Was kann ich machen wenn ich keine Ausbildung finde?

Dieses Thema im Forum "Ausbildungsvoraussetzungen" wurde erstellt von franzi1992, 18.11.2009.

  1. franzi1992

    franzi1992 Gast

    Halli Hallo,

    ich würde gerne mal eure Meinung hören
    Undzwar..ich mache ja zur zeit ein Praktikum im Krankenhaus.
    Ich versuche zwar eine Ausbildungsstelle in dem Bereich zu bekommen nur natürliche mache ich mir auch Gedanken darüber, was ich machen soll, wenn ich keine bekomme.

    Was würdet ihr machen? Noch ein Jahr Praktikum? Fachabi (wenn ja, in welchem Bereich) andere Schulform?

    Lg :-)
     
  2. fredigo

    fredigo Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    28.10.2009
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits-und Krankenpfleger
    Ort:
    Niedersachsen
    Akt. Einsatzbereich:
    Ambulanter Pflegedienst
    Ich würde dir ein Freiwilliges Soziales Jahr empfehlen, da du es bei einem eventuellen späteren Studium geltend machen kannst, außerdem macht es bei den Krankenpflegeschulen einen guten Eindruck. Dadurch habe ich einen großteil der Einladungen zu Vorstellungsgesprächen und Auswahlverfahren erhalten.
     
  3. franzi1992

    franzi1992 Gast

    Ja für ein FSJ habe ich mich auch schon beworben. Nur ob ich da was bekomme ist ja auch wieder so eine Sache..:weissnix:
     
  4. fredigo

    fredigo Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    28.10.2009
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits-und Krankenpfleger
    Ort:
    Niedersachsen
    Akt. Einsatzbereich:
    Ambulanter Pflegedienst
    Eigentlich dürfte das kein großes Problem sein uns wurde gesagt, das immer wieder FSJ-ler gesucht werden.

    Wo wohnst du denn wenn ich fragen darf? wo hast du dich für dein FSJ beworben?
     
  5. franzi1992

    franzi1992 Gast

    Ich wohne in der Nähe von Osnabrück (Niedersachsen).
    Ich habe mich bei einigen Trägern beworben. Unteranderm bei der AWO, Diakonie etc.
     
  6. fredigo

    fredigo Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    28.10.2009
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits-und Krankenpfleger
    Ort:
    Niedersachsen
    Akt. Einsatzbereich:
    Ambulanter Pflegedienst
    Wenn du dich noch nciht beim Internationalen Bund(IB) beworben hast, kann ich dir das noch empfehlen:

    IB: BZ Osnabrück

    dort bin ich auch untergekommen, obwohl meine Bewerbung sehr spät losgeschickt wurde.
     
  7. franzi1992

    franzi1992 Gast

    Vermitteln die denn auch Stellen im Landkreis Osnabrück?
    Ich finde dazu leider nichts auf der Seite :(
     
  8. fredigo

    fredigo Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    28.10.2009
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits-und Krankenpfleger
    Ort:
    Niedersachsen
    Akt. Einsatzbereich:
    Ambulanter Pflegedienst
    Nachdem du dich beworben hast, bekommst einen Zettel zugeschickt auf dem du deinen Wunscheinsatzbereich angibst z.B.:

    - Krankenhaus
    - Altenpflegeheim
    - Psychatrische Einrichtung
    - Kindergarten
    - Behindertenwerkstätten usw.

    diesen Zettel füllst du aus und bringst ihn zu dem 1.Gespräch mit, dort wirst du nach deinen Einsatzwünschen gefragt. Du musst einen 1.und einen 2.Wunsch angeben. Sie versuchen natürlich dir deinen 1.Wunsch zu erfüllen.

    Dann musst du ca. 3 Wochen warten und erhälst einen Gesprächstermin mit dem Verantwortlichen des Krankehauses, in meinem Fall der stellv. PDL.

    Der IB dessen Adresse ich dir gegeben habe vermittelt dir Einsatzstellen in Osnabrück und Umgebung.

    Ich hoffe das ich dir weiterhelfen konnte.:-)
     
  9. franzi1992

    franzi1992 Gast

    Danke für die ausführliche Info. Ich werd mich da auf jedenfall noch bewerben
     
  10. fredigo

    fredigo Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    28.10.2009
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits-und Krankenpfleger
    Ort:
    Niedersachsen
    Akt. Einsatzbereich:
    Ambulanter Pflegedienst
    Sehr gerne, wenn du noch irgendwelche Fragen hast kannst du mich auch gerne anschreiben. :wavey:
     
  11. franzi1992

    franzi1992 Gast

    Hat sonst noch jmd. Ideen?
     
