vorstellen und dringende frage

Dieses Thema im Forum "Ausbildungsvoraussetzungen" wurde erstellt von puppile, 17.06.2005.

  1. puppile

    puppile Newbie

    Registriert seit:
    17.06.2005
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    ich bin neu hier und ich habe ein ganz wichtiges anliegen.
    ich habe im april die aufnahmeprüfung zur psychatr. ks gemacht, 1 wo später habe ich erfahren, daß ich schwanger bin. ungewollt, da ich ein monat vorher in kenia war, begleitet von starkem durchfall, der die pille ausser gefecht gesetzt hat.
    nun, ich habe mich für das kind entschieden.
    heute ist der brief der direktion eingetrudelt, daß ich aufgenommen bin. ich möchte siet meinem 7.lj krankenschwester werden, konnte es aber nie machen, da nach der schulzeit ein unfall und dann meien 2 kinder dazwischen kamen. ich habe dann druckformtechnikerin gelernt und arbeitete zuletzt als büroangestellte.
    ich möchte unbedingt diesen beruf erlernen, nir hab ich jetzt furchtbare angst, daß sie mich nicht mehr nehmen, wenn ich anrufe und sage, daß ich jetzt schwanger bin.
    wer kennt sich aus was jetzt geschieht? darf ich vielleicht erst nächstes jahr mit der ausbilddung beginnen? dürfen sie mich noch "rauswerfen", obwohl ich jetzt eigentlich schon aufgenommen bin, usw...
    ich bin aber aus österreich! es gibt da sicher andere richtlinien als in deutschland, nehme ich an.
    ich bin ehct verzweifelt, und der gedanke, viel. alles umsonst gemacht zu haben hat mir den schlaf geraubt (man siehts an der uhrzeit!*gg*)

    vielen dank und lg
     
  2. Anika

    Anika Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    10.05.2005
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Dipl. Pflegepädagogin; Krankenschwester
    Schwierig!!!

    Hallo,
    nicht einfach, Deine Situation!!! Ich kann nur Von Deutschland berichten und weiß ganz sicher, dass Dich hier keiner rauswerfen kann wenn Du einen Vetrag unterzeichnet hast.
    Schwangerschaft verheimlichen ist so ne Sache, würde ich auf keinen Fall zu lange tun, denn damit schadest Du Dir nur selber. Es gibt 1000 Arbeitsschutzbedingungen für schwangere KS, die schon ihre Berechtigung haben. Und es stellt sich natürlich die Frage, wie lange Du das verheimlichen kannst, weil ewig wird das ja nicht gehen... :-)
    Als fast fertige Pflegepädagigin kann ich nur sagen, dass wir bei uns an der Schule noch nie ein Problem mit schwangeren Schülerinnen hatten, auch wenn sie es ungeplant kurz vor Beginn der Ausbildung geworden sind. Bisher hat sich da noch immer ein Lösung gefunden, z.B. ein Jahr Pause oder so und dann Wiedereinstieg im Folgekurs. Vielleicht kannst Du ja mit denen reden?
    Ansonsten würde ich wahrscheinlich Schwein sein, auch wenn es nicht die feine englische Art ist! Wenn die Ausbildung mein absoluter Wunschtraum wäre, würde ich den Vertrag unterschreiben und so tun als hätte ich nichts gewusst. Fair ist das dem Arbeitgeber gegenüber nicht, aber für meinen Traum würde ich es als "Notlüge" deklarieren...
    Mein Rat: Wenn Du etwas wirklich willst, dann kämpf drum und hör auf Deinen Bauch! Ist sicher nicht immer einfach, aber kämpf um Deinen Traum, dann wird sicher alles seinen Weg gehn!
    LG Anika
     
  3. puppile

    puppile Newbie

    Registriert seit:
    17.06.2005
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    alos ich habe es gestedrn der direktorin der schule gemeldet und sie sagt, heuer anzufangen bringt gar nix, erst nächsten september 06. aber dann muß ich den blöden aufnahmetest nochmal machen! das wollt ich mir ja ersparen!
    find ich total unfair. da kommt man sich vor, als würd man unter einem jahr verblöden , oder so. zumal ich ja unter druck stehe, da ich ebei dem jetztigen test ein ziemlich gutes ergebnis geliefert haben.
    unfair...
     
  4. kpsffm

    kpsffm Newbie

    Registriert seit:
    18.06.2005
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenpflegeschülerin
    Ort:
    Frankfurt
    Krankenpflegegesetz ...

    Im Krankenpflegegesetz gibt es ne Regelung bei Schwangerschaft, kann dir die aber aús´m Kopf ned sagen. :-?
    Jetzt anzufangen bringt wirklich nix, weil du gleich wieder Pause hast und dann alles nacharbeiten muss und zwischendurch einsteigen bringt nix, da verlierst du .. aber ich bin mir nicht sicher, ob sie dir nicht nen Platz für nächstes Jahr geben müssen, wenn du schwanger bist.
     
  5. missie85

    missie85 Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    22.06.2004
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- & Krankenpflegerin
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivmedizin
    hallo ihr lieben,

    also soweit ich weiss, müssen sie dir nächstes jahr n platz geben, wenn du die zusage schon schriftlich hast...
     
  6. puppile

    puppile Newbie

    Registriert seit:
    17.06.2005
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    danke für eure antworten. ich muß mich nochmal bei der schule meelden. ich möcht das schriftlich haen, daß ich für nächstes jahr einen platz krieg.ohne aufnahemprüfung!
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - vorstellen dringende frage Forum Datum
Sich den Patienten vorstellen wird überbewertet...?! Talk, Talk, Talk 09.08.2012
Sich schon vorher vorstellen gehen: sinnvoll oder nicht? Ausbildungsvoraussetzungen 30.09.2010
Wir, die Kangaroo möchten uns vorstellen... Werbung und interessante Links 13.07.2010
Ist sich vorstellen out? Talk, Talk, Talk 31.08.2006
Darf ich hier mein Board vorstellen? Werbung und interessante Links 17.08.2006

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.