Vorstellungsgespräch gehabt, aber wieso so lange warten?

Dieses Thema im Forum "Ausbildungsvoraussetzungen" wurde erstellt von Niko84, 29.11.2006.

  1. Niko84

    Niko84 Newbie

    Registriert seit:
    14.10.2006
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    hallo!

    ich hatte letzte woche donnerstag und freitag 2 vorstellungsgespräche zur ausb. zum krankenpfleger. meiner meinung sind beide richtig gut verlaufen!

    nur haben die leute sich nach dem gespräch bei mir bedankt und gesagt, dass sie sich dann in 1-2 wochen bei mir melden werden ob ich die stelle bekomme..

    ich frage mich nur, warum das immer so ist? wofür brauchen die fast 2 wochen zeit, auch wenn andere bewerber da sind und die Vergleiche machen, wieso dauert sowas 2 wochen??

    ich bin nämlich schon ganz ungeduldig und kann die post kaum abwarten...!
     
  2. emmchen

    emmchen Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    09.09.2006
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Hi Niko,

    du musst bedenken, dass es auf die Ausbildungsplätze immer eine Vielzahl von Bewerbungen gibt... zudem kommt, dass die zuständigen Leute ja auch noch andere Aufgaben zu bewältigen haben, als NUR die Bewerbungen...

    Also, übe dich in Geduld!

    Das wird schon :daumen:

    Alles Gute!

    Emmchen
     
  3. tinaangel103

    tinaangel103 Newbie

    Registriert seit:
    29.11.2006
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    Schleswig Holstein
    Hi Niko,

    das Problem kenne ich auch. Ich hatte Anfang November ein ,,Probearbeiten'', um zu gucken ob es mir gefallen würde in einer Tagespflege zu arbeiten, als exam.Krankenschwester.
    Da es mir sehr gut gefallen hat, habe ich sofort zugesagt. Mir wurde dann gesagt, dass es noch mit der PDL besprochen wird und dass die sich bei mir melden. Ich habe dort letzte Woche angerufen und diese Woche angerufen und ich habe bis heute noch kein bescheid!
    Eigentlich suchen die zum 1.01.2007, da ich aber auch noch eine Kündigungsfrist von 4Wochen habe (was die auch wissen) wird es wohl nichts werden. :(
    Dabei möchte ich so schnell wie möglich weg da wo ich jetzt arbeite, nur ohne neue Arbeit werde ich nicht kündigen.

    tinaangel103
     
  4. Evy

    Evy Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    09.11.2006
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Ort:
    Darmstadt
    Akt. Einsatzbereich:
    Gefäß- und Abdominalchirugie
    ich kenn das gefühl mit dem warten.
    Ich hatte vor 8 Tagen mein VSG und warte immer noch auf die Antwort.
    Werde echt jeden Tag nervöser.
    Obwohl ich auch ein gutes Gefühl bei dem Gespräch hatte.
     
  5. meierje

    meierje Newbie

    Registriert seit:
    21.06.2006
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    hej Niko,

    als einer, der mit bestimmt, wer die ausbildung beginnen kann:

    auf 25 ausbildungsplätze kommen bei uns ca. 350 bewerber, diese werden nach zeugnis und anderen qualifikationen vorsortiert (hört sich blöd an, ist aber so), dann wird zum asessment eingeladen, da sind immer noch ca. 100 bewerber, wie gesagt für 25 stellen, die auswahlteilnehmer am assessment geben dann eine beurteilung ab, welche von schulleitung und pdl weiter angesehen und ausgewählt werden. es ist also tatsächlich ein langer weg, nicht aus schikane, sondern um wiklich gute leute zu kriegen. verlier' nicht den mut, wenn alles gut verlaufen ist, bekommst du auch hoffentlich eine zusage.

