Vorbereitung Medikation zur inneren Anwendung

Dieses Thema im Forum "Fachliches zu Pflegetätigkeiten" wurde erstellt von Sharice, 29.03.2013.

  1. Sharice

    Sharice Stammgast

    Registriert seit:
    16.09.2011
    Beiträge:
    287
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Wachkoma
    Hallo!

    Ich habe gerade erlebt oder die Erfahrung gemacht, dass Tropfen, Säfte oder Paraffine bereits vom Nachtdienst (Nachtdienstbeginn 22 Uhr) für den nachfolgenden Frühdienst bis einschliesslich dem widerrum folgendem Spätdienst und Nachtdienst, vorgestellt werden.
    Nun wissen wir ja Bescheid hinsichtlich der ätherischen Öle usw., aber wie lange oder bis zu welchem Zeitraum entfalten diese nach diesem Procedere dann noch ihre Wirksamkeit? :gruebel:
    Die o.g. Beispiele werden zwar mit Deckelchen versehen, dennoch habe ich so meine Zweifel, dass hier bei einem Zeitraum von 8h - maximal 24h bei normaler Raumtemperatur noch die Wirkung erzielt wird, die das entsprechende Medikament erzielen soll. :anmachen:

    Wie ist eure Meinung dazu?

    Zudem interessiert mich auch, wo geschrieben steht, dass Tabletten nur für einen Tag im Dispenser vorgestellt werden dürfen. Ich kenne durchaus 7 Tage-Boxen und in diesen Häusern war mir kein Verbot bekannt, diese Boxen nicht vorstellen zu dürfen. Oder arbeitet das Personal entgegen gesetzlicher Vorschriften? Letztere Praxen sind in den Häusern bis heute gängig.
    Macht denn nun jedes Haus seine eigenen Regeln? :o

    LG Sharice
     
  2. Lillii

    Lillii Poweruser

    Registriert seit:
    06.01.2013
    Beiträge:
    438
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin, Rettungsassistentin
    Akt. Einsatzbereich:
    Rettungsdienst
    Bei uns werden Tropfen nur für die nächste Schicht gerichtet und mit Deckel im Kühlschrank aufbewahrt.

    Übers Wochenende richten wir für 3 tage, sonst für den nächsten - einfach weil die Handhabung besser klappt..
     
  3. Sharice

    Sharice Stammgast

    Registriert seit:
    16.09.2011
    Beiträge:
    287
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Wachkoma
    Ich kenne das Anrichten der Tropfen etc. immer nur direkt vor Verabreichung. Obgleich mir eine Zeitspanne von einer Schicht zur anderen mit Deckelchen und Kühlschrank wirklich noch akzeptabel erscheint.
     
  4. Eisenbarth

    Eisenbarth Poweruser

    Registriert seit:
    31.12.2011
    Beiträge:
    984
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    AP
    Ort:
    -
    Akt. Einsatzbereich:
    -
    Funktion:
    -
    hm. was meinst du mit "paraffine" und "ätherische öle"?
     
  5. Sharice

    Sharice Stammgast

    Registriert seit:
    16.09.2011
    Beiträge:
    287
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Wachkoma
    Paraffine wie z.B. Obstinol (Laxantien) und ätherische Öle, wie sie z.B. in Hustentropfen enthalten sind.
     
  6. Eisenbarth

    Eisenbarth Poweruser

    Registriert seit:
    31.12.2011
    Beiträge:
    984
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    AP
    Ort:
    -
    Akt. Einsatzbereich:
    -
    Funktion:
    -
    es gibt tatsächlich noch laxantien auf paraffinbasis? Oo

    wieder was gelernt, danke. :-)
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Vorbereitung Medikation inneren Forum Datum
Bücher zur Vorbereitung zur Eingangsprüfung HFH Studium Pflegemanagement 25.03.2016
Vorbereitung auf die Schule: was ist relevant für das erste Lehrjahr? Ausbildungsinhalte 09.08.2015
Intensiv & Anästhesie: Vorbereitung auf Fachweiterbildung Intensiv- und Anästhesiepflege 21.06.2015
Verkaufe Examensvorbereitungsbücher Literatur und Lehrbücher 04.04.2015
Verkaufe verschiedene Lehrbücher/Examensvorbereitung Literatur und Lehrbücher 13.03.2015

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.