Während der Ausbildung nur Nachschicht und am Wochenende arbeiten?

Dieses Thema im Forum "Ausbildungsvoraussetzungen" wurde erstellt von 20091312, 02.02.2013.

  1. 20091312

    20091312 Newbie

    Registriert seit:
    02.02.2013
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Halli hallo :-),
    Ich bin 24 Jahre alt und habe eine Tochter im Alter von 6 Monaten.

    ich würde gerne wissen,ob es möglich ist, während der Ausbildung nur Nachtschicht, am Wochenende oder an Feiertagen arbeiten zu können und ob ich meinen Dienst irgendwie vielleicht eingerichtet bekommen kann, dass er für mich passen wird, da
    die Öffnungszeiten von Hort und Kindergarten sich nicht nach den Arbeitszeit richten.

    Ich bedanke mich im Vorraus


    Diana
     
  2. Beetlejucine

    Beetlejucine Stammgast

    Registriert seit:
    20.08.2012
    Beiträge:
    267
    Zustimmungen:
    6
    Beruf:
    GuK, PDL, QMB, Pflegeberaterin, Studentin Pflegemanagement
    Das wird sicherlich nicht möglich sein.

    Die Ausbildungsinhalte, die du erlernen mußt, finden in der Regel tagsüber statt. Du sollst ja neben einzelnen Tätigkeiten auch den Routine Stationsablauf lernen.

    Ich habe meine Ausbildung begonnen, als meine Tochter 2 Jahre alt war, aber IMHO geht das nicht ohne Hilfe oder einen Kindergarten, der mit den Klinikzeiten angeschlossen ist.


    Was ich mir vorstellen könnte, wäre eine Klinik, die einen Tagesdienst zu mütterfreundlichen Zeiten anbietet. Ob es so etwas gibt? Ich glaube es nicht!

    Letztendlich gibt es viele Mütter in den Kliniken und alle müssen sich mit den Dienstzeiten arrangieren.

    Vielleicht haben hier aber ja Klinikmitarbeiter von super tollen Modellen zu berichten :-)
     
  3. MTAF

    MTAF Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    23.08.2006
    Beiträge:
    195
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    MTAF, ex. GuK
    Ort:
    Zossen
    Akt. Einsatzbereich:
    Innere Medizin (Kardiologie, Pulmologie)
    Funktion:
    exam. Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Hallo,

    sorry, dass ich dich da enttäuschen muss, aber das geht gar nicht. Du darfst nur 80- 120h Nachtschicht in den 3 Jahren machen, das sind etwa 8-12 Nächte. Und letztendlich findet die praktische Prüfung auch in einer Frühschicht statt und dort lernst du auch am meisten. Es wäre möglich, dass du viele Frühschichten machen kannst, aber das ist Stationsabhängig. Es wäre jedenfalls gut, wenn du jemanden noch hättest, der im Notfall einspringen kann sonst wirst du die 3 Jahre nicht durchhalten. Oder überlege dir eine Teilzeitausbildung zu machen, dass sind dann 5 Jahre.
     
  4. Vicodiin

    Vicodiin Poweruser

    Registriert seit:
    05.01.2011
    Beiträge:
    480
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kinderkrankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    päd. Intensiv
    hier genauso. meine war 2 als ich angefangen hab. wir haben einen platz in der betriebskita des klinikums, sonst wärs nicht machbar bzw nur mit einer oma oder so die rund um die uhr zeit hat...
    die stationen müssen sich bei mir nach den kitazeiten richten was goldwert ist!! allerdings sind die zeiten sehr großzügig ;)
    ich hab immer eine frühe woche und eine späte woche abwechselnd, und die kita ist jedes 2. WE offen.
    (feiertags auch und immer entweder weihnachten oder silvester)

    es gibt mittlerweile aber auch kliniken die teilzeit ausbildungen anbeiten..musst du mal schaun.
     