  12. Hypertone_Krise

    Hypertone_Krise Poweruser

    Registriert seit:
    11.03.2009
    Beiträge:
    1.121
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    PDL, GuK, Palliative Care
    Funktion:
    PDL
    Wie wäre es mit einem sozialen Jahr ganz weit weg? Vielleicht in Indien oder Indonesien ?:wavey:
     
  13. feuerengel1983

    feuerengel1983 Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    09.07.2009
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits und Krankenpflegeassistentin ab dem 1.10.10 Azubi gesundheite und krankenpflegerin
    Ort:
    Essen
    Ich denke mal das du dich für die 3 jährige bewerben wirst oder ?
    Wie wäre es wenn du dich auch zur Krankenpflegehelferin bewirbst erst mal kannst du danach noch in diesem Beruf arbeiten bis du eine Stelle für die 3 jahrige bekommst und zweitens hast du evtl guten Draht zur Pflegeschule das die dich nach der 1 jährigen übernehmen finde ich besser als ein Praktikum und du verdienst Geld hast die Zugangsvorraussetzungen für die 3 jährige (wenn du die nicht eh schon hast) Weiß nicht wo du her bist aber ich denke mal die Chancen für die einjährige eine Stelle zu bekommen stehen nicht so schlecht, habe mich dieses Jahr beworben 12 Bewerbungen geschickt davon 8 Vorstellungsgespräche die ich nicht nutzen musste, da erstes Gespräch direkte Zusage 1 Absage 1mal das die Schule den Beruf nicht mehr ausbildet und eine ist nicht zurück gekommen.:sdreiertanzs:
     
  14. franzi1992

    franzi1992 Gast

    Reizen würde mich das schon, allerdings muss man das ja auch erstmal finanzieren könne.
     
  15. franzi1992

    franzi1992 Gast

    Ich habe mich ja jetzt schon an allen Schulen in der Umgebung für die 3jährige beworben. Sonst gibt es hier keine Schulen mehr wo ich Krankenpfleger bzw. Krankenpflegerhelferin lernen kann
     
  16. Hypertone_Krise

    Hypertone_Krise Poweruser

    Registriert seit:
    11.03.2009
    Beiträge:
    1.121
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    PDL, GuK, Palliative Care
    Funktion:
    PDL
    Erkundige dich bei Stadt und Kirche, ob die Partnerstädte im Ausland haben - gerade die Gemeinden übermehmen häufig Partnerschaften für Gebiete, in denen Entwicklungshilfe notwendig ist. Vielleicht haben die auch Ideen, wie sich sowas mit einem sozialen Jahr stämmen lässt.
     
  17. Jule :o)

    Jule :o) Newbie

    Registriert seit:
    12.07.2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Examinierte Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Ort:
    Uelzen
    Akt. Einsatzbereich:
    Psychiatrie
    Also ich habe vor meiner Ausbildung die Berufsfachschule Sozialpflege besucht, vllt gibt es bei dir auch eine solche oder ähnliche Schule, dieses war sogar ein Tipp der Krankenpflegeschule als ich eine Absage erhielt. Ein Jahres Praktikum oder ein FSJ ist natürlich super aber vllt kannst du ja auch die Altenpflege Schule besuchen, ist auch glaube 2-3 Jahre aber wenn du eh in die Krankenpflege möchtest wäre das schon nicht schlecht :mryellow: und vllt im Bundesland weit suchen, Uelzen hat auch eine und ist echt eine super Ausbildungsstätte (Da habe ich auch mein Examen gemacht :nurse:)
     
  18. fredigo

    fredigo Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    28.10.2009
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits-und Krankenpfleger
    Ort:
    Niedersachsen
    Akt. Einsatzbereich:
    Ambulanter Pflegedienst
    Also zum Thema Sozialpflegeschule kann ich auch noch etwas sagen. Die habe ich auch besucht nachdem ich keinen Platz bekommen habe. Aber die Sozialpflegeschule auf der ich war hat mir rein gar nichts gebracht. kann gut sein das es bei dir anders war.

    @Franzi1992: Der IB dessen Adresse ich dir geschickt habe, bietet auch Einsätze im Ausland an, habe ich vergessen dir zu schreiben, dafür musst du dich aber genau erkundigen.
     
  19. renje

    renje Poweruser

    Registriert seit:
    16.08.2009
    Beiträge:
    2.738
    Zustimmungen:
    128
    Beruf:
    GuK, RA, KHbetrw.
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    Angestellt
    Hallo,

    du bekommst auf jeden Fall einen Ausbildungsplatz wenn du flexibel genug bist und nicht nur 4er im Zeugnis hast.

    Je weiter du in den Süden gehst in Ballungsräume (Bayern, Oberbayern ) desto größer werden deine Chancen, denn dort ist die höchste Schuldichte.

    Tipp: Nürnberg, Augsburg, München

    Ansonsten würde ich nicht mit Praktikas, du machst ja schon eins, meine Zeit vergeuden. Mache lieber das Fachabi, dann stehen dir auch später Studiengänge offen.

    Gruß renje
     
  20. franzi1992

    franzi1992 Gast

    Die Berufsfachschule Sozialpflege gibt es hier in der nächst größeren Stadt leider nicht mehr wie sie mal war. Sie heißt jetzt Hauswirtschaft und Pflege und das sind nur noch 4 stunden Pflege pro Woche
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - kann machen wenn Forum Datum
OTA-Bewerbung: Was kann ich besser machen? Ausbildungsvoraussetzungen 05.05.2013
Wundexpertin: wo kann ich mein Praktikum machen? Wundmanagement 21.02.2013
Total unprofessionelle Zustände auf Station: was kann man dagegen machen? Fachliches zu Pflegetätigkeiten 13.08.2012
Was kann ich machen? Fistel? nach der OP Wundmanagement 21.02.2011
Burn out - was kann ich machen? Talk, Talk, Talk 08.03.2009

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.