Was ist besser?

Dieses Thema im Forum "Adressen, Vergütung, Sonstiges" wurde erstellt von PhilippO, 02.12.2009.

  1. PhilippO

    PhilippO Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    09.11.2009
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Praktikant
    Ort:
    Düsseldorf
    Akt. Einsatzbereich:
    2009 allg.Chir./Uro - 2010HNO
    Funktion:
    Auslesen von Lehrern und Mediation zwischen Lehrern und Schülern :P
    Hallo liebe Community.

    Ich wollte mal fragen was ihr eher machen würdet.
    Mache dieses Schuljahr meinen Hauptschulabschluss nach 9. Klasse auf einer Realschule. Habe meine zehn Pflichtjahre voll!

    Erst die Ausbildung zum GuK-helfer und dann Guk-Ausbildung

    oder

    Berufskollege in Düsseldorf (Elly-Heus-Knapp) und dann mit FOSR Ausbildung zum GuK machen

    ????

    Was glaubt ihr kommt besser bei der Personal/Pflegedienst-Leitung an und was ist "zukunftssicherer"???
     
  2. Paula Puschel

    Paula Puschel Poweruser

    Registriert seit:
    30.03.2007
    Beiträge:
    843
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Exam. Gesundheits- u. Krankenpflegerin, Medizinstudentin
    Ort:
    Bonn
    Akt. Einsatzbereich:
    Psychiatrie
    geh doch weiter zur Schule und mach dann direkt die dreijähige Ausbildung, wenn du das sowieso möchtest. Vielleicht hast du später mal Lust noch was zu studieren, dann Fachabi nachzumachen ist viel schwerer als es jetzt einfach dranzuhängen.

    Mittlere Reife wäre schon mindestens sinnvoll :-)
     
  3. PhilippO

    PhilippO Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    09.11.2009
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Praktikant
    Ort:
    Düsseldorf
    Akt. Einsatzbereich:
    2009 allg.Chir./Uro - 2010HNO
    Funktion:
    Auslesen von Lehrern und Mediation zwischen Lehrern und Schülern :P
    auf der Elly-Heuss-Knapp kann man seine FOSR (Fachoberschulreife=MittlereReife mit Quallifikation für Fachoberschulreife)
    nach einem einjährigen Berufsgrundbildungsjahr im Gesundheitswesen machen.
    Außerdem hätte ich noch ein Praktikum in diesem einem Jahr!
    Zusätzlich fällt die ZAP (ZentraleAbschlussPrüfung) weg. Ich müsste diese und den generellen Notendurchschnitt von 3,0 haben.
    Das fällt dann auch weg!

    Fest steht: ich mach wenn ich weder in Ausbildung gehe, noch aufs Berufskollege, weiter auf meiner jetzigen Realschule.

    Aber am liebsten würde ich aufs Berufskollege weil ich ja dann wenigstns meine FOSR hab.

    Bekomme ich diese denn durch die Ausbildung als KPH??
     
  4. Sr. S.

    Sr. S. Poweruser

    Registriert seit:
    16.07.2008
    Beiträge:
    717
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester, Lehrerin für Pflegeberufe
    Akt. Einsatzbereich:
    Schule
    Ich empfehel Dir den Realschulabschluss oder die Fachhochschulreife zu machen. Es ist damit einfacher einen Ausbildungsplatz zu bekommen. Nach der Gesetzeänderung im Sommer diesen Jahres kann man zwar auch mit einem 10-jährigen Hauptschulabschluss die Ausbildung zur Gesundheits- und Krankenpflegerin absolvieren, aber es dürfte nicht allzu leicht sein eine Ausbildungsstelle zu finden.
    Ich weiß nicht, ob es in NRW anders geregelt ist als in Hessen. Hier erwirbt man durch die Helferausbildung keinen weiter gehenden Schulabschluss.
     
