Vorteile und Nachteile von homöopathischen Mitteln

Dieses Thema im Forum "Naturheilkunde / Homöopathie" wurde erstellt von Sonnenblume, 02.02.2007.

  1. Sonnenblume

    Sonnenblume Poweruser

    Registriert seit:
    20.11.2004
    Beiträge:
    518
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Ort:
    Nähe Dortmund
    Akt. Einsatzbereich:
    stationär - Unfallchirurgie
    Funktion:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Hallo Zusammen ! :wavey:

    Welches Vorteile und Nachteile seht ihr im Krankenhaus bei homöopathischen Mitteln ?

    Ich muss für die Schule so eine Auflistung machen und ich wäre euch dankbar, wenn ihr mir helfen könntet!
    Ich habe zwar einige Ideen, aber mehr Köpfe = mehr Ideen

    Viele liebe Grüße Sonnenblume :flowerpower:
     
  2. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.280
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
    Hallo Sonnenblume,
    welche Ideen hast du denn schon?
    Lass sie uns mal lesen, dann können wir gerne weiterhelfen.

    Sonnige Grüsse
    Narde
     
  3. Sonnenblume

    Sonnenblume Poweruser

    Registriert seit:
    20.11.2004
    Beiträge:
    518
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Ort:
    Nähe Dortmund
    Akt. Einsatzbereich:
    stationär - Unfallchirurgie
    Funktion:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Vorteile:

    - evt. bessere Verträglich da nicht auf chemischer Basis
    - neue Kontakt- bzw. Gesprächsmöglichkeit mit Patienten

    Nachteile:

    - nicht richtig bewiesen und freigegeben
    - viele glauben nicht an die positive Wirkung
    - man muss immer eine schriftliche Anordnung haben
    (bei uns auf Station jedenfalls)
    - kann Allergien auslösen


    Bitte helft mir !
     
  4. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.280
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
    Hallo Sonenblume,

    geht es um bestimmte Mittel? Globuli, ätherische Öle, Pflanzenarzneien?
    Oder soll es ganz allgemein sein?

    Ich bin der Meinung man kann es nicht über einen Kamm scheren.

    Liebe Grüsse
    Narde
     
  5. Sonnenblume

    Sonnenblume Poweruser

    Registriert seit:
    20.11.2004
    Beiträge:
    518
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Ort:
    Nähe Dortmund
    Akt. Einsatzbereich:
    stationär - Unfallchirurgie
    Funktion:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Das ist auf Tees und Öle bezogen, was man halt so gegen Übelkeit, erbrechen, Schlafstörungen und Obstipation machen kann ...
    aber ihr könnt mir auch einfach allgemeine Vor- und Nachteile nennen!

    Danke!
     
  6. flexi

    flexi Administrator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.02.2002
    Beiträge:
    7.782
    Zustimmungen:
    46
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Ort:
    Großraum Hannover
    Hallo sonnenblume,

    schon mal onkel Google mit "homöopathische Mittel" befragt??

    oder bei Homöopathie - Wikipedia nachgelesen?
     
  7. Markus23KP

    Markus23KP Stammgast

    Registriert seit:
    09.08.2006
    Beiträge:
    247
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenpfleger, Praxisanleiter ;Rettungssanitäter
    Ort:
    Nähe Würzburg
    Akt. Einsatzbereich:
    Allgemeinchirurgie Normalstation
    Funktion:
    Praxisanleiter seit 03/13 , Aroma Experte Aromapflege
    Hallo,
    ich hab vor 2,5 Jahren die Weiterbildung "Aromatherapeut für die Krankenpflege" bei der Firma Primavera gemacht und für meine damalige Klinik auch gleich einen Pflegestandard Aromatherapie entworfen. Wenn ich morgen im Nachtdienst dazukomme, tipp ich ihn mal ab, (hab ihn nur handschriftlich im Moment da.... Datei ist beim letzten PC Crash verschwunden und ich hatte bis jetzt keine zeit ihn mal wieder zu tippen...) und lass dir die für dich interessanten Passagen zukommen, OK - Sonnenblume?!

    Falls ich morgen nicht dazukomme, versuch ichs am Sonntag, ....!

    Grüße Markus
     
  8. Sonnenblume

    Sonnenblume Poweruser

    Registriert seit:
    20.11.2004
    Beiträge:
    518
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Ort:
    Nähe Dortmund
    Akt. Einsatzbereich:
    stationär - Unfallchirurgie
    Funktion:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Hallo Markus ! :wavey:

    Das wäre echt super lieb, aber mache dir keinen Streß wegen mir!
    Deine Arbeit geht erst vor!
    Trotzdem schin mal vielen Danke für deine Mühe ! :bussis:

    Liebe Grüße und ruhigen Dienst!

