Von Arzthelferin zur Kinderkrankenschwester...

Dieses Thema im Forum "Ausbildungsvoraussetzungen" wurde erstellt von Evelyna85, 12.03.2010.

  1. Evelyna85

    Evelyna85 Newbie

    Registriert seit:
    12.03.2010
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Essen
    Hallo, habe da mal eine Frage...
    Ich wollte schon immer Kinderkrankenschwester werden, habe dann aber mangels Ausbildungsplatz eine Ausbildung zur Arzthelferin gemacht. Diese habe ich 2007 abgeschlossen, dann allerdings wieder keinen Ausbildungsplatz zur Kinderkrankenschwester bekommen.
    Jetzt arbeite ich seit 3 Jahren in einer allgemeinmedizinischen Praxis, merke aber zunehmend, dass ich eigentlich immer noch Kinderkrankenschwester sein will und mein Job mich nicht mehr erfüllt. Ich bin nur noch unzufrieden da und das ist ja auf Dauer nicht so gut....
    Bin 25 Jahre alt, also eigentlich noch nicht unbedingt zu alt eine zweite Ausbildung anzufangen...Frage, würdet ihr es machen?? Bzw hats vielleicht jemand gemacht und kann mir seine Erfahrungen berichten...?
     
  2. Anne77

    Anne77 Stammgast

    Registriert seit:
    21.08.2008
    Beiträge:
    257
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- & Krankenpflegerin
    Akt. Einsatzbereich:
    IMC, Onkolotse
    Hallo Evelyna85, lach, das kommt mir sehr bekannt vor. Meine berufliche Laufbahn ist ähnlich verlaufen. Eigentlich wollte ich auch Krankenschwester lernen, allerdings gab es 1994 die Regelung, das man die Ausbildung erst mit 17 Jahren beginnen darf. Ich bin aber mit 16 Jahren bereits von der Realschule abgegangen. Also hab ich eine Ausbildung zur AZH gemacht, hat mir auch viel Spaß gemacht. Dann bin ich nicht übernommen wurden und hab ca. 1 Jahr in der Mund-Kiefer-Gesichtchirurgie gearbeitet, anschließend hab ich 8 Jahre in der Logistikbranche gearbeitet. Der WUnsch als Krankenschwester ist geblieben und mit knapp 25/26 Jahren sehr stark gewurden. Also hab ich mit 27 Jahren die Ausbildung begonnen und nun arbeite ich seit fast 2 Jahren als Schwester. Habe nix bereut. Ich kann dich nur bestärken, dich für einen Ausbildungsplatz zubewerben. AUch wenn du nicht gleich einen Platz bekommst, nicht aufgeben.
     
  3. kiki83

    kiki83 Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    22.02.2010
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Azubine OTA
    Akt. Einsatzbereich:
    Schule
    hey


    genau das gleiche denke ich auch.
    Mach es . Ich hab auch lange überlegt ab okt bin ich wieder azubi als ota da ich eh in den op wollte. da das in der Praxis auch nie das war was ich wollte.
    Ich denke du wirst dich ärgern wenn du es nicht machst . Ich hab mir einfach vorgestellt das ich wenn ich es nicht wenigstens versuche in 20 jahren noch in der Praxis bin 8O das halt ich nicht aus

    Lg
     
  4. Sunshine87

    Sunshine87 Newbie

    Registriert seit:
    31.01.2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Azubi GUKK
    Hi,
    ich war vor kurzem in der selben Situation.
    Hab 04 die Ausbildung zur AH gemacht und arbeite seitdem in diesem Beruf.
    Mir macht es dort viel Spaß, aber seit ein paar Jahren ist mein Wunsch eine Ausbildung zur GuKK zu machen immer größer geworden.
    Hab mich dann letztes Jahr beworben und fange nächsten Monat die Ausbildung an.
    Ich bin jetzt schon super glücklich.
    Mehr Erfahrung hab ich leider noch nicht, aber wenn du es wirklich willst, würde ich den Schritt wagen.

    LG
     
  5. Evelyna85

    Evelyna85 Newbie

    Registriert seit:
    12.03.2010
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Essen
    Mhh, ja...es ist nicht so dass ich in meinem jetzigen Job todunglücklich wäre...ich mag meinen Job, aber es ist nicht mein Traumberuf...
    Kann mir jemand sagen wie die Chancen stehen nen Ausbildungsplatz zu bekommen, wenn man schon eine Ausbildung hat?? Eher besser als ohne oder nehmen die lieber welche, die noch keine haben?
    Bin aber auch so verdammt pflichtbewusst und hab jetzt schon ein schlechtes Gewissen meinen jetzigen Chefs/Kollegen gegenüber, weil ich nur was anderes am planen bin....:x
     
  6. kiki83

    kiki83 Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    22.02.2010
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Azubine OTA
    Akt. Einsatzbereich:
    Schule
    ich verstehe das voll und ganz geht mir nicht anders . Mache mir grad sorgen darüber wie ich es meinem chef sage .

    Glaube dass deine chancen ganz gut sind ,da du ja schon etwas Erfahrung mitbringst. ich kann nur nochmal sagen trau dich es zu machen
     
  7. Evelyna85

    Evelyna85 Newbie

    Registriert seit:
    12.03.2010
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Essen
    Ja genau....wie sag ichs ihnen und vor allem wann sag ichs ihnen...?
    Muss ich schon was sagen, wenn ich Bewerbungen schreibe? Muss doch den Namen der Praxis wo ich arbeite in die Bewerbung schreiben oder? Und was wenn die vom KH dann in der Praxis anrufen?
    Oh man, ich mach mir so viele Gedanken..und ich komm mir soooo hinterhältig vor, gerade weil meine eine Kollegin demnächst in Mutterschutz gehen wird und ich dann auch noch anderes vor hab...oh man, das ist doch soooo gemein :schraube:

    Weiss jemand was man als Azubi am Anfang so machen darf?
     