  5. Paula Puschel

    Paula Puschel Poweruser

    Registriert seit:
    30.03.2007
    Beiträge:
    843
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Exam. Gesundheits- u. Krankenpflegerin, Medizinstudentin
    Ort:
    Bonn
    Akt. Einsatzbereich:
    Psychiatrie
    Nein, mit der Helferausbildung bekommst du keinen weiteren Schulabschluss. Also, wenn du die Möglichkeit hast, versuch einen höheren Schulabschluss zu machen, das wird es dir erleichtern einen Ausbildungsplatz zu finden.
     
  6. PhilippO

    PhilippO Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    09.11.2009
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Praktikant
    Ort:
    Düsseldorf
    Akt. Einsatzbereich:
    2009 allg.Chir./Uro - 2010HNO
    Funktion:
    Auslesen von Lehrern und Mediation zwischen Lehrern und Schülern :P
    dann fällt für mich der Weg über die KPH Ausbildung weg!

    und somit wird der Weg über das Berufskollege immer eindeutiger für mich...
    ich habe herausgefunden, dass das Elly-Heuss-Knapp Berufskollege nach Abschluss des einjährigen Berufsgrundbildungsjahr bekommt man die FOSR (Mittlere Reife m. Qualli)... ich denke ich werde mich dort bewerben/anmelden und wenn ich die Zusage bekomme mach ich auf meiner jetzigen Schule schluss.
    Danke für die Hilfe!

    MfG PhilippO

    - plz Closen -
     
  7. Elisabeth Dinse

    Elisabeth Dinse Poweruser

    Registriert seit:
    29.05.2002
    Beiträge:
    19.812
    Zustimmungen:
    167
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivüberwachung
    Egal welchen Weg du gehst: du musst noch mind. ein Jahr lernen. Du hast also die Auswahl. Die KPH-Ausbildung bringt lediglich den Vorteil, dass du damit zumindest erst mal einen, wenn auch einfachen, Berufsabschluss hast.

    Elisabeth
     
  8. PhilippO

    PhilippO Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    09.11.2009
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Praktikant
    Ort:
    Düsseldorf
    Akt. Einsatzbereich:
    2009 allg.Chir./Uro - 2010HNO
    Funktion:
    Auslesen von Lehrern und Mediation zwischen Lehrern und Schülern :P
    ich hab doch meine 10 Jahre nach der 9. Klasse voll!

    Ich habe die 7. Klasse wiederholt!
     
  9. HoneyBloom

    HoneyBloom Poweruser

    Registriert seit:
    16.02.2009
    Beiträge:
    413
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Azubine GuK
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    ITS
    Funktion:
    Oberkurs
    Darum gehts aber nicht. Es geht darum, dass du mit dem Hauptschulabschluss keinen Zuang zur Ausbildung hast. Ergo MUSST du noch mindestens 1 Jahr irgendwas machen.... Glaube darauf wollte Elisabeth raus.
     
  10. Elisabeth Dinse

    Elisabeth Dinse Poweruser

    Registriert seit:
    29.05.2002
    Beiträge:
    19.812
    Zustimmungen:
    167
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivüberwachung
    Gilt nicht schon das Gesetz mit dem jeder, der 10 Jahre Schule hinter sich hat, zur Pflegeausbildung zugelassen wird... vorausgesetzt er findet eine Schule die ihn annimmt? Vielelicht will PhillipO ja darauf hinaus?

    Elisabeth
     
  11. -Claudia-

    -Claudia- Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    04.09.2004
    Beiträge:
    10.443
    Zustimmungen:
    212
    Beruf:
    Krankenschwester, M.A. Pflegewissenschaft, Dozentin
    Akt. Einsatzbereich:
    Palliativstation, Bildungszentrum
    Funktion:
    Praxisanleiterin, Bachelor of Nursing, M.A. Pflegewissenschaft
    Auch nach dem neuen Gesetzesentwurf (er gilt noch nicht, wir haben bei der Petition genug Stimmen zusammenbekommen) müssen es zehn Jahre regulärer Schulbesuch sein. Ehrenrunden gelten nicht. Phillipp ist in der neunten Klasse, damit kommt er noch nicht in die Krankenpflegeausbildung.

