Von Gesundheits- und Krankenpflegerin zur Hebamme?!

Dieses Thema im Forum "Gynäkologie / Geburtshilfe" wurde erstellt von Schneeleopardenbaby, 09.09.2010.

  1. Schneeleopardenbaby

    Registriert seit:
    09.07.2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute,

    habe mir letzte Tage wieder Gedanken gemacht. Und zwar ist es möglich, dass ich nach einer Ausbildung zur Gesundheits- und Krankenpflegerin auch Hebamme als BA Studium studieren kann, oder eine Fortbildung machen kann?

    Ich weiß, hab hier schon mal was wegen etwas anderem gefragt, nur kam mir gestern der Gedanke mit der Hebamme, da ich vor meiner jetzigen Ausbildung Gedanken gemacht habe, Kinderkrankenpflegerin zu lernen, nur wurd ich da leider nicht angenommen.

    Und gestern hab ich mir überlegt, beende nun diese Ausbildung und würde dann weiter in Richtung Geburtshilfe zu gehen.
    Meine Lehrerin meinte nun als Krankenpflegerin könnte man auch als Kinderkrankenpflegerin arbeiten, könnt ich denn auch mich fortbilden und Hebamme lernen?

    Habe gestern im Internet mich informiert und ich könnte Hebamme als BA-Studium lernen/studieren. Und denn habe ich noch gesehen, dass es Krankenhäuser gibt, die eine 1,5 Jahre lange Fortbildung anbieten.

    Oder ich könnte nochmal eine Ausbildung zur Hebamme machen, aber um ein Jahr diese Ausbildung verkürzen.

    Worauf ich nun aber hinauswollte, ist auf die ersten beiden Punkte (Studium, oder 1,5 jährige Fortbildung)

    Kann das auch als ausgebildete Krankenschwester machen, oder muss ich Hebamme gelernt haben? Und könnt ihr mir sagen, wo ich herausbekommen könnte, welche Kliniken diese Fortbildung anbieten?


    Ich freue mich auf eure Antworten,

    Liebe Grüße
     
  2. Ellabella26

    Ellabella26 Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    16.07.2010
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    0
    Ich würd dir empfehlen mal bei hebrech.de im Forum zu ftagen, die angehenden Hebammen sollten sich damit auskennen :-)
     
  3. Schneeleopardenbaby

    Registriert seit:
    09.07.2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    ok, dankeschön =)
     
  4. Ellabella26

    Ellabella26 Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    16.07.2010
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    0
    Also mir ist bekannt, das man als Hebammenschülerin in Osnabrück berufsbegleitend studieren kann-aber eben nur als Schülerin der Hebammenschule oder als Hebamme oder eben das Studium in Bochum-aber da sind die Plätze ja schon vergeben für dieses Jahr. Was anderes ist mir nicht bekannt bisher..:eek1:
     
  5. Ellabella26

    Ellabella26 Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    16.07.2010
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    0
    Immer gern-also hebrech.de ist echt interessant, wenn man sich für diesen Job interessiert:hicks:
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Gesundheits Krankenpflegerin Hebamme Forum Datum
Vorstellungsgespräch Uni Mainz Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin Talk, Talk, Talk Gestern um 23:13 Uhr
Job-Suche Gesundheits- und Krankenpflegerin sucht in und um Kassel Stellengesuche 06.07.2016
Umschulung zur Gesundheits- und Krankenpflegerin Adressen, Vergütung, Sonstiges 02.12.2015
Vergütung als frisch examinierte Gesundheits- und Krankenpflegerin Rund um Tarif- und Arbeitsverträge 19.11.2015
2. Ausbildung als Gesundheits- und Krankenpflegerin - ja oder nein? Adressen, Vergütung, Sonstiges 13.09.2015

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.