Von der Arzthelferin zur examinierten Pflegekraft

Dieses Thema im Forum "Ausbildungsinhalte" wurde erstellt von Kiki79, 15.03.2010.

  1. Kiki79

    Kiki79 Newbie

    Registriert seit:
    15.03.2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo alle zusammen,

    ich habe da mal eine Frage, ich bin Arzthelferin, leider hat mich mein Doc nach der Ausbildungszeit nicht übernommen, jetzt würde ich mich gerne zur examinierten Pflegekraft ausbilden lassen, will aber nicht schon wieder drei Jahre Schulbank drücken.
    So jetzt zu meiner Frage:

    Gibt es eine Weiterbildung zur examinierten Pflegekraft, die sich nur über ein paar Monate hinzieht, sprich bei einem Bildungsträger 3oder6 Monate eine Umschulung / Weiterbildung ( wie auch immer man das nennen will) macht und dann eine examinierte Pflegekraft ist.
    DIe Ärztekammer weis natürlich nix die IHK verweist auf die Ärztekammer und so geht es hin und her, wer also was weis, wer wo wie was anbietet soll es mich wissen lassen.

    Danke für eure Antworten,

    DIe Kiki
     
  2. hawe

    hawe Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    18.12.2009
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    a.D.
    Ort:
    Niedersachsen
    hallo
    so wie es das gesetz vorsieht, gibt es keine kurzzeitausbildung sondern eine dreijährige und das aus bestimmten gründen..

    die einzige möglichkeit die meines erachtens gibt ist prüfen zu lassen ob die ausbildung als arzthelferin anerkannt und damit die regelausbildung verkürzt werden kann?

    ob dies allerdings zu empfehlen ist wage ich zu bezweifeln.:angry:
     
  3. kiki83

    kiki83 Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    22.02.2010
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Azubine OTA
    Akt. Einsatzbereich:
    Schule
    hallo

    soweit ich weis geht das nicht ich hätte auch gerne nur 2 jahre gelernt ...

    Weiterbildung gibt es leider keine, wir haben als AH sowieso kaum Weiterbildungs möglichkeiten.

    Und Umschulen darfst du(soweit mir bekannt ist) nur wenn du aus gesundheitlichen gründen in deinem Beruf nicht mehr arbeiten kannst.

    Lg
     
  4. Bluestar

    Bluestar Poweruser

    Registriert seit:
    11.02.2006
    Beiträge:
    1.976
    Zustimmungen:
    22
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Dialyse
    Funktion:
    Zuständig für Dialyse, Hygiene, Wundversorgung

    Das wirst du leider müssen....
     
  5. Maniac

    Maniac Poweruser

    Registriert seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    9.602
    Zustimmungen:
    81
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus
    Funktion:
    Führungskraft
  6. Anne77

    Anne77 Stammgast

    Registriert seit:
    21.08.2008
    Beiträge:
    257
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- & Krankenpflegerin
    Akt. Einsatzbereich:
    IMC, Onkolotse
    Hallo Kiki79

    ich habe auch erst Arzthelferin gelernt und später noch mal die Ausbildung zur großen Krankenpflege. Ich wollte die große Krankenpflege verkürzt in 2 Jahren lernen, allerdings wurde das Ausbildungsgesetz geändert, ich glaube 2004. Jetzt musst du, egal auf du willst oder nicht, die kompletten 3 Jahre durchlaufen.
    Glaub mir, du brauchst auch die 3 Jahre! Manche Sachen/Themengebiete sind sehr komplex.
     
  7. Kiki79

    Kiki79 Newbie

    Registriert seit:
    15.03.2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ich danke euch für eure Antworten, leider waren es nicht die Antworten die ich gerne gehabt hätte, aber wie heist es so schön, das Leben ist kein Ponyhof. :wut:

    Was ich halt schde finde ist das jeder Depp sich zum Pflegehelfer in nur drei Monaten umschulen lassen kann ohne jegliche vorkenntnisse, aber die die auch schon Fachwissen haben, dürfen alles auf Anfang stellen. :boxen::boxen:

    Das nennt man dann gerechtigkeit, bei mir in der Schule haben über 90% nach ihrer Ausbildung keinen Job und dann reden alle von Arbeitslosenabbau. :motzen::motzen::motzen:

    Ich bedanke mich noch mal herzlichst bei euch

    Die Kiki
     
  8. Maniac

    Maniac Poweruser

    Registriert seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    9.602
    Zustimmungen:
    81
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus
    Funktion:
    Führungskraft
    Pflegehelfer (Pflegeassistent) kannst du auch machen. kein Problem. Aber du wolltest doch einen mit staatlichem Abschluss (Examen) haben. Das ist halt was Anderes.
     
  9. Kiki79

    Kiki79 Newbie

    Registriert seit:
    15.03.2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Was ich damit meine ist das die Pflegehelfer ohne jegliches vorwissen in 3 Monten Umschulung fertig sind und die (wie jetzt ich) vorwissen aus den Gesundheits.- und Pflegeberufen mitbringen, die müssen alles noch einmal von vorne lernen. Sicher gibt es da viel zu lernen, sich wird es sachen geen die ich als Arzthelferin nicht gelernt habe, aber ich habe auch sachen gelernt die keine examinierte Kraft lernt und anderes was man schon gelernt hat.
    Vondaher finde ich es nicht ok das man Menschen ohne jegliche Vorbildung auf dem Pflegeberuf losläst und die jenigen die schon vorbildung mitbringen gestraft werden und volle Ausbildungszeit gefordert wird. :wut::wut::wut:
     
  10. Bluestar

    Bluestar Poweruser

    Registriert seit:
    11.02.2006
    Beiträge:
    1.976
    Zustimmungen:
    22
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Dialyse
    Funktion:
    Zuständig für Dialyse, Hygiene, Wundversorgung

    Das sind doch zwei verschiedene Paar Schuhe ! Du willst EXAMINIERTE Kraft werden, PflegeHELFER sind HILFSkräfte. Dafür reichen drei Monate.
    Du könntest als Arzthelferin übrigens auch in der Dialyse arbeiten ohne nochmal drei Jahre zu lernen.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Arzthelferin examinierten Pflegekraft Forum Datum
Arzthelferin als PDL Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz 13.01.2015
ArzthelferInnen im OP? OP-Pflege 26.12.2013
Jobmöglichkeiten als Krankenschwester und Arzthelferin? Talk, Talk, Talk 02.07.2013
Arzthelferinnen im OP? OP-Pflege 22.08.2012
Pflegemanagement......??? Arzthelferin, FOS, 3,5 Jahre Berufserfahrung in der ambulanten Pflege Studium Pflegemanagement 13.04.2012

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.