Wann wascht ihr?

Dieses Thema im Forum "Fachliches zu Pflegetätigkeiten" wurde erstellt von Fast1engel, 20.07.2007.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Fast1engel

    Fast1engel Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    04.01.2006
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    1
    Akt. Einsatzbereich:
    Entlassungsmanagement
    Funktion:
    Praxisanleiter, WTcert® DGfW
    Mal eine Frage- wann wascht ihr eure Patienten?

    Ausgehend von der Annahme, daß jeder Patient täglich eine GKW erhält und Teilwäschen bei Bedarf sowieso durchgeführt werden, waschen wir unsere Patienten, so sie das nicht selbst tun können, im Frühdienst. Bei ca 15 Patienten pro Pflegegruppe und Schwester ( Schüler, Praktikanten u.ä. nur unregelmässig) und durchschnittlich um die 7 A3 Patienten, dazu meist noch 2,3 A2- Patienten ist man bzw. frau nach einem Frühdienst- gelinde gesagt- einfach nur fertig.
    Visitenbegleitung etc. fällt meistens flach, was zu nicht unerheblichem Konfliktpotential in der Zusammenarbeit mit dem ärztlichen Dienst führt.
    Aus einem anderen Haus kenne ich es so, daß da abends gewaschen wird ( hatten da aber auch nur die Hälfte an Patienten) und morgens nur Intimbereich wo notwendig und Gelegenheit zur Mundpflege...
    Wenn ihr abends wascht, würde mich interessieren, wie eure Patienten drauf reagieren: kommen da so Sprüche wie 'ich wasch mich aber immer VOR dem Frühstück'? Oder nehmen sie's locker?

    Bin ja mal mehr als gespannt, wie ihr das handhabt :lol:

    Liebe Grüße vom
    Fast- Engel

    PS: Nachtwaschen ist bei uns komplett out :wink:
     
  2. Steffi1984

    Steffi1984 Poweruser

    Registriert seit:
    03.01.2006
    Beiträge:
    622
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits-und Krankenpflegerin
    Ort:
    Regensburg
    Akt. Einsatzbereich:
    FKS für Onkologie, Praxisanleiterin, aktuell Weiterbildung "Fachwirt im FSG"
    Hi,

    bei uns wird vormittags gewaschen!Zwischen halb acht und elf!

    Steffi
     
  3. Joerg

    Joerg Poweruser

    Registriert seit:
    09.03.2006
    Beiträge:
    2.474
    Zustimmungen:
    47
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Akt. Einsatzbereich:
    Betriebsrat
    Funktion:
    stellv. Betriebsratsvorsitzender, Sprecher der ver.di-Vertrauensleute
    In der Regel wird bei uns im Frühdienst gewaschen. Bei max. 42 Pat. mit durchschnittlich 10-14 A3 und nochmal so viel A2 Pat. ein geniales Unterfangen. Der Frühdienst ist meist mit 5 Leuten (+ Sekretärin und Stationshilfe) besetzt. Allerdings gibt es bei uns im Haus die Regel, dass der Pat. halt einmal in 24 stunden gewaschen werden muss, egal wann (außer Nachtdienst). Gemeckert wird schon, wenn der ein oder andere nicht vor dem Frühstück gewaschen wird (bei uns 7.15 Uhr wobei wir um 6.30 Uhr) mit der Morgenrunde starten). Über ein solches Gemeckere muss man einfach drüber stehen. Es kann halt nicht jeder der Erste sein.
    Nachts wird nur gewaschen, wenn ein Pat. eingestuhlt hat und man ohnehin schon eine Teilwäsche mit Bettwäschewechsel durchführen muss, dann kann ich Gesicht, Rücken und Beine auch gleich mitmachen. Da ich auf einer gastroenterologischen Station schaffe, kann man so 2 bis 3 Wäschen pro Nacht eigentlich schon einplanen.
     
  4. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.280
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
    Hallo,

    wir waschen nicht vor 9.00 im Frühdienst und dann eben bis alle gewaschen sind. Vorher wird höchstens Mundpflege gemacht.

    Bei uns hat sich noch nie ein Patient beschwert, dass er nicht vor dem Frühstück gewaschen wurde.

    Schönen Abend
    Narde
     
  5. Maniac

    Maniac Poweruser

    Registriert seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    9.602
    Zustimmungen:
    81
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus
    Funktion:
    Führungskraft
    6:45 bis es fertig ist. Meist bis vor dem Frühstück...
    Haben zwischen 5 und 12 "A3er" idR. Klar, auch mal nur 2 oder auch 18, aber das ist so der Schnitt...

