Wachkomapatient beißt sich massiv auf die Lippe

Dieses Thema im Forum "Talk, Talk, Talk" wurde erstellt von Körstn, 02.03.2010.

  1. Körstn

    Körstn Newbie

    Registriert seit:
    07.06.2007
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    hallo!
    ich brauch eure Hilfe!
    ich arbeite bei einem Wachkomapatienten, der sich in letzter Zeit immer wieder massiv in die Lippe beißt. leider können wir den genauen Grund nicht herausfinden. Erst dachten wir es läge am Tavor, dies wurde in letzter zeit um mehr als die Hälfte reduziert und er machte einen richtigen Entzug durch. Er bekommt auch eine homöopathische Behandlung und die Homöopathin denkt dass es an ihren Globuli liegt und hat sie ausgetauscht. mein Hauptproblem ist jetzt: mein Patient beißt sich nicht mehr aber die alten Narben platzen immer wieder auf und hören nicht zu bluten auf. wir haben schon stundenlang Kompressen und Eis angedrückt...
    hat jemand Erfahrung mit Supra? meine Kollegin meinte Supra auf eine Kompresse und auf die Blutung tupfen...
    am besten wären Hausmittel, weil mein Patient sehr viel nicht verträgt.
    hat jemand eine Idee???
    vielen dank für eure Hilfe!
     
  2. °o0 Christina

    Registriert seit:
    07.02.2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    IMC/ Stroke Unit
    Hallo Körstn,
    da gibt es doch so Stifte die auch bei Hämophilie lokal angewendet werden können?!
    Ich sollte meinen die fördern auch die Gerinnung bei Blutungen!
    Vielleicht bringen die bei deinem Patienten was. frag doch einfach mal in eurer Apotheke nach!
    Lg
     
  3. Körstn

    Körstn Newbie

    Registriert seit:
    07.06.2007
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Guter Tipp!
    Danke
     
    #3 Körstn, 02.03.2010
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 02.03.2010
  4. renje

    renje Poweruser

    Registriert seit:
    16.08.2009
    Beiträge:
    2.734
    Zustimmungen:
    124
    Beruf:
    GuK, RA, KHbetrw.
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    Angestellt
    Hallo,

    also ich halte nichts davon: Probieren wir mal was dann sehen wir schon.

    Chirurg oder Wundmanager befragen und keine Experimente.

    Bei uns wurden bei Apallikern auch schon mal Schienen vom Zahnarzt angefertigt, so dass nicht mehr gebissen werden konnte. War natürlich meist nicht 24 Stunden drin.

    In dem Zusammenhang habe ich auch schon nekrotische Lippen erlebt bis zur Teilresektion.

    Gruß renje
     
  5. Blümchen1985

    Blümchen1985 Poweruser

    Registriert seit:
    05.05.2002
    Beiträge:
    411
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Krankenschwester
    Also mit dem Supra habe ich bei schlimmen Nasenbluten sehr gute Erfahrung gemacht. Kam nicht von mir, sondern von der Ärztin, Clauden Nasentamponaden hatten damals nicht geholfen
     
  6. Tania

    Tania Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    24.11.2005
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Akt. Einsatzbereich:
    HNO
    Funktion:
    Praxisanleiter
    Wir haben in der HNO eine Salbe, die nennt sich Steurer Nasensalbe. Da ist auch Supra drin... stoppt die Blutung und pflegt gleichzeitig...
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Wachkomapatient beißt sich Forum Datum
Arzt für Wachkomapatient gesucht Pflegebereich Neurologie / Neurochirurgie 07.08.2012
Pflegefachkräfte m/w für Wachkomapatienten in 52146 Würselen Stellenangebote 26.04.2012
Komaskala - Wachkomapatienten Fachliches zu Pflegetätigkeiten 21.09.2010
Freizeitgestaltung Wachkomapatienten Pflegebereich Neurologie / Neurochirurgie 12.03.2010
Tipps zur Pflege einer Wachkomapatientin Pflegebereich Neurologie / Neurochirurgie 15.09.2009

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.