Was meint ihr?

Dieses Thema im Forum "Ausbildungsvoraussetzungen" wurde erstellt von ronya92, 18.05.2007.

  1. ronya92

    ronya92 Newbie

    Registriert seit:
    20.12.2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schülerin
    Ort:
    nähe Würzburg
    :weissnix:hallo,

    also, ich werde im juni/juli meinen qualifizierten hauptschuabschluss machen.
    danach werde ich auf die kinderpflegeschule gehen und dort eine 2 jährige ausbildung machen(schulisch).
    wenn ich die mit einem schnitt von 2,5 und einer 3 in englisch beende, habe ich mittlere reife.

    nun meine frage. denkt ihr ich würde es schaffen, eine ausbildung als gesundheits- und kinderkrankenpflegerin oder hebamme zu machen?
    besser gesagt, hätte ich damit chancen?
    das sind meine traum berufe seit dem ich mit 5 jahren in der kinder uni-klinik war.

    LG lisa:weissnix:
     
  2. helheim

    helheim Newbie

    Registriert seit:
    22.12.2006
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenpfleger in einer interdisziplinären Notaifnahme
    Ort:
    Koblenz
    musst aber zusehen mit guten noten und so. Hab gehört, dass an einer Schule in Ko auf 45 Plätze ca. 1000 bewerber sind. Am Besten machst du nebenher schon mal ein Praktikum oder so...und wenns im ersten Anlauf nicht klappt...Kopf hoch...mach dann erst mal ein FSJ und bewirb dich dann nochmal...Wünsch dir auf jeden Fall viel Glück
     
  3. Karo6

    Karo6 Poweruser

    Registriert seit:
    13.02.2004
    Beiträge:
    874
    Zustimmungen:
    2
    also ich würde nach der mittleren reife mich halt überall bewerben für eine ausb. als kinderkrankenschw. und ansonsten erstmal eine FSJ im krankenhaus machen. das macht sich immer gut...

    lg karo
     
  4. ronya92

    ronya92 Newbie

    Registriert seit:
    20.12.2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schülerin
    Ort:
    nähe Würzburg
    ja, fsj oder, wenn ich dann eben mittlere reife habe, kann ich noch die FOS machen. war auch dort gestanden. weis aber nicht ob ich das alles hinbekomme. mein ex hat die mal gemacht und nicht geschafft.. und der ist eigendlich ein schlaues kerlchen
     
  5. Karo6

    Karo6 Poweruser

    Registriert seit:
    13.02.2004
    Beiträge:
    874
    Zustimmungen:
    2
    bist du denn 92 jahrgang?? weil fachhochschulreife dauert ja auch wieder 3 jahre und selbst mit abitur ist es heut zu tage schwer eine ausbildeungsstelle als kinderkrankenschwester zu bekommen, so wie ich das hier bei einigen mit-useren mit bekommen habe! ich denke mal das die schulen halt praktische erfahrungen, wie jetzt ein FSJ, positiv bewerten!

    und in der erwachsenen pflege, nur so als tip, hat man noch bessere chancen einen platz zu bekommen!
     
  6. ronya92

    ronya92 Newbie

    Registriert seit:
    20.12.2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schülerin
    Ort:
    nähe Würzburg
    hm..ja, da werd ich irgendwie durchmüssen. ich mein ich hab ja eig. eine ausbildung zur kinderpflegerin.. und da muss man ja auch in so "betriebe" wo man mit kindern zu tun hat.
    mein absoluter traum. würde dafür glaubich ein eine andere gegend ziehen um meine ausbildung zu machen. und bei der einen klinik wo auch eine kinderklinik dabei ist,arbeitet meine nachbarin, vllt. kann ich ja dort eine ausbildung anfangen.
     
