Vordere-Kreuzband-Ruptur und ...

Dieses Thema im Forum "Pflegebereich Chirurgie" wurde erstellt von silverstar, 16.08.2008.

  1. silverstar

    silverstar Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    19.10.2004
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Akt. Einsatzbereich:
    Notaufnahme/Ambulanz
    und riss des Außenbandes am Kniegelenk.
    Wie lange ist bei euch der KH-Aufenthalt bei solcher Diagnose? Wird die OP Athroskopisch gemacht oder mit einem Schnitt? Kann man das Ambulant machen? Fragen über Fragen ...

    Ich muss dazu sagen das mein Freund sich diese Verletzung Anfang des Jahres zugezogen hat und er daran auch schon operriert wurde. Jetzt wurde ein MRT gemacht wo folgendes drin steht:

    In Höhe derr Kante des Schienbeinkopfes beginnt der durch die Schraubenosteosynthese hervorgerufene Metallartefakt, der zwar minimiert aber nicht ausgeschaltet werden kann. Deshalb ist der inserierende Abschntt der Biceps-femoris-Sehne und des lateralen Kollateralbandes dirket nicht beurteilbar. Trotzdem liegt die extra polierte Verlängerung aus dem sichtbaren Verlauf der ligamentären Strukturen leicht lateral des Außenrandes vom Fibulaköpfchen (welches artefaktbedingt evenfalls nicht eindeutig abgrenzbar ist)

    Was bedeutet das nun? Ist das Außenband dran nicht dran? Das muss man doch feststellen können ohne sofort wieder eine Operation zu machen, was meint ihr?

    Mein Freund sagt er hat keinerlei Einschränkungen, er hat keine Schmerzen und bewegt sich wie sonst auch. (Trägt Mehlsäcke, Steine, springt vom Hänger usw.)

    Ich möchte gerne wissen was ihr von dem Befund oben haltet. Wir wollen nächstes Jahr heiraten und nun stellt sich die Frage davor oder danach operrieren. Ich tendiere ja zu danach da er jetzt keine Einschränkung bzw. leichte bis fast keine hat und man nie weiß wie es nach der Op ist. -> falls diese überhaupt Not tut.

    Sorry das es jetzt so lang geworden ist ... Vielleicht kann mir hier ja jemand weiter helfen würde mich freuen.
     
  2. Suppenhuhn5

    Suppenhuhn5 Newbie

    Registriert seit:
    04.08.2008
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Also die MRT ist nicht gerade aussagekraeftig.
    Da steht ja eigentlich nur das die Schraube den gesamten interessanten Bereich ueberschattet und ob man bei einem Potentialverfahren mal so eben den Verlauf des Aussenbandes extrapolieren sollte halte ich fuer zumindest bedenklich zumal bei Metallartefakten ja durchaus mit einem Beugungseffekt zu rechnen ist. :gruebel:
     
  3. pyocianik

    pyocianik Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    10.07.2008
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Krankenpfleger, Chirurg Assistent
    Ort:
    Paris
    Akt. Einsatzbereich:
    Remote site medic
    Funktion:
    Stationsleitung, Mentor
    Dein Freund hat anscheinend keinerlei Probleme, warum operieren???:knockin:
    Logik und Vernunft (und etwas Erfahrung) bringen mich dazu, euch zu sagen dass es in diesem Fall zu nichts als nur Problemen führt.:nurse:
    Wenn dein Freund Beschwerden hat könnt ihr über eine Arthroskopie nachzudenken. :gruebel:
     
  4. Anne9888

    Anne9888 Stammgast

    Registriert seit:
    04.11.2007
    Beiträge:
    240
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Ort:
    Leipzig
    Akt. Einsatzbereich:
    kardiochirurgische ITS
    Ich denke auch bei Beschwerdefreiheit sollte man mit einer OP auf jeden Fall abwarten. Wir haben auf Station nie Patienten die sich mal eben operieren lassen wollen obwohl sie keine Schmerzen und Einschränkungen haben. Wartet halt ab. Wenn keine Beschwerden mehr auftreten, dann ist ja alles gut. Und wenn doch, dann sollte sich DEIN FREUND mit seinem Orthopäden des Vertrauens beraten. :-)
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Vordere Kreuzband Ruptur Forum Datum
Vordere und hintere Scheidenplastik? Gynäkologie / Geburtshilfe 21.01.2010
Ganglion hinteres Kreuzband - OP notwendig? Pflegebereich Chirurgie 25.03.2012
Kreuzbandriss - Und keiner will zahlen... Pflegebereich Chirurgie 10.09.2010
Hintere Kreuzband Ruptur beidseits - Gibt es alternative Behandlungsmöglichkeiten? Pflegebereich Chirurgie 27.06.2010
OP oder nicht OP - das ist hier die Frage: Kreuzbandriss Pflegebereich Chirurgie 25.01.2010

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.