Was kostet Weiterbildung zur PDL?

Dieses Thema im Forum "Fachweiterbildung für Leitungsaufgaben in der Pflege" wurde erstellt von ellen1982, 05.01.2008.

  1. ellen1982

    ellen1982 Newbie

    Registriert seit:
    05.01.2008
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!
    Ich bin seit fast drei Jahren freiberuflich in der ambulanten Pflege tätig. Um mein Geschäft weiter aufzubauen und um es dann auch selbst leiten zu können würde ich gerne die Weiterbildung zu PDL machen. Wo kann ich das berufsbegleitend machen und was kostet das ungefähr?
    Vielen Dank für eure Antworten.
    LG Ellen
     
  2. oldKph

    oldKph Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    08.12.2007
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenpflegehelfer
    Hallo ellen1982, schau maul auf aktionslernen.de. Dort steht auch was über die Förderungsmöglichkeiten.
     
  3. Lillebrit

    Lillebrit Bereichsmoderatorin
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    20.07.2004
    Beiträge:
    4.032
    Zustimmungen:
    16
    Beruf:
    M.Sc., Dipl.-Berufspädagogin (FH); KS; Kinaestheticstrainerin Stufe 2, QMB (TÜV)
    Ort:
    Witzenhausen
    Akt. Einsatzbereich:
    Schule
    Funktion:
    Lehrerin
    Hallo Ellen,
    ich persönlich rate dir zu einem Studium in Richtung Management. Dieses wird auch als Fernstudium an der Fernuni Hamburg angeboten...Kostenpunkt liegt ungefähr bei 10 TSD Euro.
    Viel billiger wird wohl auch eine PDL-Weiterbildung nicht zu bekommen sein ...Du hast aber mit dem Hochschuldiplom eine deutlich höherwertige Qualifikation.
     
  4. ellen1982

    ellen1982 Newbie

    Registriert seit:
    05.01.2008
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    danke für die antworten.
    @lillebrit: also an 10.000 € hab ich eigelntlich nicht gedacht. und ich möcht ja nur deshalb die pdl dass ich meinen pflegedienst auch weiterhin selbst führen kann
     
  5. teamwork

    teamwork Newbie

    Registriert seit:
    04.01.2008
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenpfleger m. WB "Leitung"
    Akt. Einsatzbereich:
    ambulante Pflege
    Hallo,
    ich denke Du solltest Dich mal über unseren wirklich hervorragenden Berufsverband DBfK informieren. Ich habe dort selbst eine Fernweiterbildung über 18 Monate besucht, nach deren Abschluß Du
    1. eine stationäre Pflegeeinheit und
    2. eine ambulante Pflegeeinrichtung leiten darfst.

    Die Kosten dafür haben sich für mich auf ca. 5000€ belaufen (Meisterbafög möglich, dann wirds um einiges günstiger!!). Und es ist nebenberuflich sehr gut schaffbar, ich fand sogar, es hätte etwas anspruchsvoller sein dürfen. Habe dort eine sehr tolle Organisation und Betreuung wärend der Weiterbildung erfahren.
    Schau doch mal in Deinen Regionalverband unter
    DBfK - Deutscher Berufsverband für Pflegeberufe
    nach. Dort gibt es dann auch die Lehrgangsbeschreibung.


    Ich wünsche viel Erfolg,
    teamwork

    P.S. Vielleicht ein Anlass sich, wenn wir schon keine Kammer haben (sollen?), zu organisieren:sdreiertanzs:
     
  6. ellen1982

    ellen1982 Newbie

    Registriert seit:
    05.01.2008
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    @ teamwork: da hab ich schob geschaut. allerdings wird das nicht im südwesten angeboten. und es gißt dort auch nicht pdl oder? weil mitglied beim dbfk bin ich ja
     
  7. teamwork

    teamwork Newbie

    Registriert seit:
    04.01.2008
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenpfleger m. WB "Leitung"
    Akt. Einsatzbereich:
    ambulante Pflege
    Wundert mich, dass es dort nicht angeboten wird. Ursprünglich wurde dieser Lehrgang ja in Bayern konzipiert. Aber wenn Du im DBfK bist, frag doch einfach mal beim zuständigen Bildungsreferenten nach. Die machen dort meines Wissens auch Karriereplanung für Mitglieder und darunter fällt Dein Wunsch ja.
    Bin mir auch nicht sicher was die Begrifflichkeit "PDL" anbelangt, ich glaube sie ist nicht geschützt. Es werden mittlerweile von so vielen Bildungsträgern Weiterbildungen mit unterschiedlchstem Stundenumfang angeboten, so dass am Ende niemand mehr durchsteigt welche Qualifikation herauskommt und welchen Wert sie hat.

    Gruß teamwork
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - kostet Weiterbildung Forum Datum
Was kostet eigentlich eine Fachweiterbildung? Intensiv- und Anästhesiepflege 02.05.2014
News Mangelnde Hygiene kostet Tausende Leben Pressebereich 16.04.2010
Wieviel kostet die Ausbildung zur OP-Schwester? Ausbildungsvoraussetzungen 31.05.2009
Was kostet eine Zertifizierung eines Pflegedienstes? Ambulante Pflege / Private Kranken-Altenpflege zu Hause 27.02.2008
Palliativ care Weiterbildung Fachweiterbildung für Funktionsbereiche Sonntag um 23:54 Uhr

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.