Wann zieht man Fäden?

Viki

Senior-Mitglied
Registriert
10.12.2004
Beiträge
139
Ort
NRW
Beruf
G.u.Kinderkrankenpflegerin
Akt. Einsatzbereich
Chirurgie
Hallo
Also, ein Bekannter von mir hat sich unglücklicherweise recht viele und tiefe
Schnittwunden am Unter- und Oberarm zugezogen. Nun ist heute der Verband abgekommen. Doch leider hat er jetzt nichts besseres zu tun als an sämtlichen Nähten rumzu fummeln...:x . Bei der einen ist er der Meinung, dass die ja schon fast einwächst und deshalb heute schon raus müsste. Das ganze ist jetzt ca. eine Woche her und der Arzt im KH hat heute gesagt, dass Mittwoch die Fäden gezogen werden sollen....:mryellow:

Kann es da jetzt schon sein, dass die ein oder ander Naht einwächst?
Und woran erkennt man, ob sie raus können?
Wie wird das eigentlich gemacht? Durchschneiden und dran ziehen?

Ich hoffe es kann mir da jemand weiter helfen, würde mich sehr freuen.


Viele Grüße Viki
 

Moni

Junior-Mitglied
Registriert
03.03.2005
Beiträge
80
Ort
Berlin
Beruf
Krankenschwester
Akt. Einsatzbereich
Unfallchirurgie
Hallo,

man zieht die Fäden 10 Tage nach der OP. Es ist nicht möglich das die Fäden schon einwachsen. Man sollte auch nicht an den Fäden rummanipulieren, denn es kann zu Entzündungen und Wundheilungsstörungen führen.
Die Entfernung der Fäden ist schon so wie du schreibst, das eine Ende wird durchgeschnitten und am anderen Ende zieht man den Rest raus.
Gruß MONI:wavey:
 
Zuletzt bearbeitet:

Viki

Senior-Mitglied
Registriert
10.12.2004
Beiträge
139
Ort
NRW
Beruf
G.u.Kinderkrankenpflegerin
Akt. Einsatzbereich
Chirurgie
Hallo Moni,

danke für deine Antwort, na dann werde ich mal schauen, dass ich ihn etwas ablenke, damit die Dinger nicht doch schon früher raus sind als sie sollten ;-(

Viele Grüße
Viki
 

Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 15 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!