    Ich bin mir nicht sicher, ob er auf der Realschule überhaupt den Hauptschulabschluss nach der neunten Klasse machen kann. In Ba-Wü ging das zumindest früher nicht, kommt aber sicher aufs Bundesland an.
     
  12. HoneyBloom

    HoneyBloom Poweruser

    Registriert seit:
    16.02.2009
    Beiträge:
    413
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Azubine GuK
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    ITS
    Funktion:
    Oberkurs
    ALso mich würde es wundern, wenn man jetzt schon mit nem Hauptschulabschluss (10Jahre Schulbesuch hin oder her...er hat mit Abschluss der 9. Klasse nur den Hauptschulabschluss) zur Ausbildung zur GuK zugelassen wird.
    Wie meine Vorgängerin schon schrieb. Die Petetion hats erstmal zurückgeworfen.

    Aber ob PhillipO nach seinem Besuch der 9. Klasse wirklich den Hauptschulabschluss hat, sollte er schon wissen. Ausserdem würde das ja nach seinem Abgang aus der 9. Klasse bedeuten, dass er gar keinen Abschluss hat. Dann wären alle Diskussionen hinfällig. Oder irr ich mich da?
     
  13. -Claudia-

    -Claudia- Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    04.09.2004
    Beiträge:
    10.443
    Zustimmungen:
    212
    Beruf:
    Krankenschwester, M.A. Pflegewissenschaft, Dozentin
    Akt. Einsatzbereich:
    Palliativstation, Bildungszentrum
    Funktion:
    Praxisanleiterin, Bachelor of Nursing, M.A. Pflegewissenschaft
    Der Schulwechsel wäre auch ohne Abschluss möglich - aber ich denke auch, dass Philipp weiß, wann er seinen Abschluss macht. Mich interessiert eher, in welchem Bundesland man die Möglichkeit hat, auf der Realschule den Hauptschulabschluss zu machen. Das kannte ich bisher nicht.

    Im baden-württembergischen Gymnasium schrieb man allerdings in der zehnten Klasse in jedem Hauptfach eine zentral vorgegebene Klausur, die doppelt zählte. Dadurch bekam man mit Bestehen der Klasse automatisch die Mittlere Reife.
     
  14. Susi_Sonnenschein

    Susi_Sonnenschein Bereichsmoderatorin
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    20.10.2004
    Beiträge:
    2.065
    Zustimmungen:
    9
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensiv
    Funktion:
    Praxisanleiterin
    Hallo,
    das führt zwar jetzt völlig OT, aber zu meiner Realschulzeit war es in Bayern noch so, dass man zu externen Prüfungen an die Hauptschule gehen konnte und dadurch auch in der 9. Klasse der Realschule den Hauptschulabschluss machen konnte. Ob das jetzt noch geht, weiß ich nicht.
     
  15. PhilippO

    PhilippO Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    09.11.2009
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Praktikant
    Ort:
    Düsseldorf
    Akt. Einsatzbereich:
    2009 allg.Chir./Uro - 2010HNO
    Funktion:
    Auslesen von Lehrern und Mediation zwischen Lehrern und Schülern :P
    soweit ich weiß gilt dieses seit letztem Jahr! aber nicht in allen Bundesl.

    durch das reguläre "überstehen" der 9. Klasse und die Versetzung in Klasse 10 bekommt man in NRW die Mittlere Reife.
    Ich will außerdem nicht mit Hauptschulabschluss in die Außbildung sondern mit FOSRQ damit ich nach bestandenem Exa. die Möglichkeit habe, Medi. zu studieren! diese Option möchte ich mir frei halten! genauso wie die option Pl. Management o.ä. zu studieren!

    das geht nur wenn ich das (allgemeine) Abitur oder ein Fachabitur im Plegebereich +2Jahre Arbeitserfahrung!
     
