Was darf FSJ?

Dieses Thema im Forum "Ambulante Pflege / Private Kranken-Altenpflege zu Hause" wurde erstellt von Claudi28, 22.10.2009.

  1. Claudi28

    Claudi28 Newbie

    Registriert seit:
    13.11.2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    Sonnewalde
    Akt. Einsatzbereich:
    ambulante Pflege DRK
    Hallo Schwestern!
    Ich habe mal ne Frage. Wir beschäftigen seit kurzem eine junge Lady(16), die bei uns ihr freiw.soz.Jahr absolviert.
    Die setzt sich hin, schlägt die Beine übereinander und macht nix, außer gähnen und frieren. Ich könnte schreien. Unser Chef sagt, die müssen nicht machen, hallo?????
    Wie will sie denn herausfinden, ob der Job ihr liegt?? Wer hat Erfahrungen damit???

    Danke
     
  2. Elisabeth Dinse

    Elisabeth Dinse Poweruser

    Registriert seit:
    29.05.2002
    Beiträge:
    19.812
    Zustimmungen:
    167
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivüberwachung
    Was soll sie denn deiner Meinung nach machen?

    Elisabeth
     
  3. JazzQP

    JazzQP Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    23.09.2009
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Ort:
    Berlin
    Akt. Einsatzbereich:
    Gerontopsychiatrie
    Funktion:
    Praxisanleiterin
    Ihr müsstet doch nen Ordner haben, wo drin steht was die bei euch auf Station machen dürfen. Bei uns waschen FSJler, messen Blutdrücke und mache andere Hilfsarbeiten wie Spaziergänge, beschäftigung mit den Pat. usw. und wenn sie das alles nicht machen wollen, dann müssen se halt ein paar Putzarbeiten machen oder sich ne andere Arbeitsstelle suchen. Also wenn sie sich bei euch schon so hinsetzt, da hätte ich ja kein Mitleid...die bekommen ja auch etwas Geld dafür...
     
  4. Claudi28

    Claudi28 Newbie

    Registriert seit:
    13.11.2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    Sonnewalde
    Akt. Einsatzbereich:
    ambulante Pflege DRK
    Ich denke wir sind zum Anleiten da?
    Arbeite in der ambulanten beim DRK.
    Sie muss doch irgentwie mal Praxis schnuppern
     
  5. JazzQP

    JazzQP Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    23.09.2009
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Ort:
    Berlin
    Akt. Einsatzbereich:
    Gerontopsychiatrie
    Funktion:
    Praxisanleiterin
    Ja richtig, dazu ist ein FSJ da..um in einem sozialen Beruf reinschnuppern zu können, aber wenn sich jemand wie du meintest schon so gelangweilt hinsetzt. Sie muss ja einen Grund haben, warum sie ein FSJ machen wollte. Bei uns haben die FSJler auch regelmäßig einwöchige Seminare wo ihnen das richtige Waschen usw. gezeigt wird. Klar leitest du anfangs sehr viel an, jedoch muss sie irgendwann auch Tätigkeiten selbständig übernehmen..natürlich keine medizinischen..
     
  6. Claudi28

    Claudi28 Newbie

    Registriert seit:
    13.11.2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    Sonnewalde
    Akt. Einsatzbereich:
    ambulante Pflege DRK
    Da bin ich ganz deiner Meinung.
    Mann, ich hätte mich damals voll gefreut über sowas und wir sind echt ein cooles Team.
    Werde das nochmal ansprechen, wollt einfach mal hören was ihr so meint.
     
  7. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.280
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
    Gab es ein Anfangsgespräch mit der FSJ?
    Gibt es keine Stellenbeschreibung für FSJ?

    Woher soll sie wissen was sie machen darf oder soll?
    Hat sie keinen festen Ansprechpartner?
     
