Vom Inkubator ins Wärmebett

Dieses Thema im Forum "Kinderintensivpflege" wurde erstellt von SannyB83, 08.04.2010.

  1. SannyB83

    SannyB83 Newbie

    Registriert seit:
    08.04.2010
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Akt. Einsatzbereich:
    Kinderkrankenschwester "Neo"
    Hallo,

    habt ihr irgendwelche Standadts oder Stationsinterne Richtlinien wann ein Frühchen vom Inku ins Wärmebett ziehen darf?
    Vorraussetzung ist natürlich das halten der Temperatur, aber geht ihr noch nach dem Gewicht, oder der SSW?

    Eigentlich ein alltägliches thema über das keiner grpß nach denkt trotzdem machen wir uns gerade einen ziemlichen Kopf drüber.

    Vielen dank für Eure Beträge

    Gruß Sanny
     
  2. Julien

    Julien Poweruser
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    23.02.2008
    Beiträge:
    745
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin RbP
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Akt. Einsatzbereich:
    Neonatologie
    Funktion:
    NIDCAP-Professional
    Soweit ich das beurteilen kann, orientieren wir uns schlicht an der Verfassung des Kindes. Alter und Größe spielen keine Rolle.
     
  3. junni

    junni Stammgast

    Registriert seit:
    17.02.2006
    Beiträge:
    310
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Fachkinderkrankenschwester für Intensivpflege und Anästhesie
    Akt. Einsatzbereich:
    Frühgeborenen- und Kinderintensiv
    Funktion:
    stellv. Stationsleitung
    Hallo!

    Bei uns geht's so um die 2kg ins Wärmebett. Allerdings hängt das von der Verfassung der Kids ab.

    LG junni
     
  4. angie85

    angie85 Stammgast

    Registriert seit:
    21.03.2006
    Beiträge:
    346
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kinderkrankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Neonatologie
    wir gehen auch nur nach der verfassung des kindes.

    wollt ihr denn einen standard dafür einführen?
     
  5. jualb2

    jualb2 Newbie

    Registriert seit:
    11.01.2005
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kinderkrankenschwester
    Kriterien bei uns sind:
    - kontinuierliche Gewichtszunahme
    - stabile Körpertemperatur
    - stabile Vitalwerte

    Umgebettet wird dann meistens bei einer Incutemperatur von ca. 30C, sind aber alles nur Anhaltspunkte, da wir immer individuell entscheiden.
    :wavey:
     
  6. prüsselliese

    prüsselliese Newbie

    Registriert seit:
    27.05.2010
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kinderkrankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Neonatologie
    Hallo! Bei uns kommen die Kinder ab ca. 1500g ins Wärmebett. Das klappt in der Regel sehr gut. Für die Eltern bedeutet dieser Schritt immer sehr viel, da sie dann viel leichter ohne Hilfe ihr Kind selbst auf den Arm nehmen können.
    Wenn hypotrophe FG mit 33 oder 34 Wochen noch kleiner sind, wandern sie auch schonmal mit 1300 oder 1400 g ins Wärmebett.
    Viele Grüße Pruesselliese
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Inkubator Wärmebett Forum Datum
Putzen von Inkubatoren! Hygiene im Krankenhaus / Infektionskrankheiten 10.03.2012
Inkubatorabdeckung Kinderintensivpflege 05.04.2009
Transportinkubator Kinderintensivpflege 23.03.2009
Pflegestandard oder Leitlinie "Inkubatorpflege" Kinderintensivpflege 08.03.2008
Erfahrungen mit Giraffe Inkubator/ OmniBed? Kinderintensivpflege 17.02.2006

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.