    viele grüße
    jens
     
  6. SunnyMK

    SunnyMK Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    21.04.2006
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Krankenschwester
    Funktion:
    stellv. Stationsleitung
    Hatte am Montag ein Vorstellungsgespräch in meinem Wunsch-KH. Ergab sich sehr kurzfristig, weil eine Mitarbeiterin von dort in Elternzeit geht.
    Es war ein entspanntes Gespräch, der Pflegedirektor und die Stationsleitung waren mit dabei. Am Ende des Gespräches sagten mir beide, dass sie einen sehr positiven Eindruck von mir hätten und ob ich noch Bedenkzeit bräuchte. Als ich sagte, dass ich nicht überlegen muss (weil die Stelle nicht nur in meinem Wunsch-KH, sondern auch noch auf eminer Wunsch-Station ist, Vollzeit,erstmal für 2 Jahre befristet...:klatschspring: ), gab er mir gleich einen Personalbogen und schickte mich damit weiter in die Personalabteilung, die weitere Fragen mit mir abklärten, mein Gehalt ausrechneten und mir das weitere Vorgehen erläuterten: Es ginge jetzt eine Anfrage an den Betriebsrat raus und mit deren Zustimmung bekäme ich dann ein "Angebot", auf das ich bitte schnellstmöglich antworten soll. Sie würden sich mit dem Ablauf insgesamt auch beeilen, weil die Stelle ab Jan 07 zu besetzen ist.

    War das jetzt eine Zusage?:gruebel: Ich hatte ein sehr gutes Gefühl, aber solange ich keinen Dienstvertrag in den Händen halte, werd ich von Tag zu Tag unsicherer... Weiß jmd wie lange das mit der Anfrage an den Betriebsrat dauert, bis ich dann dieses "Angebot" bekomme...? Ist das "Angebot" dann die offizielle Zusage? :weissnix:
     
  7. Touhy

    Touhy Stammgast

    Registriert seit:
    23.10.2006
    Beiträge:
    305
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bürokauffrau
    Funktion:
    Buchhaltung
    Bei mir hat es auch eine Weile gedauert.
    Anfang September hatte ich ein Vorstellungsgespräch mit Probearbeiten.
    Mir wurde gesagt, dass die anderen MA einen positiven Eindruck hatten,
    ich sollte es aber noch mal eine Nacht überschlafen.
    2 Tage später hab ich zugesagt und per Telefon noch ein längeres Gespräch
    mit dem Pflegebereichsleiter gehabt. Aber meine Zusage habe ich erst in der
    ersten Oktoberwoche mündlich bekommen, die schriftlichen Sachen -
    Personalbogen usw. bekam ich erst 10 Tage später. Und auch das war nicht rechtsverbindlich, weil erst der Betriebsarzt noch sein OK geben musste.
    Diesen Termin hatte ich letzte Woche, als ich schon längst umgezogen war
    und mein alter Job gekündigt war. Also letzte Woche bekam ich erst die
    endgültige rechtsverbindliche Zusage. Morgen fange ich an...
    Naja... ich bin ein hohes Risiko eingegangen und es hat sich gelohnt.
    Arbeitsvertrag habe ich noch nicht, weil der Klinikanwalt die neuen Verträge nach TV-L noch ausformuliert...

    Touhy
     
  8. Niko84

    Niko84 Newbie

    Registriert seit:
    14.10.2006
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    also, meine zusagen sind heut angekommen! habe mich bei 2 krankenhäuser beworben und 2 zusagen bekommen!
    jetzt soll ich so ein personalbogen usw ausfüllen und andere sachen besorgen. ebenfalls muss der betriebsarzt noch sein ok geben. ich hab zwar schon ein gesundheitszeugnis machen lassen, aber die überprüfen wohl selbst nochmal.

    jetzt hab ich 2 stellen zur auswahl einmal "normales" krankenhaus und einmal ein uni KH. ich möchte gerne zum uni KH. nur hab ich jetzt ein problem: was ist wenn ich aus irgend einem grund doch nicht beim uni kh genommen werde urplötzlich... soll ich bei beiden eine zusage hinschicken, und dann wenn ich entültig die stelle an der uni klinik habe, also nach der untersuchung, dem anderen dann absagen? darf man so einfach 2 ausbildungsplätze sichern und einem dann später absagen?
     
  9. Saedis

    Saedis Stammgast

    Registriert seit:
    03.03.2006
    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Exam. Gesundheits- u. Krankenpflegerin
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Akt. Einsatzbereich:
    A bit of everything
    Ich habe damals auch mehrere Verträge unterschieben und dann allmälich selektiert. Aus rechtlicher Sicht kann der AG da nicht viel machen - allerdings würde ich die Absage auch nicht allzu lange hinauszögern, da sonst evtl. kein anderer Bewerber mehr die Möglichkeit hätte, den Platz zu bekommen.
     
