi im Krankenhaus nicht machen? Fachliches zu Pflegetätigkeiten 08.06.2005
Qualität von Krankenhäusern muss transparenter werden Pflegestandards und Qualitätsmanagement 30.10.2004

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.