Warum nullt man eine Arterie?

Dieses Thema im Forum "Intensiv- und Anästhesiepflege" wurde erstellt von Minerl, 29.08.2010.

  1. Minerl

    Minerl Newbie

    Registriert seit:
    06.11.2009
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Azubi Krankenpflege
    Ort:
    Tübingen
    Bin jetzt mittlerweile seit 1 Woche auf Intensivstation und meine Bezugsperson ist ziemlich ungeduldig mit mir, hat kein Verständnis für meine Unwissenheit und ich trau mich schon gar nichts mehr zu fragen.. "Was? Das weißt du nicht? Du bist doch im 2. Lehrjahr??" ...


    Also kann mir einer vllt erklären, warum man die Arterie nullen muss? ._.
     
  2. Nomis

    Nomis Stammgast

    Registriert seit:
    24.04.2009
    Beiträge:
    391
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- u. Krankenpfleger, RettAss iP
    Akt. Einsatzbereich:
    anästhesiologische Intensivstation; Rettungsdienst (ehrenamtl.)
    Man drückt sozusagen einmal den Resetknopf. Dies macht man ja z.B., wenn man über denselben Druckabnehmer den ZVD gemessen hat.
    Man dreht den Hahn auf, sodass kein Druck am Druckabnehmer anliegt und sagt dem Monitor dann, dass dieser Zustand dem Druck von 0 mmHg entspricht. Weiß der Monitor nicht, wo der Nullpunkt liegt, kann er auch nicht messen, wie hoch der Druck ist. Man kann es damit vergleichen: Wenn Du 500m laufen sollst, aber nicht weißt, wo der Startpunkt ist, kannst Du auch keine 500m laufen. ;)

    Nun zu Deinem eigentlichen Problem: Erklär doch den Kollegen einfach, dass ihr das in der Schule nicht besprochen habt. Dann wird man es Dir mit Sicherheit erklären, genau dafür bist Du nunmal da.
     
  3. indy J

    indy J Poweruser

    Registriert seit:
    03.03.2007
    Beiträge:
    510
    Zustimmungen:
    9
    Beruf:
    Krankenpfleger, Student
    Ort:
    Heiligenroth
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivstation
    Funktion:
    stellv. Abteilungsleitung Intensiv/Anästhesie/Aufwachraum
    Hallo

    Wir nullen eine Arterie standardmäßig bei Übernahme eines Patienten. Zusätzlich auch noch, wenn sich der Druckdom höhenmäßig (z. B. bei Lagerung) zu weit vom Herzniveau des Patienten verabschiedet.
     
  4. DerStudent

    DerStudent Stammgast

    Registriert seit:
    16.07.2009
    Beiträge:
    385
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fachkrpfl. An/Int, Master of Education; Lehrkraft
    Akt. Einsatzbereich:
    Schule
    Allerdings hat der Nullabgleich mit dem Herzniveau nix zu tun. Er ist tatsächlich als Kalibrierung für den Monitor gedacht, da ist es egal wo das Niveau "0" genommen wird. Der Luftdruck (denn dieser bestimmt eben das "0" indem das Hähnchen zum System - und damit der Flüssigkeitssäule - geschlossen und zur Umgebung hin geöffnet wird) ist am Kopf des Patienten nur sehr unwesentlich anders als am Fuß :-)


    DS
     
  5. indy J

    indy J Poweruser

    Registriert seit:
    03.03.2007
    Beiträge:
    510
    Zustimmungen:
    9
    Beruf:
    Krankenpfleger, Student
    Ort:
    Heiligenroth
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivstation
    Funktion:
    stellv. Abteilungsleitung Intensiv/Anästhesie/Aufwachraum
    Hallo

    Mit Herzniveau meinte ich die Höhe. Sprich: Der Druckdom sollte nicht irgendwo 1 Meter über dem Patienten sein. Ob der Druckaufnehmer nun am Kopfende (wie bei uns) oder am Fußende hängt ist natürlich egal.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Warum nullt eine Forum Datum
Kein Metamizol bei Leukämie - Warum? Pflegebereich Innere Medizin 24.11.2016
Warum dieser Beruf, diese Ausbildung? Ausbildungsinhalte 09.03.2016
Warum ist Altersforschung wichtig? Gesellschaftliche Fragen zur Altenpflege 15.07.2015
Warum Psychiatrie? Welche Kompetenzen müssen vorhanden sein? Pflegebereich Psychiatrie/Psychotherapie/Psychosomatik/Sucht/Forensik 13.03.2015
Warum muss BGA luftleer sein? Pflegebereich Innere Medizin 09.12.2014

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.