  10. Jenny2007

    Jenny2007 Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    26.06.2006
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Azubi Gesundheits- und Krankenpflege
    Ort:
    NRW
    Ich hatte vor 2 Wochen ein Gespräch im St. Anna Hospital in Herne und warte noch auf Antwort. Habe eigentlich ein gutes Gefühl. Hatte noch jemand dort ein Gespräch?
     
  11. Annanas84

    Annanas84 Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    26.11.2006
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegeschülerin im 3.Lj. ...
    Ort:
    Berlin-Li/Zeh
    Akt. Einsatzbereich:
    Examensstation seit Mo,08.03.2010 (Gerontopsychiatrie)
    Hi Leutz!!!

    Also,ich hab heute mal wieder ne Absage bekommen, hatte den zuvor vorangehenden Test sowie Gespräch am 13.11.,also hab ich etwa knappe drei Wochen warten müssen.Allerdings hab ich jetzt noch eine andere KPS offen,wo ich am 23.11. n Gespräch hatte,nachdem der Test am 24.10.stattfand.Hiervon warte ich auch noch sehnsüchtig auf eine Antwort...mal gucken...Von meinem Gespräch am 15.11.habe ich allerdings schon nach 2 Tagen eine Absage bekommen,aufgrund der großen Bewerberzahl.

    WEIß JEMAND,WAS PASSIERT BZW.WIE LANGE ES DAUERT,BIS NE ZUSAGE KOMMT?KRIEGT MAN DA AUCH DIE UNTERLAGEN WIEDER?KRIEGT MAN BEI EINER MÖGLICHEN ZUSAGE VIELLEICHT NOCH SPÄTER BESCHEID???

    Naja, wünsch euch noch viiiel Erfolg...

    Eure ANNA:( :cry: :wut: :?:
     
  12. Hanni1987

    Hanni1987 Newbie

    Registriert seit:
    16.12.2008
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Harburg
    Hey ich hatte am 8.01.2009 ein Vorstellungsgespräch bei der Aklepios aber noch keine Zu oder- Absage bekommen...Das sind fast vier Wochen!!!:knockin:
    Was kann das heißen?
     
  13. Touhy

    Touhy Stammgast

    Registriert seit:
    23.10.2006
    Beiträge:
    305
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bürokauffrau
    Funktion:
    Buchhaltung
    anrufen, nachfragen oder wurde etwas vereinbart?
     
  14. Hanni1987

    Hanni1987 Newbie

    Registriert seit:
    16.12.2008
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Harburg
    Es wurde vereinbart, dass sie sich innerhalb von zwei Wochen melden..aber ich hab meine Unterlagen oder so auch noch nicht zurück bekommen...
    Ja ich denke ich werde da auch anrufen möchte halt nur nicht als"ungeduldig "rüber kommen:-)
     
  15. Rallalie

    Rallalie Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    02.02.2009
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Azubi Gesundheits und Krankenpflege
    Ort:
    Hamburg
    Ich hatte am 22.1 mein Vorstellungsgespräch bei Asklepios, am 27.1 habe ich (auf wunsch der Klinikleiterin die bei dem bewerbungsgespräch anwesend war) in der Klinik in Harburg angerufen und mir wurde gesagt das es nicht geklappt hat. Am 30.1 hatte ich dann den Brief mit der Zusage und bei noch einem Anruf hat sich dann die Frau der Ausbildungsabteilung bei mir Entschuldigt weil sie meinen Namen auf der Liste der Azubis nicht lesen konnte ^^. Also bei mir ging es relativ schnell und die Frau von der Pflegeschule meinte auch das die Kliniken sich im moment eigentlich ziemlich beeilen alles unter dach und Fach zu kriegen.

    Edit: Wenn du anrufst werden die es verstehen... die wissen doch das du aufgeregt bist und es gerne wissen möchtest. ich glaube nicht das, dass negativ aufgenommen wird.
     
  16. Touhy

    Touhy Stammgast

    Registriert seit:
    23.10.2006
    Beiträge:
    305
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bürokauffrau
    Funktion:
    Buchhaltung
    ich denke, dass sie es eher negativ auffassen, wenn du deren Nichtmeldung
    einfach hinnimmst. Vielleicht ist ja auch der Brief in der Post verloren
    gegangen...
     
