Was gehört in die Ausbildung?

Dieses Thema im Forum "Pflege bei onkologischen und hämatologischen Erkrankungen" wurde erstellt von Meggy, 12.04.2008.

  1. Meggy

    Meggy Stammgast

    Registriert seit:
    26.06.2006
    Beiträge:
    387
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    freiberufliche Kinderkrankenschwester
    Ort:
    bei Trier
    Akt. Einsatzbereich:
    Familienberatung, Dozentin im Gesundheitswesen
    Hallo,

    ich habe einen Auftrag in einer Krankenpflegeschule 4 Doppelstunden onkologische Pflege zu unterrichten.

    Da das Gebiet sehr komplex ist, muss ich für 4 Doppelstunden eine Auswahl treffen.

    Was sollte Eurer Ansicht nach auf jeden Fall besprochen werden.

    Krankheitslehre wird von einem Arzt, die Chemotherapie von einem Apotheker zusätzlich übernommen.

    Danke für die Hinweise,
    Meggy
     
  2. Steffi1984

    Steffi1984 Poweruser

    Registriert seit:
    03.01.2006
    Beiträge:
    622
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits-und Krankenpflegerin
    Ort:
    Regensburg
    Akt. Einsatzbereich:
    FKS für Onkologie, Praxisanleiterin, aktuell Weiterbildung "Fachwirt im FSG"
    Hi,

    -psychische Betreuung
    -die häufigsten Nebenwirkungen bei Chemo würd i trotzdem nochmal sagen
    -palliative pflege (auf wünsche des pat besonders eingehen) etc.

    Steffi
     
  3. Meggy

    Meggy Stammgast

    Registriert seit:
    26.06.2006
    Beiträge:
    387
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    freiberufliche Kinderkrankenschwester
    Ort:
    bei Trier
    Akt. Einsatzbereich:
    Familienberatung, Dozentin im Gesundheitswesen
    Hallo,

    ich kann ja mal kurz erzählen, was ich bis jetzt geplant habe:


    Einstieg in die Thematik
    Persönliche Erfahrungen
    Bedeutung der onkologischen Erkrankung für den Patienten (Frage nach Ursachen, Selbstzweifel, Wissensdurst,...), die Angehörigen, die Mitarbeiter auf Station, die Organisation der Station
    zentrale
    Beratung der Patienten zum Thema (Beratung als Schwerpunktthema ist von der Schule vorgegeben)
    • Hautpflege
    • Mundpflege
    • Haarausfall
    • Ernährung
    • Infektionsvermeidung
    • Blutungsneigung
    • Erkennen von Medikamentennebenwirkungen
    • Nierenfunktion und Stuhlausscheidung
    • Broviak, Hickman oder Port
    • Schmerzlinderung
    • Palliativpflege
    Frage: Integration von Themen wie:
    Chemo?Umgang mit Zytostase=> Apotheker?
    Zytostatika-Paravasat?
    Durchführung der Bestrahlung? Oder nur Pflege des Patienten nach Bestrahlung?
    Port, Hickman? Oder schon bekannt?
    Knochenmarkspunktion? PE`s
    Transplantation

    Danke für Eure Hilfestellung,
    Meggy
     
  4. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.280
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
    Hallo Meggy,

    bezieht sich der Unterricht auf Kinder?

    Ansonsten:
    Stomatitis, Mukositis,
    pschych. Belastungen durch die Chemotherapie.
    Umkehrisolation - warum und wie
    Ernährung, Übelkeit, Erbrechen, Aversionen gegen Nahrungsmittel
    Umgang mit Port, ZVK..

    Liebe Grüsse
    Narde
     
  5. Meggy

    Meggy Stammgast

    Registriert seit:
    26.06.2006
    Beiträge:
    387
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    freiberufliche Kinderkrankenschwester
    Ort:
    bei Trier
    Akt. Einsatzbereich:
    Familienberatung, Dozentin im Gesundheitswesen
    Hi, Narde,

    es sind gemischte Kurse, soll um alle Altersstufen gehen.

    Habe ein Wort in der Auflistung der Vorplanung vergessen,
    zentrale Pflegeprobleme und da werden wir die Therapienebenwirkungen und ihre Auswirkungen auf den Patienten entsprechend thematisieren.

    Liebe Grüße,
    Meggy
     
  6. Lillebrit

    Lillebrit Bereichsmoderatorin
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    20.07.2004
    Beiträge:
    4.032
    Zustimmungen:
    15
    Beruf:
    M.Sc., Dipl.-Berufspädagogin (FH); KS; Kinaestheticstrainerin Stufe 2, QMB (TÜV)
    Ort:
    Witzenhausen
    Akt. Einsatzbereich:
    Schule
    Funktion:
    Lehrerin
    Hallo Meggy,
    ich würde nochmal zur Schule Kontakt aufnehmen und eine knappe Auflistung mit den geplanten Inhalten reinreichen...
    Dann bekommst Du eine direkte Rückmeldung, ob das so in den Rahmenlehrplan passt. Wenn dieses der Fall ist, dann mach Dich an die konkreten Didaktisch- Methodischen Überlegungen.

    LG,
    Lille
     
  7. CorallenRot

    CorallenRot Newbie

    Registriert seit:
    30.03.2008
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    KiKrSr. für Onkologie
    Ort:
    um Heidelberg
    Akt. Einsatzbereich:
    Päd. Onkologie & FWB
    Funktion:
    Beraten, Lehren, Begleiten
    Hallo Meggy,

    falls der Mediziner nicht darauf eingehen sollte:
    grundsätzliche Unterschiede Krebs bei Kindern und Erwachsene (Ursachen, Behandlung, Prognosen)

    Ansonsten finde ich es extrem wichtig, was Steffi auch schon geschrieben hat: die psychische Betreuung. Du sagst, das ganze ist hinsichtliche Beratung und Schulung ausgelegt; ich würde die verschiedenen Bewältigungsstrategien erläutern (coping-defense), evt. auch Punkte zum "helfenden Gespräch".

    Bestrahlung: um die Pflege eines Patienten nach/unter Bestrahlung zu verstehen, muss auch die Durchführung bzw. "Wirkweise" klar sein.

    Auch hier, nimm Kontakt zum unterrichtenden Mediziner auf, so könnt ihr Doubletten vermeiden.

    LG
    CorallenRot
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - gehört Ausbildung Forum Datum
News Demo: Forderungen nach Pflegekammer bleiben ungehört Pressebereich 29.10.2015
News Streit um Generalistik: Die Pflege gehört aufgewertet! Pressebereich 27.10.2015
News Die Linke: "Schulgeld gehört abgeschafft!" Pressebereich 16.06.2015
OPC - neue Wundermittel? Schon mal gehört? Naturheilkunde / Homöopathie 03.09.2011
Gehört IMC zur fachklinischen Pflege? Intensiv- und Anästhesiepflege 27.08.2011

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.