    Sonnenblume :flowerpower:
     
  9. beatnik

    beatnik Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    21.01.2007
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    Bayern
    bei globuli ist es nicht schlimm das falsche mittel zu wählen, bei der falschen mittelwahl wirkt es einfach nicht, es kommt also nicht zu nebenwirkungen.
     
  10. Elisabeth Dinse

    Elisabeth Dinse Poweruser

    Registriert seit:
    29.05.2002
    Beiträge:
    19.812
    Zustimmungen:
    167
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivüberwachung
  11. beatnik

    beatnik Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    21.01.2007
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    Bayern
    ich würde auch sagen, dass homöopathie und aromatherapie zwei paar schuhe sind. :besserwisser: irgendwie würfelt ihr die naturheilkunde wild durcheinander.
     
  12. rabenstein

    rabenstein Newbie

    Registriert seit:
    03.02.2007
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Pharmazeutin, Heilpraktikerin
    Funktion:
    Dozentin
    Hallo und guten Morgen
    Das stimmt, hier wird wild gewürfelt:lol1:

    Also Homöopathie, Aromatherapie und Phytotherapie haben zunächst mal gar nichts miteinander zu tun

    Die Phytotherapie gehört zur Allopathie, das heißt, hier wird nicht mit Verdünnungen und Potenzen gearbeitet. Phytotherpeutica sind hochwirksame Arzneimittel (Digitalis!!). Allerdings gibt es auch viele Phytotherapeutica aus der sogenannten "Erfahrungsmedizin", deren Wirkung ist wissenschaftlich noch nicht nachgewiesen

    Aromatherapie arbeitet mit Düften, meist aus ätherischen Ölen, aber auch anderen Stoffen wie Harzen (Weihrauch)

    Homöopathie ist die Lehre von Hahnemann (Gleiches mit Gleichem)
    Ganz grob gesagt werden hier Stoffe, die ein Symptom auslösen (Beispiel Nux vomica - Brechnuss, löst Erbrechen aus) potenziert, also verdünnt. Diese Verdünnungen (Potenzen) werden gegen genau die Beschwerden eingesetzt, die sie unverdünnt hervorrufen.

    Das ist nur ein ganz oberflächlicher Überblick. Bei Interesse schreibe ich gern mehr dazu.

    Viele Grüße

    Inge
     
  13. Monika M.

    Monika M. Newbie

    Registriert seit:
    29.08.2006
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kinderkrankenschwester
    Ort:
    Deutsch Evern
    Akt. Einsatzbereich:
    Coaching
    Hallo Sonnenblume,
    wo Inge / Rabenstein jetzt die Unterschiede so gut beschrieben hat und mal angenommen, in Deiner Arbeit soll es tatsächlich um Homöopathie gehen,
    hier einige Vorteile u. Nachteile aus meiner Erfahrung.

    Vorteile:
    - Kostengünstiger
    - keine allergischen Reaktionen
    - auch für sehr "feine" und empfindsame Menschen sehr gut verträglich
    - oft beeindruckend schneller Erfolg, gerade bei akuten Problemen
    - auch bei viralen Infekten überzeugende Erfolge möglich
    - Globulis sind sehr lange haltbar
    - keine Giftmüllentsorgung
    - keine Tierversuche
    - nicht verschreibungspflichtig
    - keine Nebenwirkungen
    - kann direkt über die Mundschleimhaut aufgenommen werden
    - geschmacksneutral

    Nachteile:
    - man braucht Erfahrung, da die Indikation eines Mittels nicht wie schulmedizinisch gelernt nach Krankheits- bzw. Symtombestimmung geschieht, sondern über ein sehr differenziertes System.
    - z. T. ist das Finden des Mittels zeitintensiver
    - Wirkung wird leicht unterschätzt, habe schon Menschen erlebt, die nach einer Hochpotenzgabe NaCl große emotionale Stürme bzw. Abgründe erlebt haben

    Viel Erfolg bei Deiner Arbeit wünsch Dir Monika.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Vorteile Nachteile homöopathischen Forum Datum
News Todkranke und zu Hause palliativ versorgte Menschen haben keine Nachteile, eher Vorteile Pressebereich 30.03.2016
Mitarbeitervertretung (MAV): Verpflichtungen? Vorteile & Nachteile? Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz 27.11.2012
Geringfügige Beschäftigung auf 400 € Basis - Vorteile/Nachteile Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz 29.04.2010
Referat zum Thema 'Pflegekammern' - Vorteile und Nachteile? Adressen, Vergütung, Sonstiges 12.02.2010
Vorteile / Nachteile der Anästhesiepflege Intensiv- und Anästhesiepflege 12.03.2009

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.