    Wie schonmal angesprichen waschen bei uns auch die Nachtwachen noch. Also ab 4 Uhr auch schon mal.
    Das ist auch von dem Pflegedirektor ausdrücklich erwünscht weil wir gerade das Pilotprojekt haben, das eine FD-Fachkraft zusätzlich als Zweitwache in die Nacht geht. Und die sollen dann mehr waschen.
    Habe dazu keine weiteren Worte und brauche auch keine Kommentare... ;-(
     
  6. Michl

    Michl Gast

    Hi!

    Mehr als einen Patienten kann man bei uns nicht vor dem Frühstück waschen. Vor dem Frühstück müssen nämlich die Visiten und OP-Vorbereitungen laufen. Dazu möchte ich doch schonmal in jedem Zimmer (bei uns 5-7 Zimmer pro Bereich) gewesen sein. Außerdem müssen die Frühmedi´s raus, weil´s ja eine ganze Reihe gibt, die nüchtern gegeben werden müssen.
    Also, gewaschen wird nach dem Frühstück. Und das erkläre ich auch allen Patienten so, dass ich eben erst früh nach ALLEN schauen muss, und dann später in "Ruhe" (naja, mehr Ruhe) zur Waschhilfe kommen kann.
    Das akzeptieren sie alle, obwohl sie privat sind ;)

    Abends gibt es bei uns nur die kleinen Abendtoiletten. Hier ist oft mehr los als in der Frühschicht, wegen der OP-Nachsorgen.

    Grüße
    Michl
     
  7. Elisabeth Dinse

    Elisabeth Dinse Poweruser

    Registriert seit:
    29.05.2002
    Beiträge:
    19.812
    Zustimmungen:
    167
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivüberwachung
    Ich soll zwar nicht komentieren- aber wie wäre die Idee nicht um 4 Uhr zu waschen- biolog.Uhr= absolutes Tief... verbraucht viel Energie- sondern die Zeit in einen "normalen Rhythmus" zu verpacken: waschen bis max. 1 Uhr nachts?
    Dem Pat. wäre geholfen und dem Pflegedienstleiter mit der eigenartigen Lösungsidee auch.

    Elisabeth
     
  8. kamikatze

    kamikatze Newbie

    Registriert seit:
    17.07.2007
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!
    also wir waschen zwischen 7 und 8:30Uhr. Wir versuchen bis dahin alle Patienten versorgt zu haben, da es dann Frühstück gibt. Bis zu dieser Zeit ist meist mindestens einer mit der Versorgung fertig, so das dieser schon einmal mit dem Verteilen anfangen kann. Wenn wir dies mal nicht schaffen, waschen wir auch nach dem Frühstück. Meistens haben die Patienten Verständnis, aber einige nehmen das auch wieder als Beschwerdegrund.
     
  9. jackdanielsx84x

    jackdanielsx84x Gesperrt

    Registriert seit:
    10.03.2005
    Beiträge:
    1.060
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Gesundheitspfleger, Rettungssanitäter
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Akt. Einsatzbereich:
    Intermediate Care/Innere Medizin
    Tachchen ,


    nun, wir fangen einfach um 6:30 an und sehen wann wir fertig sind. :D
    In der Regel ist es dann so 9.30 - 10.00 inkl. Frühstück, etc. und danach kommt noch was so anfällt, Verbandwechsel......

    Wir haben halt schon bisschen Glück, dass wir ein "Mädchen" für alles auf Station haben, die macht dann Frühstück und verteilt auch einen Teil.

    Nachts wird bei uns auch nur bei "Bedarf" gewaschen, also wenn ich eh und je einen Großteil des Pat/Bew waschen muss.

    Da Maniac es so wünscht....verkneife ich mir meinen Kommentar. :klatschspring:


    Gruß
    Dennis
     
  10. *~happy~*

    *~happy~* Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    16.01.2006
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenschwester
    Ort:
    Hessen
    Akt. Einsatzbereich:
    Psychiatrie
    Ich war während meiner Ausbildung in verschiedenen KH eingesetzt. In einem haben wir nachmittags gewaschen. Morgens haben wir nur Mundpflege und Gesicht gewaschen, da die Patienten dann zur Therapie mussten.
    Die Pat. haben das gut angenommen. Und fanden das auch nicht schlimm.
    Sonst kenn ich auch nur das morgens um 6.30 angefangen wird mit waschen.
    MFG
    *~happy~*
     
  11. Kompresse

    Kompresse Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    20.06.2007
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    1
    Hi,

    bei uns sind die Patienten schon mal unzufrieden, wenn sie erst nach ihrem Frühstück grundpflegerisch versorgt werden. Das kann ich auch nachvollziehen.

