Was ist besser für das Medizinstudium?

Dieses Thema im Forum "Ausbildungsinhalte" wurde erstellt von zonicer, 23.05.2011.

  1. zonicer

    zonicer Newbie

    Registriert seit:
    08.03.2011
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    ich habe ein zusage als Krankenpfleger und als kinderkrankenpfleger. Nach der Ausbildung möchte ich Medizin studieren, aber welche Ausbildungsinhalte sind dafür besser ? KiKa oder Krankenpfleger?

    Falls ich aus irgendeinem Fall nicht studieren sollte, welche Ausbildung bringt mit mehr?


    LG
     
  2. -Claudia-

    -Claudia- Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    04.09.2004
    Beiträge:
    10.445
    Zustimmungen:
    215
    Beruf:
    Krankenschwester, M.A. Pflegewissenschaft, Dozentin
    Akt. Einsatzbereich:
    Palliativstation, Bildungszentrum
    Funktion:
    Praxisanleiterin, Bachelor of Nursing, M.A. Pflegewissenschaft
    Für's Medizinstudium gibt es da keinen Unterschied.

    Wenn Du mal beruflich ins Ausland willst, ist es mit der Krankenpflegeausbildung leichter, weil es Kinderkrankenpflege als separaten Beruf nur in wenigen Ländern gibt. Davon abgesehen müssen sich GuKKPs aber keine Sorgen machen. Zurzeit dürften flexible PflegerInnen beider Bereiche keine großen Probleme bei der Stellensuche haben.
     
  3. engele

    engele Stammgast

    Registriert seit:
    31.03.2007
    Beiträge:
    231
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    exam.Gesundheits-und Krankenpflegerin
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Akt. Einsatzbereich:
    Dermatologie
    Funktion:
    Mentor
    Die Ausbildungsgänge sind fast identisch...in der Kinderkrankenpflege hast du etwas mehr Stunden Pädiatrie...naja aber warum fragst du uns??Was möchtest du?Das ist doch das wichtigste, die Ausbildungen sidn doch völlig gleichwertig...:nurse:
     
  4. zonicer

    zonicer Newbie

    Registriert seit:
    08.03.2011
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Mir ist KiKa ein winziges bisschen lieber. Allerdings wäre ich dann 1,5 Std von meiner neuen Freundin entfernt. Als Krankenpfleger wäre ich im gleiten krankenhaus und könnte mir ne wg mit ihr teilen. Das wär echt traumhaft, auch wenn sie dann 1 Jahr voraus wäre....
     
  5. -Claudia-

    -Claudia- Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    04.09.2004
    Beiträge:
    10.445
    Zustimmungen:
    215
    Beruf:
    Krankenschwester, M.A. Pflegewissenschaft, Dozentin
    Akt. Einsatzbereich:
    Palliativstation, Bildungszentrum
    Funktion:
    Praxisanleiterin, Bachelor of Nursing, M.A. Pflegewissenschaft
    Falls Du Dich doch gegen das Studium entscheiden solltest, kannst Du auch die zweite Ausbildung verkürzt dranhängen, dann biste beides.

    Mach Dir am besten eine Pro-und-Kontra-Liste für beide Ausbildungsplätze. In punkto "Nutzen fürs Medizinstudium" sind wie gesagt beide gleichwertig.
     
  6. engele

    engele Stammgast

    Registriert seit:
    31.03.2007
    Beiträge:
    231
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    exam.Gesundheits-und Krankenpflegerin
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Akt. Einsatzbereich:
    Dermatologie
    Funktion:
    Mentor
    Also ich würde es nicht von meinem Partner abhängig machen...du musst doch dann glücklich mit deiner wahl sein :hippy:

    Ich wollte damals Gesundheits-und Kinderkrankenpflegerin werden...naja hat nich geklappt und dieses jahr im april hab ich mein Examen als Kursbeste Gesundheits-und Krankenpflegerin bestanden und kann mir nichts besseres für mich vorstellen...dementsprechend können ansichten sich auch ändern =)

    Aber wenn du eh Medizin studieren willst is es am ende nich wurscht :gruebel:

    mein freund hat damals mit mir die Ausbildung begonnen und nach 1,5 Jahren fürs Medizinstudium abgebrochen :-)
     
  7. zonicer

    zonicer Newbie

    Registriert seit:
    08.03.2011
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Dann lieber Geld verdienen als ausgebildete Kraft ;)
     
