Was erwartet mich als Praxisanleiter?

Dieses Thema im Forum "Praxisanleiter und Mentoren" wurde erstellt von steffisun, 21.01.2006.

  1. steffisun

    steffisun Newbie

    Registriert seit:
    21.01.2006
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo. Ich arbeite auf einer internistischen Station und soll demnächst zur Schulung zur Praxisanleiterin. Da es zu meiner Zeit diese noch nicht gab weiß ich nicht genau was mich da so erwartet und ob es das richtige für mich ist?

    Was erwartet mich dort im Unterricht?
    Wie ist das erlernte im Alltag umzusetzen?

    Hab gelesen, dass die Prüfung aus der Anleitung eines Schülers, incl. Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung besteht. Wie lief das bei euch ab?
    Bei uns soll es so sein, dass wir nur für die Schüler auf der eigenen Station zuständig sind.
    Wie setzt ihr am besten die Anleitung um bei den kürzer werdenden Einsätzen der Schüler und immer knapperen Personalbesetzung?

    Über nützlich Tipps wäre ich dankbar!
     
  2. katzetina

    katzetina Newbie

    Registriert seit:
    01.03.2006
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hi, ich habe schon vor einigen Jahren Praxisanleiter-Weiterbildung gemacht.
    Voraussetzung war ein Kommunikationstraining, 3 Tageskurs - Anleiten , Beobachten, Beurteilen - und eine Weiterbildung im Pflegebereich z.B. Basale Stimulation, Kinästhetik usw.. Ich hatte noch 450 Stunden, davon aber 3 Wochen hospitieren in einer anderen Klinik und 3 Tage in einer anderen Krankenpflegeschule. Wir hatten 3 schriftliche Ausarbeitungen zu einer Praxisanleitung vorzulegen, einen Bericht über den "Fremdeinsatz" im anderen Haus und einen über Praxisanleitung an der Krankenpflegeschule. Lerninhalte waren Soziologie, Klinischer Unterricht, Pädagogik, Rhetorik usw., außerdem eine Facharbeit zu erstellen und wurden dann in der Klinik praktisch geprüft.

    Ich würde es jeder Zeit wieder tun!:king: . Ich wurde noch von einer Schulrätin hospitiert, die mich auf meine Fähigkeiten beurteilte, dadurch darf ich auch Examen, Probezeitprüfungen abnehmen. Ich arbeite als PA auf einer int. Station und mache nur PA, prakt. Prüfungen, Examen,Bezugsbersonen zuordnen, Mentorenkreis, hi und da fachpraktischen Unterricht in der Krankenpflegeschule, Ansprechpartner für Examinierte, Krankenpflegeschule und Schüler. Praxisberichte werden über den einzelnen Schülern erstellt und gehen an die krankenpflegeschule.

    Inzwischen unterrichte ich selber 10 Stdt. in einem Praxisanleiterweiterbildungskurs, der 204 Std. umfasst. dort sind die Inhalte z.B. Rolle des Praxisanleiters, Alten- und Krankenpflegegesetz, Ausbildungslehrplan, Soziologie, Lernverhalten, Anleitungsformen, Organisation usw. Das Umsetzen in der Praxis ist eine andere Sache. Vor allem Spaß, bereit sein, sich in die Schüler zu versetzen und ihnen etwas zu lehren und zu lernen.:fidee: Es wird viel verlangt und ist nicht immer leicht für die Schüler. Selber muss man immer noch dazu lernen!

    Der Schüler ist an Tagen der Praxisanleitung mir unterstellt, Lerninhalte bekomme ich von der Krankenpflegeschule. Praxisanleitung ist im Dienstplan fest geplant. Meist betreuen wir 2 - 4 Patienten, je nach Ausbildungsstand, manchmal auch mehr - aber nur beim Oberkurs, der die Organisation im Bereich übernimmt und ich nur der "Schüler" bin. Lernangebot richtet sich an Stationsbelegung und Patienten. Lernaufträge - Pflegeplanung, Beobachtungsaufgaben, Hintergrundwissen erfragen usw.
    Am Anfang war auch neid :( von anderen Mitarbeitern zu spüren, weil ich manchmal nur da stand und beobachtete - habe aber das gut in den Griff bekommen. Praxisanleitung ist immer ein Thema beim Teamgespräch!
    Aufpassen, dass man nicht nur die Schwerstpflegepatienten zugeschoben bekommt! Nicht nur ich bin für die Anleitung zuständig auch die anderen Mitarbeiter müssen den Schülern etwas beibringen, sie unterstützen.

    Praxisanleitung im alltäglichen Stationsablauf ist bestimmt schwierig zu organisieren und bedarf der Mithilfe von Arbeitskollegen. Manchmal werden auch in der Woche 2 - 4 Std. für Praxisanleitung festgelegt, ist aber nur bei ausreichender Personalbesetzung möglich. Es ist vor allem wichtig, wie die Kollegen zu Praxisanleitern stehen - wichtig!! - Praxisanleiter ist nicht nur für die Schüler zuständig, sondern für das ganze Team.
    Die Praxisanleiter-Ausbildung ist soweit gut, ich lernte verschiedene Lernformen, Lernverhalten usw. kennen und kann dadurch besser auf die Schüler eingehen.

    Also, viel Spaß und sei für alles offen.:king: :king:
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - erwartet mich Praxisanleiter Forum Datum
Was erwartet mich beim Vorstellungsgespräch Talk, Talk, Talk 09.08.2016
Praktikum was erwartet mich Ausbildungsinhalte 29.05.2015
Aufnahmetag für Studienplatz: Was erwartet mich? Pflegestudium: Voraussetzungen, Studieninhalte, Studienorte 13.11.2014
Was erwartet mich in der Kinderkrankenpflegeausbildung? Ausbildungsvoraussetzungen 06.10.2014
Was erwartet mich? Pflegestudium: Voraussetzungen, Studieninhalte, Studienorte 19.04.2014

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.