Warum Anästhesie/warum Intensivstation?

Dieses Thema im Forum "Intensiv- und Anästhesiepflege" wurde erstellt von Sash, 08.06.2011.

  1. Sash

    Sash Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    24.07.2009
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Gesundheits & Krankenpfleger / Notfallmanager
    Ort:
    Baden-Baden
    Akt. Einsatzbereich:
    Innere Medizin / Rheumatologie
    Funktion:
    Mentor
    Hallo Forum,

    mich würde mal interessieren aus welchem Grund ihr euch speziell für einen Bereich entschieden habt.

    Warum sind einige von in der Anästhesie gelandet, andere wiederum auf der Int?

    Bei mir war es so das mir die Anästhesie z.B. sehr gefallen hat als ich dort war, mir aber dann doch der Patientenkontakt und die Pflege gefehlt haben.
    Gut "Patientenkontakt" ist relativ. Die meisten bei uns auf der ITS sind beatmet ... dennoch war für mich letztendlich der Kontakt und die Pflege am Patient ausschlaggebend das ich auf der Intensivstation gelandet bin, und nicht in der Anästhesie geblieben bin.

    Freue mich auf eure Antworten.

    LG
     
  2. aquarius2

    aquarius2 Poweruser

    Registriert seit:
    15.09.2006
    Beiträge:
    746
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Fachkrankenschwester für Anästhesie und Intensiv Studentin (Psychologie)
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    Interdisziplinäre Intensivstation
    Funktion:
    Gerätebeauftragte
    Ich habe mich im I-Kurs auf Anästhesie gefreut, aber das Team dort war so besch***** dass ich schlussendlich froh war, dort wegzukommen.
    Auch in dem Haus wo ich jetzt bin ist die Anästhesie von dem Team her absolut indiskutabel also nix für mich!
    Langfristig wäre es aber eine Alternative, denn bis 67 auf der Intensivstation arbeiten ist sicher nichts für mich. Aber wenn alles klappt beende ich mein Studium in den nächsten Jahren und suche mir eine Stelle im Bereich Gesundheitspsychologie.
     
  3. monaluna

    monaluna Poweruser

    Registriert seit:
    02.10.2006
    Beiträge:
    971
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    Krankenschwester RN
    Ich habe die Intensivstation gewaehlt, weil ich hier eine kleinere Patientengruppe deutlich intensiver betreuen kann.
    Bereits in der Ausbildung war mir klar, das ich nicht auf der normal Station arbeiten wollte, zuwenig Zeit fuer die Pat. Nach dem Examen bin ich dann fuer zwei Jahre in die Akutpsychiatrie gearbeitet, was mir sehr gut gefallen hat. und nun sie vielen vielen Jahren Herz und Thoraxchirugie.
     
  4. anästhesieschwester

    Registriert seit:
    19.05.2007
    Beiträge:
    1.006
    Zustimmungen:
    16
    Beruf:
    Krankenschwester, B.Sc. Health Care Studies
    Mal was zur anderen Seite :klatschspring::
    ich bevorzuge die Anästhesie, weil ich dort zwar Patientenkontakt habe (gerade im Aufwachraum oder bei regionalen Verfahren oder Stand-By), aber nicht so viel Grundpflege oder Lagerungen mit zu wenig Personal habe (bin nur ne halbe Portion, da kann das schon mal leicht zum Hexenschuss führen...)
    Ich habe die Zusammenarbeit mit den Ärzten in der Anästhesie meistens zufriedenstellender erlebt als auf Intensiv.
    Und mit Sicherheit spielt es auch eine Rolle, dass ich in der sog. "Einarbeitung" auf Intensiv eher allein gelassen wurde...


    Gruß
    Die Anästhesieschwester
     
  5. pericardinchen

    pericardinchen Poweruser

    Registriert seit:
    20.06.2004
    Beiträge:
    1.303
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    ex. KS, FKS A+ I, RbP, Studentin
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    7. Semester Pflegepädagogik
    Bin vor der FWB schon auf der Intensivstation gewesen und danach auch wieder dort gelandet, weil ich nichts mit der Anästhesie anfangen konnte. War mir zu langweilig, zu stupide und auch die Leute waren so seltsam.

    Nun bin ich Freiberuflerin und arbeite im Wechsel mal auf Intensiv und mal in der Anästhesie. Der Umstieg auf die Anästhesie ist mir nicht so schwer gefallen, wie ich zu Beginn des Auftrags glaubte.

    Mittlerweile bin ich voll begeistert von der Anästhesie und arbeite sehr gerne dort. Das Team ist ja auch klasse und vorallem liegt es an der Abwechslung durch Schockraum und Aufwachraum sowie mal ein Kind oder ein Polytrauma.

    Ist wirklich hochinteressant und es macht sehr viel Laune.

    In der Intensivpflege will ich dennoch auch weiter arbeiten. Allerdings dann doch lieber auf großen IPSen mit anspruchsvollen Patienten z.B. bevorzugt natürlich Kardiochirurgie. Dort verfüge ich über sehr viel Erfahrung und umhauen tut mich da nichts mehr. Aber erst durch die Freiberuflichkeit spüre ich wieder die Berufung. Das ist für mich eine hochinteressante und erfreuliche Erkenntnis.
    Demnächst plane ich mir einen Auftrag in der Anästhesie eines kardiochirurgischen Zentrums an Land zu ziehen. Auch die Kinderkardiochirurgie reizt mich sehr.
    Mal sehen wie das Alles umsetzbar ist. Aber ich bin da zuversichtlich.
    Es ist für mich allerdings auch mal ganz nett auf einer kleinen IPS zu arbeiten.
     
  6. indy J

    indy J Poweruser

    Registriert seit:
    03.03.2007
    Beiträge:
    510
    Zustimmungen:
    9
    Beruf:
    Krankenpfleger, Student
    Ort:
    Heiligenroth
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivstation
    Funktion:
    stellv. Abteilungsleitung Intensiv/Anästhesie/Aufwachraum
    Hallo

    ich kenne bisher nur die Intensiv, hab noch keine Anästhesieerfahrung. Momentan könnte ich mir auch nicht vorstellen dahin zu wechseln. Der intensive Umgang mit Patienten würde mir da wahrscheinlich fehlen. Aber wer weiß, wie ich in einigen Jahren darüber denke.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Warum Anästhesie warum Forum Datum
Kein Metamizol bei Leukämie - Warum? Pflegebereich Innere Medizin 24.11.2016
Warum dieser Beruf, diese Ausbildung? Ausbildungsinhalte 09.03.2016
Warum ist Altersforschung wichtig? Gesellschaftliche Fragen zur Altenpflege 15.07.2015
Warum Psychiatrie? Welche Kompetenzen müssen vorhanden sein? Pflegebereich Psychiatrie/Psychotherapie/Psychosomatik/Sucht/Forensik 13.03.2015
Warum muss BGA luftleer sein? Pflegebereich Innere Medizin 09.12.2014

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.