  7. ronya92

    ronya92 Newbie

    Registriert seit:
    20.12.2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schülerin
    Ort:
    nähe Würzburg
    ach ja.. ich bin 92 jahrganz.. also sprich 15 jahre :-)
     
  8. Karo6

    Karo6 Poweruser

    Registriert seit:
    13.02.2004
    Beiträge:
    874
    Zustimmungen:
    2
    nur weil deine nachbarin in der klinik arbeitet, bekommst du schon lange keinen einen ausbildungsplatz dort :wink: möchte dir das nicht schlecht machen aber da denkst du zu naiv!

    aber mit 15 jahren bist du wirklich noch sehr jung und hast soooooviel zeit erfahrungen zu sammeln und später bekommst du gewiss dann auch einen ausbildungsplatz in deinem traumberuf!

    viel glück
     
  9. Die_Nadine

    Die_Nadine Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    07.01.2007
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Akt. Einsatzbereich:
    IMC
    Funktion:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Hallo ronya92 :-)

    Ich denke, dass du sehr gute Chancen hast. Unter anderem aus dem Grund den meine Vorrednerin angesprochen hat: Du bist noch sehr jung. Ich finde es bewundernswert mit 15 schon genau zu wissen was man will. Ich wünschte mir wäre es so ergangen, da ich das Thema Berufswahl ewig vor mir her geschoben habe. Wenn du mit 15 dieses Ziel hast und jetzt fängst darauf hinzuarbeiten wirst du es sicher schaffen.

    Ich drücke dir die Daumen :-)
     
  10. Viktoria

    Viktoria Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    16.05.2007
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ab 1.10. Azubi als Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin
    Ort:
    Bocholt
    Hi Ronja!
    Ich würde an deiner stelle wirklich erst die Ausbildung als Kinderpflegerin machen, danach kannst du dich ja schonmal bewerben und wenn du nichts bekommst, dann mach die 2 jährige FOS so wie ich das jetzt gemacht habe! Bei der Fos musst du dann ja noch ein Jahrespraktikum machen was dir wieder viel praxis erfahrung bringt!
    Und die Fachhochschulreife im Sozial und Gesundhwitswesen zu haben und mit der ganzen praxiserfahrung solltest du schon chancen haben ne ausbildungsstelle zu bekommen! Dann bist du auch erst 19 und noch lange nicht zu alt dafür!
    Wenn man sich ein bisschen anstrengt ist die FOS auch ganz gut zu schaffen, man muss natürlich schon was dafür tun!8)

    Ich wünsche dir viel Glück und mit ehrgeiz und zielstrebigkeit wirst du es schon schaffen eine Ausbildung in dem beruf zu finden!

    LG
    Vicky
     
  11. ronya92

    ronya92 Newbie

    Registriert seit:
    20.12.2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schülerin
    Ort:
    nähe Würzburg
    dankeschöön für die schnellen und lieben antworten.
    hm.. stimmt... mit 19 geht das alles noch. werde jetzt richtig reinhängen das ich gute noten bekomme und das alles schaffe so wie ich es vorhabe.
    FOS würde ich eig. gern machen.
    mal schauen was die zeit bringt. =):weissnix:
     
  12. justmyselff

    justmyselff Newbie

    Registriert seit:
    29.11.2011
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hallo meine lieben,

    ich hab da mal ne frage ;) undzwar habe ich mich entschieden mein fachabitur in gesundheit und soziales zu machen,da man so bessere jobchancen eher gesagt ausbildungschancen hat bei mir ist es jetzt(hebamme/kinderkrankenpflegerin) und da ich vorhabe ein duales studium zu machen.
    Also meine frage
    -Welche studiengänge gibt es genau und brauch man ein bestimmten notendurchschnitt?
    -welche weiterbildungen gibt es nach der ausbildung/studium?
    das wars Dankeschön :-) LG
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - meint Forum Datum
Was meint ihr dazu? Habe ich da Chancen? Ausbildungsvoraussetzungen 24.03.2015
Bettenreling aus Kupfer - was meint ihr? Hygiene im Krankenhaus / Infektionskrankheiten 17.12.2014
Rat zu vermeintlich fahrlässiger "Pflege" beim Mitarbeiter Ausbildungsinhalte 13.07.2012
Was meint Ihr, gibt es eine Seele? Talk, Talk, Talk 08.03.2012
Arbeitszeugnis! Was meint ihr? Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz 23.03.2010

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.