  5. 20091312

    20091312 Newbie

    Registriert seit:
    02.02.2013
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    danke schön für dein Antwort:wink1:
     
  6. 20091312

    20091312 Newbie

    Registriert seit:
    02.02.2013
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    danke für die Hilfe:wink1:
     
  7. Lillebrit

    Lillebrit Bereichsmoderatorin
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    20.07.2004
    Beiträge:
    4.032
    Zustimmungen:
    15
    Beruf:
    M.Sc., Dipl.-Berufspädagogin (FH); KS; Kinaestheticstrainerin Stufe 2, QMB (TÜV)
    Ort:
    Witzenhausen
    Akt. Einsatzbereich:
    Schule
    Funktion:
    Lehrerin
    Zu den Feiertagen und Nachtschichten hast Du ja nun Antworten bekommen. Es gibt die Möglichkeiten, auf einigen Stationen Zwischendienste (8-16 Uhr) zu machen. Dieses aber eben immer nur auf Kulanz der jeweiligen Abteilung.

    Generell wäre es eine Überlegung, eine Tagesmutter zu engagieren oder einen Baby-Sitter zu beschäftigen- zumindet für die Zeiten, in denen Du im Schichtdienst arbeitest. Gibt es Verwandte in der Nähe, welche sich ggf. auch mit um das Kind kümmern könnten?
    Wähernd des theoretischen Unterrichtes, welcher fast 50 % der Ausbildungszeit ausmacht, hast Du ja "normale Zeiten" (also etwa 8-16 Uhr).
     
  8. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.280
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
    Auch nicht vergessen: Du darfst nur eine bestimmte Anzahl an Fehltagen haben, also wer kümmert sich um dein Kind wenn es krank ist? Krippe und Tagesmutter fallen hierbei aus.
     
  9. 20091312

    20091312 Newbie

    Registriert seit:
    02.02.2013
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0


    Danke Lillebrit für die Hilfe. Über Zwischendienste habe ich noch nie gehört, danke dass du mir gesagt hast. Wir haben leider keine Verwandten in der Nähe.
    Ich wollte fragen, währen der Ausbildung hat man jede Woche 2 Tage frei? also 2 Tage Schule und 3 Tage Arbeit?
     
  10. littlesun

    littlesun Bereichsmoderatorin
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    06.05.2010
    Beiträge:
    427
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin, Praxisanleiterin
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Akt. Einsatzbereich:
    Neurochirurgie und Neuro-Onkologie, Neurochirurgische Intensivstation
    Funktion:
    Praxisanleiterin
    Nein. An manchen Schulen ist das zwar so (ich kenne tatsächlich aber nur eine, bei der das so läuft), normalerweise aber hast Du Blockunterricht. Das heisst beispielsweise 8 Wochen Schule und anschließend 12 Wochen auf Station. Die Blockdauer ist immer unterschiedlich. Während den Schulzeiten hast Du zwar freie Wochenenden, aber in der Klinik bist Du im ganz normalen Schichtdienst eingeplant.
     
  11. Lillebrit

    Lillebrit Bereichsmoderatorin
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    20.07.2004
    Beiträge:
    4.032
    Zustimmungen:
    15
    Beruf:
    M.Sc., Dipl.-Berufspädagogin (FH); KS; Kinaestheticstrainerin Stufe 2, QMB (TÜV)
    Ort:
    Witzenhausen
    Akt. Einsatzbereich:
    Schule
    Funktion:
    Lehrerin
    Genau- regelmäßige und langfristig planbare Zeiten gibt es nur in den Schulblöcken. Je nach Arbeitszeitmodell hast Du eine 5; 5,5 oder 6 Tage Woche...was bedeutet, dass Du innerhalb von 2 Wochen i.d.R. 4, 3 oder 2 Tage (incl. WE) frei hast. Die zulässigen zusammenhängenden Diensttage am Stück dürfen theoretisch bis zu 19 Tage betragen (dann muss zwingend frei gegeben werden), jedoch kommt dieses Extrem eher selten vor. Meistens arbeitest Du zwischen 10 und 12 Tagen durch...

    Zwischendienste sind Kulanz einer Station- Du kannst es zwar nicht von vornherein pauschal für die Ausbildung einfordern, jedoch mit der jeweiligen Station absprechen.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Während Ausbildung Nachschicht Forum Datum
Fernschule während der Ausbildung Talk, Talk, Talk 03.10.2016
Pausieren während Ausbildung Ausbildungsvoraussetzungen 10.01.2016
Motivationsverlust während der Ausbildung Ausbildungsinhalte 25.08.2015
Arbeitsunfähig während Ausbildung Ausbildungsvoraussetzungen 06.02.2015
Auslandsaufenthalt während der Ausbildung Ansprechpartner / Institutionen und Erfahrungsberichte 08.08.2014

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.