Vorbereitung auf den Anerkennungstest in Darmstadt

Dieses Thema im Forum "Arbeiten in Deutschland/Österreich/Schweiz als ausländischer Bürger" wurde erstellt von VerbalKint, 15.01.2008.

  1. VerbalKint

    VerbalKint Newbie

    Registriert seit:
    13.11.2007
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    meine Frau möchte demnächst ihre thailändische Ausbildung als Krankenschwester anerkennen lassen, nach dem sie ihren Deutschkurs - Mittelstufe - bei der VHS abgeschlossen hat.
    Dazu ist ja aller Wahrscheinlichkeit eine mündliche und eine praktische Prüfung notwendig. Gibt es irgendwo Information, mit denen man sich auf diese Prüfung vorbereiten könnte? Wo könnte man erfahren, was so alles gefragt wird?

    VIELEN DANK FÜR EURE HILFE!
    VERBAL K.
     
  2. VerbalKint

    VerbalKint Newbie

    Registriert seit:
    13.11.2007
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    kann uns denn niemand einen TIp geben? Das wäre wirklich sehr hilfreich.
    Tschüß,
    V.K.
     
  3. Melany

    Melany Newbie

    Registriert seit:
    22.03.2007
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Meine Prüfung war ziemlich schwer-Ich musste 15 Monate lang in die Schule gehen wo wir für Müdliches Teil vorbereitet wurden.
    Gleichzeitig war ein Praktikum in einem Krankenhaus notwendig,wo wir am Ende Praktisches Examen hatten das 2 Tage dauerte.
     
  4. VerbalKint

    VerbalKint Newbie

    Registriert seit:
    13.11.2007
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hi Melany,

    Vielen Dank für deine Antwort!

    wie teuer waren die 15 Monate an dieser Schule? Und hat man dich dort nur auf die Prüfung vorbereitet, oder eher allgemeine Sachen über die Krankenpflege gelehrt? Wie viele Schüler gab es in deiner Klasse?


    Grüße,
    V.K.
     
  5. Melany

    Melany Newbie

    Registriert seit:
    22.03.2007
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Das war ein Vorbereitungslehrgang auf der Staat.examen für ausländische Pflegekräfte.
    Gelernt wurde wie in einer normalen Schule,eben etwas schneller,da uns das schon alles bekannt war.
    Gleichzeitig hatten wir auch Deutschunterricht wo wir mit den Patienten umzugehen gelern haben und änliches.

    Bei mir in der Klasse waren 30 Leute aus verschiedenen Länder.
    Und die Kosten hat das Arbeitsamt gezahlt.
     
  6. VerbalKint

    VerbalKint Newbie

    Registriert seit:
    13.11.2007
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hi Melany,

    vielen Dank für deine Antwort!

    Viele Grüße,
    Stefan.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Vorbereitung Anerkennungstest Darmstadt Forum Datum
Bücher zur Vorbereitung zur Eingangsprüfung HFH Studium Pflegemanagement 25.03.2016
Vorbereitung auf die Schule: was ist relevant für das erste Lehrjahr? Ausbildungsinhalte 09.08.2015
Intensiv & Anästhesie: Vorbereitung auf Fachweiterbildung Intensiv- und Anästhesiepflege 21.06.2015
Verkaufe Examensvorbereitungsbücher Literatur und Lehrbücher 04.04.2015
Verkaufe verschiedene Lehrbücher/Examensvorbereitung Literatur und Lehrbücher 13.03.2015

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.