Von 100% auf 75% ohne Probleme?

Dieses Thema im Forum "Studium Pflegemanagement" wurde erstellt von Issel, 28.01.2011.

  1. Issel

    Issel Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    04.02.2007
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ihr Lieben!

    Auch ich spiele sehr mit dem Gedanken, ein Studium zu absolvieren, mitunter deshalb weil mir grössere Fortbildungen von der SL bzw. PDL verweigert wurden... Immerhin ein Studium könnte mir nicht verweigert werden...

    Naja zur eigentlichen Frage:

    Habe zZt eine 100% Stelle, möchte aber dann runter auf 75%
    ---> Geht so etwas einfach so oder muss ich ggf. mit einem Stationswechsel rechnen? Wie sind da eure Erfahrungen?
     
  2. schau mal ins Teilzeitgesetz Teilzeitgesetz

    (Beispielseite)

    eine Versetzung ist möglich, das kann dir aber nur deine PDL beantworten.

    Das Studium ist wohl leider dein Privatvergnügen - dafür wird dich keiner "freistellen" - ich würde mit StL und PDL mal ins Gespräch gehen und die Situation erklären. Gegenseitiges Aufeinanderzukommen ist denke ich eher in eurem Sinne, als das über das Kriegsbeil laufen zu lassen.

    So kann der Dienstplan evt. auch nach deinen Terminen gestaltet werden. Ich persönlich würde da mit offenen Karten spielen - bisher bin ich damit meist gut gefahren :-)
     
  3. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.280
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
    Normalerweise geht eine Reduzierung der Stunden innerhalb recht Problemlos. Innerhalb von 3 Monaten muss es dir genehmigt werden.
    Eine Versetzung deshalb kann ich mir kaum vorstellen, ich kenne Stationen auf denen alle MA in Teilzeit arbeiten.

    Was ich an deiner Stelle machen würde, meine Reduzierung der Stunden erstmal befristen für ein Jahr - sollte dir das Studium nicht zusagen, kannst du problemlos wieder erhöhen.
     
  4. Lillebrit

    Lillebrit Bereichsmoderatorin
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    20.07.2004
    Beiträge:
    4.032
    Zustimmungen:
    15
    Beruf:
    M.Sc., Dipl.-Berufspädagogin (FH); KS; Kinaestheticstrainerin Stufe 2, QMB (TÜV)
    Ort:
    Witzenhausen
    Akt. Einsatzbereich:
    Schule
    Funktion:
    Lehrerin
    Hallo,

    überleg aber bitte vorher was Du studieren willst und welchen Umfang das hat!
    Gibts eventuell ein Praxissemster, für das Du komplett freigestellt werden musst?
    Wieviel Workload pro Woche wird auf Dich zukommen?
    Gibt Präsenzphasen mit Anwesenheitspflicht?
    Könntest Du zur Zeit der Bachelorarbeit auch auf 25 % runter gehen?

    Du benötigst also nicht nur eine einmalige Reduktion, sondern eine gewisse Flexiblität des AGs innerhalb Deines Studienverlaufs.
    Auch musst Du schauen, ob 75 % wirklich gehen in einem Vollzeitstudium, welches immerhin durchschnittlich 30 Std. / Woche veranschlagt.
     
  5. Issel

    Issel Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    04.02.2007
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    hey lillebrit und die anderen! also wenns zum studieren kommt, dann pflegemanagement... sind 30std./woche deine eigene erfahrung? habe mir infomaterialien von der fh zukommen lassen und in der broschüre steht, dass alles mit 15std./woche lernaufwand "berechnet" ist...
    ja von diesem Praxissemester habe ich auch gehört... keine ahnung ob ich dafür freigestellt werde... denke sowas sieht auf meiner bisherigen station eher schlecht aus (viele halbzeitstellen, 2 KPHś, 2 Dauerkranke, 2 die dieses Jahr in Rente gehen...)

    also wie gesagt, dass mit der stellenreduzierung,... habe echt starke zweifel dass das gehen wird, denke zu 90% dass ich woanders hin wechseln müsste... aber diese dinge kann mir nur meine SL / PDL und Arbeitgeber beantworten, ich weiss... in solchen situationen muss man sich überlegen was einem wichtiger ist... der berufliche werdegang oder das team mit der Arbeit, die man ja noch irgendwo eigentlich gerne macht... aber das team und die patienten können mir beim aufstieg ja nun auch leider nicht weiterhelfen :(

    Mein hirn ist am dampfen, echt...

    Beneide die Leute hier richtig, denen sowas ohne Probleme alles genehmigt wird:| wo arbeitet ihr denn alle? ^^ :P

    lg
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - 100% ohne Probleme Forum Datum
Job-Angebot Am Meer wohnen! Pflegefachkraft als Recruiter / Sourcer 50-100% (w/m) Stellenangebote 22.09.2015
Job-Angebot Fachperson OP-Pflege - 40-100% - Chirurgie - Raum Zürich Stellenangebote 15.10.2015
Job-Angebot Schweiz: Exam. Krankenschwester / Gesundheits- und Krankenpfleger/in für Viszeralchirurgie 100% Stellenangebote 22.09.2015
Job-Angebot dipl. Hebamme / Entbindungspfleger HF (60 %-100%) Stellenangebote 26.11.2014
Job-Angebot Kinderkrankenpflegerin/-pfleger (50 - 100%) Stellenangebote 17.10.2014

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.