    Dem "Waschen" wird aber meiner Meinung nach eine zu große Bedeutung zugemessen.
    Das praktische Examen besteht zum Hauptbestandteil daraus. Der Pflegeaufwand wird daran festgemacht. Manchmal wird an den Leuten "herumgeschrubbt", ob sinnvoll oder nicht.

    Grüße, Kompresse
     
    narde2003 gefällt das.
  12. Fast1engel

    Fast1engel Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    04.01.2006
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    1
    Akt. Einsatzbereich:
    Entlassungsmanagement
    Funktion:
    Praxisanleiter, WTcert® DGfW
    Liebe Kompresse,

    es geht mir nicht um das Waschen an sich, sondern um den organisatorischen Ablauf. Es gibt durchaus Patienten, die Wert auf eine tägliche GKW legen- nach dem Motto: 'Des hammer zahlt, des nemmer mit'- für Nichthessen: das haben wir bezahlt, das nehmen wir mit- wollen sie das ganze Wellnessprogramm in Anspruch nehmen, selbst wenn sie sich zu Hause 1x in der Woche duschen :wink:

    Da bei uns in der Morgenrunde BZ- Kontrollen, Insulingaben, Bilanzierungen, RR- Kontrollen, OP- Vorbereitungen uäm enthalten sind, kommen wir vor bzw. nach dem Frühstück austeilen kaum zum waschen. Aufgrund der genannten Arbeitssituation kraucht man teilweise auf allen vieren aus dem Dienst, und das kanns ja wohl auf Dauer nicht sein, oder?

    Was das Waschen bei der praktischen Prüfung angeht, wird sich das Examen ja dahingehend verändern, daß den Schülern eben nicht mehr vorgeschrieben wird, welche Maßnahmen sie durchzuführen haben, sondern ggf Maßnahmen auch delegieren können, wenn sie andere Maßnahmen durchführen wollen. Allerdings kenne ich keine Maßnahme, in die sich so viele Pflegetätigkeiten integrieren lassen wie in eine GKW :wink:

    In diesem Sinne,
    liebe Grüße vom
    Fast- Engel
     
  13. Traumtänzerin

    Traumtänzerin Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    26.07.2005
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    Eutin
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivstation
    Also ich kenn das auch nur so, dass wir um 6:30 - ca. 10:00 waschen, kommt halt drauf an wieviele MRSA oder CDT Patienten wir haben (davon haben wir reichlich), die brauchen ja auch eine speziellere und intensivere Pflege.
    Nachts wird bei uns grundsätzlich nicht gewaschen(ausser auf der ITS, da hab ich es zum ersten mal miterlebt...fand ich auch nihct so toll irgendwie..naja...), auf der Notfallaufnahme haben wir teilweise erst im Spätdienst angefangen mit waschen, weil auch viele Pat sehr sehr früh auf die Stationen verlegt wurden.

    Traumtänzerin
     
  14. Kompresse

    Kompresse Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    20.06.2007
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    1
    @Fast1engel:

    Hey,

    mir ist schon klar worum es Dir geht, wollte nur mal was zusätzliches schreiben!

    Was die Patienten bekommen, entscheide ich, ob die nun meinen dafür bezahlt zu haben oder nicht.

    Sicher lassen sich viele Pflegetätigkeiten in der GKW integrieren.

    Ich habe den Eindruck, daß der Ablauf bei Euch schlecht organisiert ist. Sicher sind gerade am frühen Morgen viele Arbeiten zu erledigen, bei uns wollen die Funktionseinheiten auch schon Patienten zu dieser Zeit abrufen. In diesen Fällen verschiebe ich die Untersuchungen einfach.
    Eigentlich müßten sich die Abteilungen nach den Stationen und Patienten richten, finde ich, das wäre patientenorientiert!

    Grüße, Kompresse
     
  15. Susi_Sonnenschein

    Susi_Sonnenschein Bereichsmoderatorin
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    20.10.2004
    Beiträge:
    2.065
    Zustimmungen:
    9
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensiv
    Funktion:
    Praxisanleiterin
    Hallo,
    bis vor ca. 2 Jahren war bei uns das Waschen in der Nacht schon jahrelang abgeschafft, wurde dann aber wieder aktiviert, da der Tagdienst kaum dazu kommt. Wir haben eine Station mit 40 Betten, aufgeteilt auf 2 Bereiche. Wenn man in der Früh zu Viert ist, im Schnitt 12 A3 und mind. 10 A2 Patienten hat (das ist eher knapp gerechnet, meistens sind es mehr), dazu kommen MRSA-Isolationen (und die wenigsten MRSA-Patienten sind Selbstversorger...) und die OPs, schafft man es einfach nicht, alle zu waschen.