  17. Rinchen87

    Rinchen87 Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    30.01.2009
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    exam. Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Stroke unit
    Im Krankenhaus gehen wahnsinnig viele Bewerbungen ein, da dauert es dann schon ne Weile. Finde 1- 2 Wochen auch nicht lange.
    So ist das nun mal leider.
    Drücke dir die Daumen.

    Lieben Gruß Rinchen
     
  18. MTAF

    MTAF Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    23.08.2006
    Beiträge:
    195
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    MTAF, ex. GuK
    Ort:
    Zossen
    Akt. Einsatzbereich:
    Innere Medizin (Kardiologie, Pulmologie)
    Funktion:
    exam. Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Finde 1-2 Wochen überhaupt nicht lange. Mir wurde beim Vorstellungsgespräch gesagt, dass es etwa 6-8 Wochen dauert und nun sind es fast 9 Wochen. Daher habe ich heute auch eine E-Mail hingeschickt um nachzufragen. Mal sehen, dass zeigt ja nur, dass du Interesse hast an der Schule.
    Mir wurde auch mal gesagt, dass es 2 Wochen dauert und nach 2 Tagen war bereits die Absage im briefkasten, die hatten sie noch am selben Tag rausgeschickt. Wollte da aber eh nicht hin, war nur eine Übung, damit es für mein Wunschkrankenhaus ein Tag später klappt. Aber warte ja immer noch :(
     
  19. Pini

    Pini Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    24.07.2011
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    ab.1.11 Azubi zur guk
    Ort:
    Hamburg
    Hey, ich bin neu hier und haben ein mehr oder wenigergroßen problem...

    und zwar hatte ich ein vorstellungsgespräch gehabt und die zusage auch schon in der tasche was mich riesig freut. Die würde jetzt ab sept. 11 losgehen...das wäre 800km von zu hause entfernt.
    Habe aber jetzt am 2.aug.11 nen gespräch noch woanders wo ich am liebsten hin möchte.. dort würde es ab 1.okt.11 losgehen...
    jetzt ist meine frage dazu, ob ich bei dem gespräch am ende erwähnen sollte das ich eine zusage habe die aber schon bald losgeht ich aber lieber zu denen möchte und ich eine schnelle antwort brauche, weil es eh schon alles super knapp wird mit wohnungssuche umzug und alles was noch dazu gehört...

    kann mir einer helfen was ich machen soll????

    liebe grüße und danke im vorraus.. pini
     
  20. Sabrina92

    Sabrina92 Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    11.07.2011
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schülerin der Gesundheits- und Kinderkrankenpflege
    Ort:
    Hannover
    Akt. Einsatzbereich:
    Schule
    Also ich glaube, ich würde bei dem Vorstellungsgespräch sagen, dass ich von einem anderen Krankenhaus (oder einer anderen Klinik) bereits eine Zusage habe. Jedoch würde ich aber auch gleich dazu sagen, dass das Krankenhaus (also da wo du am 02.08. bist) dein Wunschkrankenhaus ist und du im Falle einer Zusage, den anderen Ausbildungsplatz absagen würdest.

    Der einzige Nachteil daran könnte jedoch sein, dass sie sich für jemand anderen entscheiden, damit auch die anderen eine Chance haben die Ausbildung zu machen, denn du hast ja theoretisch schon einen Platz. Wenn du allerdings sehr überzeugend bist, nehmen sie dann aber wahrscheinlich eher dich, als jemanden, der vielleicht nicht ganz so gute Vorraussetzungen hat wie du.

    Ist halt von der Schulleitung abhängig. Wenn du dir nicht sicher bist, entscheide es spontan daran, welchen Eindruck die Schulleitung auf dich macht und ob du denkst, dass dein Gegenüber es positiv aufnehmen wird.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Vorstellungsgespräch gehabt aber Forum Datum
Vorstellungsgespräch Uni Mainz Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin Talk, Talk, Talk Mittwoch um 23:13 Uhr
Raus aus der Pflege: Morgen Vorstellungsgespräch. Hätte ne Frage! Talk, Talk, Talk Dienstag um 18:43 Uhr
Was erwartet mich beim Vorstellungsgespräch Talk, Talk, Talk 09.08.2016
Nach Vorstellungsgespräch nur absagen?! Ausbildungsvoraussetzungen 24.04.2016
Einladung zum Vorstellungsgespräch..aber? Ausbildungsvoraussetzungen 24.11.2015

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.