  8. -Claudia-

    -Claudia- Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    04.09.2004
    Beiträge:
    10.442
    Zustimmungen:
    210
    Beruf:
    Krankenschwester, M.A. Pflegewissenschaft, Dozentin
    Akt. Einsatzbereich:
    Palliativstation, Bildungszentrum
    Funktion:
    Praxisanleiterin, Bachelor of Nursing, M.A. Pflegewissenschaft
    Du musst Deinem jetzigen Arbeitgeber nichts von Deiner Bewerbung mitteilen. Die Arbeitsstelle gehört in den Lebenslauf, aber die Schule ruft sicher nicht bei Deinem AG an, sondern bei Dir persönlich (wenn überhaupt). Ich würde meinem AG Bescheid geben, sobald ich eine Zusage habe - dann allerdings möglichst frühzeitig, damit er für Ersatz sorgen kann.

    Zu Deiner letzten Frage findest Du hier sicher viele Antworten: Ausbildungsinhalte - www.krankenschwester.de
     
  9. Evelyna85

    Evelyna85 Newbie

    Registriert seit:
    12.03.2010
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Essen
    Hm....also ich wollte nur mitteilen...ich habe mich jetzt endgültig dazu entschlossen, es zu machen. Und bin sehr glücklich mit der Entscheidung.
    Suche gerade alle in Frage kommenden Schulen raus und seh dann weiter.
    Mach mir allerdings immer noch Gedanken WIE ichs meinem jetzigen Arbeitgeber sagen soll und vor allem wann.....

    Auf welchen Stationen wart ihr so zuerst und was darf man als Azubi so machen? Wie sind eure Erfahrungen?
     
  10. -Claudia-

    -Claudia- Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    04.09.2004
    Beiträge:
    10.442
    Zustimmungen:
    210
    Beruf:
    Krankenschwester, M.A. Pflegewissenschaft, Dozentin
    Akt. Einsatzbereich:
    Palliativstation, Bildungszentrum
    Funktion:
    Praxisanleiterin, Bachelor of Nursing, M.A. Pflegewissenschaft
    Sag's ihm, sobald Du die Zusage für einen Ausbildungsplatz hast. Damit bleibt ihm Zeit, Ersatz für Dich zu finden. Ohne Zusage kündigst Du ja wohl nicht.

    Kann Dir nachfühlen, ich hatte bei meiner letzten Kündigung auch ein schlechtes Gewissen, aber mir war keiner böse :wink1:
     
  11. christina90

    christina90 Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    15.09.2009
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Azubine Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin (Kinderklinik Karlsruhe) ;o)
    Akt. Einsatzbereich:
    Neonatologie/Frühgeborenen
    huhu!

    ich würde mich aufjedenfall bewerben :-).
    wenn dich dein jetziger beruf nicht erfüllt ... du musst diesen immerhin noch ein weilchen ausüben ...
    mit dem wochenenddienst würdest du klar kommen?
    für dieses jahr einen ausbildungsplatz zu bekommen sieht ja leider schlecht aus, deswegen bewerb dich gleich jetzt für nächstes jahr!
    umso früher du dich bewirbst umso höher werden deine chancen. meistens gibts in der kinderkrankenpflege nämlich noch lange wartelisten :-(.

    VIEL GLÜCK!:nurse:
     
  12. Evelyna85

    Evelyna85 Newbie

    Registriert seit:
    12.03.2010
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Essen
    Nee klar, will auf jeden Fall erst dann kündigen, wenn ich nen Platz hab...und dann sind ja normalerweise noch einige Monate Zeit bis meine Ausbildung dann beginnen würde....
    Aber WIE soll ichs nur sagen?? Ich zerbrech mir so den Kopf darüber und fühl mich so *******e dabei... :motzen:
     
  13. -Claudia-

    -Claudia- Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    04.09.2004
    Beiträge:
    10.442
    Zustimmungen:
    210
    Beruf:
    Krankenschwester, M.A. Pflegewissenschaft, Dozentin
    Akt. Einsatzbereich:
    Palliativstation, Bildungszentrum
    Funktion:
    Praxisanleiterin, Bachelor of Nursing, M.A. Pflegewissenschaft
    Du hast Du bestimmt einige Argumente, warum Du Kinderkrankenpflege lernen möchtest, in Deinem Bewerbungsanschreiben verbalisiert. Die bringst Du auch beim AG an.

    Du bist sicher nicht die erste, die bei Euch aussteigt, es wird kein solcher Schock sein, dass sich keiner davon erholen wird. :troesten:
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Arzthelferin Kinderkrankenschwester Forum Datum
Von der Arzthelferin zur Kinderkrankenschwester Adressen, Vergütung, Sonstiges 16.04.2005
Arzthelferin als PDL Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz 13.01.2015
ArzthelferInnen im OP? OP-Pflege 26.12.2013
Jobmöglichkeiten als Krankenschwester und Arzthelferin? Talk, Talk, Talk 02.07.2013
Arzthelferinnen im OP? OP-Pflege 22.08.2012

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.