Was gehört zur Arbeitszeit?

Dieses Thema im Forum "Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz" wurde erstellt von Rosi2, 06.02.2008.

  1. Rosi2

    Rosi2 Newbie

    Registriert seit:
    21.08.2007
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ich arbeite im ambulanten Pflegedienst und hätte gerne gewußt, wie es in anderen Pflegediensten gehandhabt wird.Also bei uns gibt es für Pflegeplanung,Pflegedokumentation,für Autowäsche,für die Auftankung,für das Anlegen von Pflegemappen,für Arbeitsschutzbelehrung und für 12 Stunden im Jahr Fort- oder Weiterbildung keine Arbeitszeit geschrieben.Für Wege zum Patienten,egal wie weit, 2 Minuten.Für Team- oder Dienstberatung,egal wie lange, 30 Minuten.Wie ist das bei Euch?
    LG.Rosi
     
  2. Joerg

    Joerg Poweruser

    Registriert seit:
    09.03.2006
    Beiträge:
    2.474
    Zustimmungen:
    47
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Akt. Einsatzbereich:
    Betriebsrat
    Funktion:
    stellv. Betriebsratsvorsitzender, Sprecher der ver.di-Vertrauensleute
    Ihr macht Pflegeplanung,Pflegedokumentation,für Autowäsche,für die Auftankung,für das Anlegen von Pflegemappen,für Arbeitsschutzbelehrung etc. in Eurer Freizeit? Die Ausbeutung von Pflegekräften in Ambulanten Diensten nimmt auch immer abstraktere Formen an!
    Das diese Dinge eindeutig Arbeitszeit sind und somit zwingend zu vergüten sind, versteht sich doch wohl von selbst, oder?
    Also was tun? Ein anonymer Hinweis ans Gewerbeaufsichtsamt, die interessiert sowas immer! Weiterhin würde ich, wenn organisiert, die Gewerkschaft einschalten. Die helfen bei allen arbeitsrechtlichen Fragen!
     
  3. Grangeschweschder

    Grangeschweschder Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    21.05.2007
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    amb. Pflege
    Funktion:
    Praxisanleiterin
    Hallo!

    Also, ich arbeite auch bei einem ambulanten Pflegedienst und bei uns gehört die Autowäsche (AW), das Tanken usw. definitiv zur Arbeitszeit, egal wieviel Zeit dafür benötigt wird!
    Wenn dies nicht so wäre, würde ich mir schnellstmöglich etwas anderes suchen und mich heftig beschweren! :kloppen:

    Gruß
     
  4. neo57

    neo57 Stammgast

    Registriert seit:
    21.02.2006
    Beiträge:
    320
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Krankenpfleger
  5. Bluestar

    Bluestar Poweruser

    Registriert seit:
    11.02.2006
    Beiträge:
    1.976
    Zustimmungen:
    22
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Dialyse
    Funktion:
    Zuständig für Dialyse, Hygiene, Wundversorgung
  6. Rosi2

    Rosi2 Newbie

    Registriert seit:
    21.08.2007
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Danke,

    für die Antworten.Dass bei uns was nicht mit rechten Dingen zugeht, dachten wir uns alle schon. Nur traut sich keiner aufzubegehren. Alle haben Angst vor Kündigung. Bei der kleinsten Kritik bekommt man von der PDL zur Antwort, dass man sich doch auch eine andere Arbeit suchen könnte, wenn uns hier was nicht gefällt.:angryfire:
     
  7. Joerg

    Joerg Poweruser

    Registriert seit:
    09.03.2006
    Beiträge:
    2.474
    Zustimmungen:
    47
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Akt. Einsatzbereich:
    Betriebsrat
    Funktion:
    stellv. Betriebsratsvorsitzender, Sprecher der ver.di-Vertrauensleute

    Wenn Ihr alle zusammen was sagt, was soll Euch denn passieren? Meint Ihr ernsthaft, dass Euch Eure PDL dann alle vor die Tür setzt? Das geht net, weil dann der Laden still steht. Also nur Mut, aber alle zusammen!
    Wenn ihr den Mut net aufbringt, dann eben einen anonymen Hinweis ans Gewerbeaufsichtamt oder Einschalten der Gewerkschaft. Da hat nämlich die PDL die A-Karte und wird mit ihren Drohungen ziemlich lächerlich aussehen.
     
  8. sternchen rot

    sternchen rot Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    08.12.2008
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    übergaben, tanken, büroarbeiten werden alles nicht als arbeitszeit geltend gemacht bei uns. frechheit hoch 6!bin ja bald weg. aber wer eine rechtschutzversicherung hat könnte doch da was machen.oder?
     
  9. stormrider

    stormrider Poweruser

    Registriert seit:
    10.02.2006
    Beiträge:
    1.221
    Zustimmungen:
    44
    Beruf:
    ex. Krankenschwester + MFA
    Ort:
    Köln
    Akt. Einsatzbereich:
    Psychiatrie-Praxis und. amb. Pflege
    Funktion:
    Praxisleitung
    Jo sicher kann man mit einer Rechtsschutzversicherung was machen. Mitglied in einer Gewerkschaft sein würde auch viel nützen. In der Regel hat man damit nämlich auch einen Arbeitsrechtschutz und vor allem auch Ansprechpartner mit denen man das Thema erst einmal erörtern kann. Bei den niedrigen Gehältern in der Pflege ist die Gewerkschaft auch nicht teurer als eine gute Arbeitsrechtschutzversicherung.
     
  10. medsonet.1

    medsonet.1 Poweruser

    Registriert seit:
    08.09.2008
    Beiträge:
    638
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Buchhalter
    Ort:
    Rhein-Main-Gebiet
    Akt. Einsatzbereich:
    Verwaltung
    Funktion:
    Leiter Rechnungswesen - ehrenamtlicher Arbeitsrichter - Betriebsrat
    Hallo,

    also arbeitsrechtlich ist die Antwort relativ eindeutig:

    Jede Tätigkeit, die der Arbeitgeber von mir verlangt, ist Arbeitszeit.
    Die einzige Ausnahme können nur Tätigkeiten sein, die als sogenannte Arbeitsvorbereitungszeiten anerkannt sind (z.B. Umziehzeiten).

    Wenn es in der "Realität" leider oft anders aussieht, hat man als Einzelner oft nur die Möglichkeit, sich einen anderen Job zu suchen, daher:

    - mit den Kolleginnen/Kollegen zusammenschließen
    - Betriebsrat gründen
    - Mitglied einer Gewerkschaft werden

    Gruß

    medsonet.1
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - gehört Arbeitszeit Forum Datum
News Demo: Forderungen nach Pflegekammer bleiben ungehört Pressebereich 29.10.2015
News Streit um Generalistik: Die Pflege gehört aufgewertet! Pressebereich 27.10.2015
News Die Linke: "Schulgeld gehört abgeschafft!" Pressebereich 16.06.2015
OPC - neue Wundermittel? Schon mal gehört? Naturheilkunde / Homöopathie 03.09.2011
Gehört IMC zur fachklinischen Pflege? Intensiv- und Anästhesiepflege 27.08.2011

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.