  8. Lillebrit

    Lillebrit Bereichsmoderatorin
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    20.07.2004
    Beiträge:
    4.032
    Zustimmungen:
    15
    Beruf:
    M.Sc., Dipl.-Berufspädagogin (FH); KS; Kinaestheticstrainerin Stufe 2, QMB (TÜV)
    Ort:
    Witzenhausen
    Akt. Einsatzbereich:
    Schule
    Funktion:
    Lehrerin
    Hallo,
    bezieh aber bitte mit in Deine Überlegungen ein, dass es deutlich mehr Ausbildungsplätze in der GuKP gibt als in der GuKKP!
    Wenn es eh nur eine vorgeschaltete Ausbildung ist und Du danach entweder Medizin studierst oder eine 2. Ausbildung dranhängst, dann wäre zu überlegen mit der GuKP anzufangen.
     
  9. Susi_Sonnenschein

    Susi_Sonnenschein Bereichsmoderatorin
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    20.10.2004
    Beiträge:
    2.065
    Zustimmungen:
    9
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensiv
    Funktion:
    Praxisanleiterin
    @Lille:
    Er hat schon die Zusagen für beide Ausbildungen!

    Ich denke, die Chancen sind gleich, da ist es egal, ob Kinder- oder Erwachsenenkrankenpflege. Ich würd das machen, was Dich mehr interessiert!
     
  10. zonicer

    zonicer Newbie

    Registriert seit:
    08.03.2011
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe heute mit meinem
    chefarzt (bin Zivi) gesprochen und er hat mir DRINGEND vom kinderkrankenpfleger abgeraten, weil man da erstens ins Terrain der Frau "eindringt" und zweitens man danach kaum Chancen hat und gukpfleger eher bei dessen Stelle genommen werden als gukkpfleger.
    Was meint ihr?
     
  11. Susi_Sonnenschein

    Susi_Sonnenschein Bereichsmoderatorin
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    20.10.2004
    Beiträge:
    2.065
    Zustimmungen:
    9
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensiv
    Funktion:
    Praxisanleiterin
    Das mit dem "ins Terrain der Frau eindringen" halt ich für absoluten Quatsch - und ich denke bei späteren Bewerbungen als Mediziner ist die Qualifikation durchs Studium wesentlich wichtiger als eine vorangegangene Ausbildung. Aber Du musst entscheiden was Dir mehr liegt und dann das auswählen.
     
  12. zonicer

    zonicer Newbie

    Registriert seit:
    08.03.2011
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Naja das war eher darauf bezogen, falls ich nicht studiere und die Ausbildung so weiterlaufe bzw feste Stelle nach der Ausbildung.
     
  13. Susi_Sonnenschein

    Susi_Sonnenschein Bereichsmoderatorin
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    20.10.2004
    Beiträge:
    2.065
    Zustimmungen:
    9
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensiv
    Funktion:
    Praxisanleiterin
    Dann versteh ich die Aussage des Chefarztes noch weniger, da der denk ich nicht weiß, wie die Berufschancen von GuKP bzw. GuKKP sind. Bei uns in der Klinik gibt es einige Kinderkrankenschwestern, die in der Erwachsenenpflege arbeiten. Aber wie gesagt, das musst Du entscheiden.
     
  14. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.280
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
    Ich würde dir auch von der Kinderkrankenpflege abraten, allerdings dahingehend - das Krankenpflegegesetz wird sich in den nächsten 3 Jahren ändern, dann gibt es wohl keine Kinderkrankenpflegeausbildung mehr.
     
  15. zonicer

    zonicer Newbie

    Registriert seit:
    08.03.2011
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Und wie ist das mit der Einstellung als gukkp gegenüber dem gukp, wenn sich beide als gukp bewerben
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - besser für Medizinstudium Forum Datum
News Bessere Bedingungen für Pflegekräfte Pressebereich 20.09.2016
News Verband fordert bessere Bezahlung für Pflegekräfte Pressebereich 18.04.2016
Bewerbung für Übernahme im Lehrkrankenhaus: Verbesserungsvorschläge? Talk, Talk, Talk 28.02.2013
Arbeitsabläufe besser organisieren - mehr Zeit für den Patienten! Fachliches zu Pflegetätigkeiten 05.05.2011
Verbesserungsvorschlag für Pflegeplanung dringend gesucht! Pflegeplanung, Pflegevisite und Dokumentation in der Pflege 14.08.2010

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.