  8. Sr.Sandra

    Sr.Sandra Stammgast

    Registriert seit:
    27.08.2007
    Beiträge:
    310
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    Berlin
    Akt. Einsatzbereich:
    Psychiatrie/Traumatologie/Geburtsmedizin
    Ich frage mich ehrlich grade was ein für Anforderungen eine FSJ in der ambulanten haben kann. In der Klinik weiß ich es ja, aber in der ambulanten läuft es doch ganz anders. Wenn jemand weiß was FSJ in der ambulanten dürfen, ich bin auch neugierig.
     
  9. Elisabeth Dinse

    Elisabeth Dinse Poweruser

    Registriert seit:
    29.05.2002
    Beiträge:
    19.812
    Zustimmungen:
    167
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivüberwachung
    @Claudia- die Sache erinnert mich irgendwie an ein Gespräch mit einer Azubine vor Jahren. Auf die Frage, wie sie denn zu dem Berufswunsch gekommen wäre, bekamen wir als Antwort: ... Eigentlich wollte ich Friseurin werden. Aber da habe ich keinen Platz bekommen. Da hab ich mich an meine Tante Hertha erinnert. Die war mal Krankenschwester und da hab ich mich dann beworben und wurde genommen. Damit erklärten sich für uns auch die vielen Haarfarben innerhalb weniger Wochen. *g*

    Soweit ich mich erinnere, hat sie die Ausbildung gut abgeschlossen.

    Manchmal geht der Einstieg in den Beruf wundersame Wege. Und mit 16 haben viele heutzutage noch gar keine Ahnung, was es bedeutet, zu arbeiten.

    Elisabeth

    PS Ich denke nicht, dass sie eine Lady ist... wohl eher ein unbeholfener Teenager, den die Ellis zu seinem Glück verhelfen wollen.
     
  10. ycassyy

    ycassyy Poweruser

    Registriert seit:
    20.12.2008
    Beiträge:
    1.145
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    NRW
    Akt. Einsatzbereich:
    amb. Pflege
    Funktion:
    PDL
    Grundsätzlich dürfen FSJler in der Pflege direkt gar nichts alleine machen. Sie sind von den Anforderungen Zivildienstleistenden gleichzustellen, allerdings gilt hier noch zusätzlich das Jugendschutzgesetz:gruebel: Man könnte Sie als zweite Kraft zu den schweren Pflegefällen schicken oder für Putz- und Einkaufarbeiten (Hauswirtschaftliche Tätigkeiten) ranziehen. Auf Station kann man gut Betten von FSJlern beziehen lassen oder halt mit einer Kollegin mitlaufen lassen.
     
  11. Claudi28

    Claudi28 Newbie

    Registriert seit:
    13.11.2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    Sonnewalde
    Akt. Einsatzbereich:
    ambulante Pflege DRK
    Danke für Eure Antworten.

    Ich verlange ja nichts großes...bin einfach erschrocken über diese Art. Ich meine,wenn man sich für unseren Beruf entschieden hat,oder es zumindest in Erwägung zieht, dann will man doch helfen....oder???

    Also ich werde berichten wie es weiter geht:-)
     
  12. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.280
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
    Und, gibt es das?

    Neugierige Grüsse
    Narde
     
  13. Claudi28

    Claudi28 Newbie

    Registriert seit:
    13.11.2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    Sonnewalde
    Akt. Einsatzbereich:
    ambulante Pflege DRK
    Hey Narde...

    Sag mal, lohnt sich eine Ausbildung zum Rettungsassi?
     
  14. Elisabeth Dinse

    Elisabeth Dinse Poweruser

    Registriert seit:
    29.05.2002
    Beiträge:
    19.812
    Zustimmungen:
    167
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivüberwachung
    Willste der FSJ die Rettungsassi-Ausbildung schmackhaft machen?

    Elisabeth
     
  15. maxi2

    maxi2 Newbie

    Registriert seit:
    28.08.2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Als sie das FSJ angefangen hat, hat sie einen Vertrag unterschrieben. Dort muss drinne stehen welche Verpflichtungen sie hat. Ansonsten ist das Problem leider gerade bei jungen Frauen sehr bekannt, dass sie es nur als Überbrückungsjahr nehmen (gott sei dank aber nur eine Minderheit aller Bewerber).
     
