Vorstellungsgespräch für OTA-Ausbildung an der Augusta Akademie Bochum

Dieses Thema im Forum "OP-Pflege" wurde erstellt von Medicus_1, 28.05.2011.

  1. Medicus_1

    Medicus_1 Gast

    Hey all,

    ich habe in einigen Tagen ein Vorstellungsgespräch zum OTA in der Augusta Akademie im Bochum. Mich würde interessieren, ob jemand von Euch schon Erfahrungen mit einem Vorstellungsgespräch in dieser Akademie hatte??? Wisst Ihr was von mir genau verlangt wird ???

    Macht jemand von Euch zurzeit eine OTA-Ausbildung in der Augusta Akademie??? Wie gefällt es euch???

    Über Antworten würde ich mich sehr freuen:-):-)

    Gruß,
    Med.
     
  2. GreenJay

    GreenJay Gast

    also auf der seite von denen steht ja schonmal nichts genaues zu der ausbildung =(

    hast du da mehr infos, als auf der homepage steht von denen ?
     
  3. Medicus_1

    Medicus_1 Gast

    Hey Green,

    danke für deine Antwort!!

    Ich habe mich über die OTA-Ausbildung auf Wikipedia und am Arbeitsamt informiert!
     
    #3 Medicus_1, 28.05.2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 28.05.2011
  4. Medicus_1

    Medicus_1 Gast

    spezielle Infos von der Einrichtung habe ich leider nicht bekommen!!!

    Ist nicht jemand von euch dort OTA-Schüler/in????
     
  5. GreenJay

    GreenJay Gast

    naja da steht ja aber nichtmal ob das ne schulische oder duale ausbildung ist.

    schulisch = muss bezahlt werden

    dual = du bekommst ausbildungsgehalt ( so wies sein sollte )

    also irgendwie ist das mist, dass da nix steht ...

    ich bin ota azubi ... aber eben net dort!
     
  6. Medicus_1

    Medicus_1 Gast

    och nein !!!! :knockin::knockin::knockin:

    Ich wusste gar nicht, dass es "schulisch"(bezahlen) und "dual" gibt, wobei ich sage muss, dass ich das zum ersten Mal höre!!!

    Hat denn niemand von euch schonmal dort eine Ausbildung gemacht????

    Gruß,
    C.
     
  7. Medicus_1

    Medicus_1 Gast

    Huch "Vorstellungsgespräch" in Bochum hinter mir :besserwisser::besserwisser::besserwisser:

    Ich habe mich jedoch auch in Köln beworben (:: Kliniken der Stadt Köln gGmbH:)!!!

    Weiß jemand wie das Bewerbungsgespräch in Köln ablaufen wird??? Hat jemand von euch Erfahrungen mit der Einrichtung???

    Ich würde mich über einige Infos sehr freuen!

    Gruß,
    M.
     
  8. GreenJay

    GreenJay Gast

    ich glaub da wirste keine antworten bekommen hier ...

    wenige otas und viele ausbildungsorte ...

    wie war das gespräch in bochum ? war das ne schulische oder ne duale ausbildung ?!
     
  9. Medicus_1

    Medicus_1 Gast

    Hey Green,

    das Gespräch lief überraschend gut!! Ich habe es mir schlechter vorgestellt!!!

    Die OTA-Ausbildung ist eine staatliche Ausbildung!

    Die Vergütung ist meiner Ansicht sehr gering in Bochum!!

    Aber das wird schon klappen, wenn ich angenommen werde!
     
  10. GreenJay

    GreenJay Gast

    wasn heißtn gering ? was gibts denn ?

    ach das wird schon :-) ich drück die daumen!
     
  11. Medicus_1

    Medicus_1 Gast

    ja gering eben!!!

    1. Jahr: 400, 2jahr: 500, 3jahr: 600

    das 3 Jahr wird das beste !!!:P:P:P
     
  12. GreenJay

    GreenJay Gast

    au weia ... wer soll davon leben ?!
     
  13. Medicus_1

    Medicus_1 Gast

    ja das weiß ich selbst nicht!! ich hoffe, dass ich irgendwie schaffe um die Runden zu kommen mit dem Geld!
     
  14. -Claudia-

    -Claudia- Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    04.09.2004
    Beiträge:
    10.438
    Zustimmungen:
    210
    Beruf:
    Krankenschwester, M.A. Pflegewissenschaft, Dozentin
    Akt. Einsatzbereich:
    Palliativstation, Bildungszentrum
    Funktion:
    Praxisanleiterin, Bachelor of Nursing, M.A. Pflegewissenschaft
    Bei dieser Vergütung ist brutto gleich netto. So Du unter 25 bist, bekommst Du auch noch ca. 180,- Euro an Kindergeld - damit bist Du schon im ersten Jahr auf dem Bafög-Höchstsatz und danach noch besser dran als viele Studenten. Wenn diese mit dem Geld überleben können, müsstest Du das auch bewerkstelligen. Die meisten von uns haben solche Zeiten mal durchgemacht - das geht schon.
     
  15. Medicus_1

    Medicus_1 Gast

    @Claudia

    Danke für die Aufmunterung!! Ja ich bin mir sicher, dass ich das irgendwie schaffen werde!!!

    Fragt sich nur, ob ich auch genommen werde :emba::emba:
     
  16. GreenJay

    GreenJay Gast

    ehm ich war student ...

    ich hatte vollen bafögsatz im studium und KEIN wohngeld dazu ... ohne nebenjob kann man nicht davon leben ...

    die meisten meiner jungs hatten zum kindergeld 2 mal unterhalt von den geschiedenen eltern ... anders wäre das nie gegangen ...

    die kosten fürs das semester inkl. horrender bücherkosten, semesterticket / semesterbeitrag oder wie es auch immer je nach uni ist kommen da noch dazu ...

    sein vorteil kann sein, dass er zividienst oder bund hinter sich hat und somit einfach mal 9 monate länger kindergeld beziehen kann :D
     
  17. Medicus_1

    Medicus_1 Gast

    Hey all,

    danke für eure zahlreichen Antworten!!!

    Nun ja, ich habe morgen noch ein Vorstellungsgespräch in Köln und wollte euch gerne Frag, ob ihr Erfahrungen mit der Institution habt???
    Worauf muss ich mich im Gespräch einstellen??

    Gruß,
    M.

    Ps. weitere Infos gibt unter: :: Kliniken der Stadt Köln gGmbH:
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Vorstellungsgespräch für Ausbildung Forum Datum
Krankenpflegehilfe: Tipps für das Vorstellungsgespräch, Ausbildungsdauer, Vergütung, etc. Ausbildungsvoraussetzungen 23.01.2013
Vorstellungsgespräche für Arbeit nach der Ausbildung! Gesetze und Rechtsfragen in der Altenpflege 05.11.2011
Frei für Vorstellungsgespräche (Ausbildungsende)? Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz 28.10.2011
Welche Fragen erwarten mich beim Vorstellungsgespräch für eine Stelle nach der Ausbildung? Rund um die Abschlussprüfung (Examen) 19.02.2008
Argumente im Vorstellungsgespräch für die Ausbildung zur Kinderkrankenschwester? Ausbildungsvoraussetzungen 14.03.2002

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.