  16. flexi

    flexi Administrator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.02.2002
    Beiträge:
    7.782
    Zustimmungen:
    46
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Ort:
    Großraum Hannover
    Wer soll sich denn diese blödsinnigen Weihnachtsgeschenke einfallen lassen haben??

    Bevor du sowas schreibst, studier doch mal deine Infoquellen sorgfältiger und gib sie vor allen Dingen hier an.
    Und es geht nirgends um die Anzahl der absolvierten Schuljahre, sondern immer (!) um den erfolgreichen Abschluss (Abschlusszeugnis, nicht Abgangszeugnis) nach 10-jähriger Schulbildung.
     
  17. -Claudia-

    -Claudia- Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    04.09.2004
    Beiträge:
    10.443
    Zustimmungen:
    212
    Beruf:
    Krankenschwester, M.A. Pflegewissenschaft, Dozentin
    Akt. Einsatzbereich:
    Palliativstation, Bildungszentrum
    Funktion:
    Praxisanleiterin, Bachelor of Nursing, M.A. Pflegewissenschaft
    Die Hauptschulreife vielleicht, die Mittlere Reife bestimmt nicht. Die gibt's immer noch mit dem Abschluss der zehnten Klasse.
     
  18. Elisabeth Dinse

    Elisabeth Dinse Poweruser

    Registriert seit:
    29.05.2002
    Beiträge:
    19.812
    Zustimmungen:
    167
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivüberwachung
    Ich kann mir langsam ein Grinsen nicht mehr verkneifen bei dieser Lebensplanung.

    Elisabeth
     
  19. Paula Puschel

    Paula Puschel Poweruser

    Registriert seit:
    30.03.2007
    Beiträge:
    843
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Exam. Gesundheits- u. Krankenpflegerin, Medizinstudentin
    Ort:
    Bonn
    Akt. Einsatzbereich:
    Psychiatrie
    Mit nem Hauptschulabschluss, wenn überhaupt vorhanden, Medizin zu studieren, könnte schwierig werden.

    Vllt gehst du noch einWeilchen zur Schule, schaust mal was du da noch so lernen kannst, und lässt dich selbst dann erst auf die Patientenheit los ;)
     
  20. Teilzeitschwester

    Teilzeitschwester Poweruser

    Registriert seit:
    21.02.2008
    Beiträge:
    456
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester, Examen 1991
    Ort:
    bei Köln
    Akt. Einsatzbereich:
    Hämato-Onkologie
    Funktion:
    Wundexpertin ICW/Hygieneberater
    möchte hier mal einwerfen,lieber PhillipO,die KPH-Ausbildung ist kein Spaziergang-nur die Besten(Notendurchschnitt"2") werden danachach zur GuKpfl-Aussbildung zugelassen.
    Aus meiner Erfahrung haben die mit Durchschnittlichen Hauptschulabschluß dies nicht geschafft.
    Klar ist es lange her,dass ich meine Ausbildung absolviert habe,aber die dürfte kaum einfacher geworden sein.
    Will sagen:lieber weiter Schule!!!!
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - besser Forum Datum
News DBfK fordert besseren Schutz vor Nadelstichverletzungen Pressebereich 14.11.2016
News Rothgang: Die Arbeitsbedingungen verbessern sich nicht Pressebereich 06.10.2016
News Bessere Bedingungen für Pflegekräfte Pressebereich 20.09.2016
News Pflegeheimziffern : Urologen fordern Nachbesserungen Pressebereich 09.09.2016
News Aktionsplan zur Verbesserung der Arzneimitteltherapiesicherheit im Kabinett Pressebereich 18.08.2016

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.