  16. Nani91

    Nani91 Poweruser

    Registriert seit:
    06.01.2010
    Beiträge:
    413
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- & Krankenpflegerin
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensiv
    Ich hab auch mal ein FSJ gemacht,aber im Kindergarten und zurzeit mache ich ein Praxisjahr im Krankenhaus

    ich denke eine Praktikantin und ein FSJ ler dürfen das gleiche
    ich helfe bei der pflege mit,kümmer mich um das essen,vitalzeichen messen,an die Klingel gehn ;)
    ich mahc eigentlich sehr viel ausser spritzen geben und medikamenten stellen


    also ich denke wenn sie sich ums essen kümmert,die vital zeichen misst und an die klingel geht is das schon eine sehr große hilfe für euch und das ist auch nicht schwer soll se net so rummachn:besserwisser:
     
  17. Lotta123

    Lotta123 Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    21.03.2009
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Pflegefachkraft, Wundexpertin ICW,
    Akt. Einsatzbereich:
    Wundmanagement
    Funktion:
    Leitung
    Vitalzeichen messen von nem FSJ'ler???

    Ich finde nicht das das okay ist!
     
  18. Nani91

    Nani91 Poweruser

    Registriert seit:
    06.01.2010
    Beiträge:
    413
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- & Krankenpflegerin
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensiv

    wieso denn??

    ich hab schon von welchen gehört die nur drei wochen praktikum gemahct haben das die des auch gemacht haben

    temperatur messen is ja wohl einfach und puls und blutdruck,wenn man des denen richtig bei bringt auch,konnt blutdruck und puls auch gleich beim zweiten mal ;)
     
  19. Lotta123

    Lotta123 Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    21.03.2009
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Pflegefachkraft, Wundexpertin ICW,
    Akt. Einsatzbereich:
    Wundmanagement
    Funktion:
    Leitung
    Es geht nicht nur um das können. Bei einem Puls geht es nicht nur um das Zählen der Schläge und beim Blutdruck nicht nur um das ablesen des RR, beim messen bekomme ich noch viele Informationen "nebenbei": regelmässigkeit, Stärke usw.
    Dies kann ein FSJ'ler nicht einschätzen und deswegen durften bei uns FSJ'ler dies auch nicht durchführen.

    Vitalzeichenkontrolle durften Schüler erst ab dem zweiten Halbjahr der Ausbildung machen.
    Ich finde das auch gut so, es gibt genug Dinge die FSJ'ler machen können.
     
  20. Nani91

    Nani91 Poweruser

    Registriert seit:
    06.01.2010
    Beiträge:
    413
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- & Krankenpflegerin
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensiv
    ja stimmt da haste recht,daran hab ich jetzt net gedacht
    aber es gibt genug KH die zu praktikanten schon in der ersten woche sagen sie sollen vital zeichen messen

    ich finde aber die FSJ ler nicht nur zu aufräum arbeiten geschikt werden sollen,ich find bissi sollen sie ja schon lernen,vielicht wollen die ja auch GuK später lernen
    ich denke zur unterstützung in der pflege können die pflegekräfte die FSJ ler schon mitnehmen
    aber ich denke es kommt auch auf den FSJ ler an wie motiviert er is
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - darf Forum Datum
Wie weit darf Arbeit vom Arbeitsvertrag abweichen? Rund um Tarif- und Arbeitsverträge 30.11.2016
Erster Job nach Examen, Bezahlung erfolgt außertariflich pro Stunde - Wieviel darf ich verlangen? Rund um Tarif- und Arbeitsverträge 26.10.2016
News Pflege: Auf lange Sicht hat Frankfurt Bettenbedarf Pressebereich 06.10.2016
News "Wer sich nicht einbringt, darf auch nicht meckern!" Pressebereich 25.07.2016
Darf die Pflegekraft eine Narkose weiterfahren? Intensiv- und Anästhesiepflege 15.06.2016

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.