    Statt mehr Personal einzustellen was macht man -> man führt heimlich und inoffiziell die Nachtwascherei wieder ein. Und mittlerweile werden bei uns auf Station die Nachtwachen beurteilt ob sie gut oder schlecht sind, wieviel Patienten von der jeweiligen Nachtwache gewaschen wurden! Ich weigere mich eigentlich, in der Nacht zu waschen, denn wenn ich um 4 Uhr geweckt werden würde...:angryfire:.

    Die "restlichen" Patienten, die nicht in der Nacht gewaschen wurden, werden zwischen 6.30 Uhr und ca. 9 Uhr gewaschen, so lange dauert es im Normalfall, bis wir durch sind.
     
  16. Maniac

    Maniac Poweruser

    Registriert seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    9.602
    Zustimmungen:
    81
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus
    Funktion:
    Führungskraft
    Dann stört man die Nachruhe doch noch empflindlicher? 2h Schlaf bspw und dann waschen und dann weiter?!

    Ich weiß nicht...
     
  17. Glühwürmchen25

    Registriert seit:
    21.07.2007
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Ort:
    Fulda
    Akt. Einsatzbereich:
    Gastroenterologie
    Hallöchen! :zunge:
    Wir waschen 1-2 A3-Pat im Spätdienst pro Pflegegruppe und den Rest dann im Frühdienst. Wir haben dann auch die Pflicht zur Visitenbegleitung um 9:30. :klatschspring:

     
  18. Im Normalfall helfen wir beim Waschen von 6:30 bis 8:15. Danach kommt das Frühstück und ab ~8:00 Uhr (+- 1/2 Stunde) geht das OP-Programm los, nebenher Visite, Untersuchungen und und und. Da kriegt man das einfach zeitlich nicht gut dazwischen.

    Wenn's ruhiger zugeht (z. B. keine oder ein bis zwei OPs z.B.) dann kann natürlich auf Wunsch (oder aus Zeitnot unsererseits) auch mal einer Nach dem Frühstück drankommen.

    Zum Thema meckern: Manche wollen nicht nach dem Frühstück waschen und würden sich beschweren, manche möchten vor dem Frühstück am liebsten gar nicht geweckt werden...

    Ulrich
     
  19. pflegeschüler1988

    pflegeschüler1988 Poweruser

    Registriert seit:
    02.02.2006
    Beiträge:
    543
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Gesundheits- Krankenpfleger, Rettungssanitäter, Student Pflegemanagement
    Ort:
    Nieder-Olm
    Akt. Einsatzbereich:
    Anästhesieintensiv
    Hallo,

    also ich wasche den Pat wann dieser das möchte:wink:, so wie im Lehrbuch vorgegeben. Man sollte mehr Individuallität zulassen. Irgendwie habe ich als Schüler auf den Stationen festgestellt, das alles dem Ablauf untergeordnet wird. Das ist sehr schade.

    SG Pflegeschüler 1988
     
  20. Susi_Sonnenschein

    Susi_Sonnenschein Bereichsmoderatorin
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    20.10.2004
    Beiträge:
    2.065
    Zustimmungen:
    9
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensiv
    Funktion:
    Praxisanleiterin
    Hallo,
    also wenn ich auf Station alle Patienten waschen würde wann sie wollen, dann würd ich nie mit meiner Arbeit fertig.
    @pflegeschüler: Bin ja gerne bereit, mich von einer anderen Arbeitsweise überzeugen zu lassen. Auf welcher Station arbeitest Du denn, dass du das verwirklichen kannst??

    Wobei ich sagen muss, ich finde es keine Lösung, in der Nacht zu waschen, auch wenn das bei uns auf Station mittlerweile wieder fast erwartet wird. Heute morgen bei der Übergabe hat eine Kollegin ganz schief geschaut, als sie mitbekommen hatte, dass der Nachtdienst keinen gewaschen hat... Wir haben dann zwar bis 11 Uhr gewaschen (zwischendurch Verbandsvisite, OPs, Frühstück austeilen...), sind aber fertig geworeden, da wir nicht so viele Pflegefälle haben im Moment.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Wann wascht Forum Datum
Wann beginnt der Urlaub? Gesetze und Rechtsfragen in der Altenpflege 20.09.2016
DHZB oder Wannsee in Berlin: Poker um Ausbildungsplatz? Adressen, Vergütung, Sonstiges 12.04.2016
Wann darf man nach einer Koronarangiographie wieder arbeiten? Kardiologie / Angiologie / Pneumonologie 01.04.2016
Wann am besten studieren? Pflegestudium: Voraussetzungen, Studieninhalte, Studienorte 26.02.2016
Ausbildungsvergütung Wannseeschule Berlin? Erfahrungen generell? Adressen, Vergütung, Sonstiges 17.02.2016
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.